10er aus hughes & kettner quantum

von neodüm, 26.05.07.

  1. neodüm

    neodüm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.07
    Zuletzt hier:
    5.04.08
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.05.07   #1
    guten tag, neuling sucht rat
    hier meine erste frage im forum :
    hab letztes jahr bei einem bekannten auktionshaus nen haufen 10zöller erstanden,(es sind definitiv die dinger aus der aktuellen serie von hk ). nun ist es an der zeit zum boxenbauen- 2 stück 4x10 soll´ns werden
    kennt jemand die h&k- boxen, ist eine standalone-tauglich, oder lieber volumen etwas vergrößern? sind die innen geteilt(2x2x10)?

    Grüße aus Hamburg
     
  2. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    10.526
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.417
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 27.05.07   #2
    Zum ersten Teil: Das ist natürlich immer sehr subjektiv, was dem einen standalone schon zuviel ist, lässt den nächsten ... Ich finde sie für 4x10er ziemlich gut/überdurchschnittlich.

    Zum zweiten Teil: keine Ahnung, macht aber vermutlich wenig Unterschied, da es sich um eine Bassreflexbox mit Ports sowohl links wie rechts handelt; die Länge und Fläche der Ports muss natürlich exakt berechnet sein.
     
  3. kloppi

    kloppi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.07
    Zuletzt hier:
    28.04.14
    Beiträge:
    434
    Ort:
    Bei Trier - RLP
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    984
    Erstellt: 27.05.07   #3
    meine subjektive meinung: 410er box von hughes kettner mit gk blackline 600, also standalone: NEIN
    hab freitag mit der kombination einen gig gespielt, und es war meinermeinung nach sehr wenig tiefgang und leistungsreserven vorhanden.
     
  4. bollehimself

    bollehimself Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.06
    Zuletzt hier:
    28.10.12
    Beiträge:
    51
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.05.07   #4
    @kloppi:soetwas kann man aber nicht nur auf die boxen zurückführen. vielleicht war der amp auch nur etwas schwachbrüstig oder die akustik war nciht die beste.

    @neodüm: du sagtest, dass es 2 4x10er werden sollen. wie wäre es denn dann mit 1x8? :twisted::great:
    ps willkommen im forum ;)
     
  5. neodüm

    neodüm Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.07
    Zuletzt hier:
    5.04.08
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.05.07   #5
    hallo erstmal und dank für eure antworten,
    nuja, ich hab mal 2x12er boxen bebaut, ein trennbrett zur versteifung eingesetzt und siehe: eine deutliche soundveränderung in richtung weniger lebendig, also: große löcher ins brett geschnitten und gut. scheint also schon resonanzerscheinungen zu geben die den klang beinflussen. auch klingen 2x 2x10 zusammen anders als eine 4x10er, trotzdem die gleichen töner drin sind. tja da hilft wohl nur probieren

    @kloppi
    meinste die box aus der "neuen" serie ? :confused:

    @ bolle,
    ne 8x10 ? geht nicht ins auto, geht nicht zum tragen :cool:

    Grüße aus hamburg
    Ralf
     
  6. kloppi

    kloppi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.07
    Zuletzt hier:
    28.04.14
    Beiträge:
    434
    Ort:
    Bei Trier - RLP
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    984
    Erstellt: 01.06.07   #6
    also das war nicht meine box, nur mein top (gk).
    der andere bassist hat mir gesagt dass die box gerade mal 2 monate alt ist.
    mehr kann ich nicht dazu sagen, aba wenn es sehr interessiert ruf ich ihn nochmal an.
    was mich an dem teil gestört hat war dass ich bässe komplett rausdrehen musste, tiefmitten fast auch, weil es sonst gekratzt hat. ich fand das war schlimmer als bei meiner HB.
    wie gesagt meine subjektive meinung.
    soll ich ihn nochmal anrufen?
     
  7. neodüm

    neodüm Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.07
    Zuletzt hier:
    5.04.08
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.06.07   #7
    Hallo kloppi :great:

    danke, das wäre zuviel aufwand. wenn ich dich recht versteh dann hälst du die box für basslastig ?ist ja nicht das was man von 10ern erwartet. :eek:
    musse ich wohl mal in laden gehen und hören :rock:

    Grüße
    Ralf
     
  8. kloppi

    kloppi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.07
    Zuletzt hier:
    28.04.14
    Beiträge:
    434
    Ort:
    Bei Trier - RLP
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    984
    Erstellt: 03.06.07   #8
    hi,
    nein nicht für basslastig.
    nur die bässe un tiefmitten klingen ziemlich ungesund.
    sehr gezerrt, als ob ich nen megastarken overdrive drin hätte.
    und da ich keinen aktivbass hab kann die batterie auch nicht leer sein, was dieses problem verursachen könnte ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping