110mm Speaker für kleine eigenbaubox???

von The_Tobi, 25.06.06.

  1. The_Tobi

    The_Tobi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.05
    Zuletzt hier:
    14.08.07
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.06.06   #1
    Hi Leute,

    Ich habe an der Straße (als Elektroeinsammlung war) 2 kleine Lautsprecher gefunden.
    Als ich mal ein wenig langeweile hatte, habe ich die 2 Speaker aus beiden Boxen in eine eingebaut und ein bisschen rumgebastelt.
    Im endeffekt ist es eine 250x170x80mm (BxHxT) Box mit zwei 110mm 2Watt Speakern, einem kleinen 40mm Speaker und einem Bassreflexrohr geworden. Ich hatte da noch keine Ahnung von Klang etc pp und hab einfach mal so drauflosgebaut. :)

    [​IMG]

    Jetzt möchte ich die Box "verbessern" und nur 2 Tiefmitteltöner einbauen. Einbaudurchmesser ca. 95mm.
    Wo kann ich solche Lautsprecher möglichst billig herbekommen?
    Ich habe bis jetzt welche von Conrad ins Auge gefasst (Nr: 369020), weiß allerdings nicht, ob sowas mit 84dB Schalldruck überhaupt irgend etwas bringt.

    Wenn ich mal wieder Zeit habe, baue ich vll noch eine Größere Box für drunter dazu (á la Fullstack) und (kaufe) noch einen billigen Verstärker dazu. Vll kann ich ja dann auch mal meinen Bass anschließen...

    Einen schönen Sonntag noch.
    Tobi
     
  2. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    4.888
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    684
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 25.06.06   #2
    Für was soll die Box denn verwendet werden? Für den Bass?
    Dann sind die Chassis etwas klein, da gibt es wahrscheinlich kaum eins, dass einen ausreichenden Wirkungsgrad hat.
    Was ist den so an Budget vorhanden?
    Vielleicht gibt es ja doch 5"er, die was taugen, da müsstest du wahrscheinlich die Löcher etwas größer machen, aber dafür gibt es andere Leute hier, die sich da besser auskennen.
     
  3. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 25.06.06   #3
    @ The Tobi:
    Du hast doch einen TNT 115 - was willst Du dann mit diesem Schrott????????
    Spar Dir das Geld:

    a) bis es für einen vernünftige Selbstbaubox reicht oder versuch´s mal mit Bausätzen für HiFi-Boxen. Macht Spass, man kann was dazu lernen und gut. :great:

    b) und kauf Dir für den Gegenwert Deiner geplanten Investitionen ein schönes großes Eis. Akustisch ist das sicher auch nicht viel dürftiger. :D

    c) und frag hier im PA-Selbstbau-Bereich erst wieder nach, wenn Du nicht vor hast, eine untaugliche Instrumentalbox zu bauen. :rolleyes:
     
  4. The_Tobi

    The_Tobi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.05
    Zuletzt hier:
    14.08.07
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.06.06   #4
    ich hatte halt mal lange weile....

    tut mir leid.

    das lag halt so rum und da hab ich was draus gebaut....

    und jetzt dacht ich halt, man könnt da mal andere Speaker reinbauen, weil die Box an sich gar nich so scheiße aussieht aber mit der jetztigen Bestückung wie Walkmankopfhörer klingt. Primäre Nutzung wäre evtl als Zusatzbox für meine Anlage oder für den CD-Player.

    Mir war schon klar, dass ich damit nix vernünftiges anstellen kann, war halt sone Idee.
    wollt mal für nur nen bisschen Geld versuchen was zu bauen und zu löten etc...

    Aber trotzdem Danke.
    Ich werd das dann wohl sein lassen. vll finden sich ja irgendwann mal wieder kostenlose Lautsprecher, die ich da reinbauen kann.

    mit zerstörten Träumen und nach teuren Bausätzen suchend, :)
    Tobi
     
  5. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 25.06.06   #5
    Nur keine Angst zeigen - ich beiße nicht (jedenfalls nicht jeden und keinesfalls sofort :D ).

    Nur ist dein Bastelprojekt besonders für Bass vollkommen kacke! Wirklich rausgeschmissenes Geld!

    Klar, für Hintergrundberieselung mit dem Walkman geht das schon, aber das ist doch eine völlig andere Anforderung.

    Ich will Dir keinesfalls die Bastelfreude nehmen. Aber wenn Du erste Schritte im Lautsprecherbau machen willst und der Etat beschränkt ist, sind Bass-taugliche Boxen einfach das falsche Projekt! Machbar ist sowas (vielleicht auch als Ergänzung des TNTs) ab vielleicht 150,- € (unter Verwendung von 2 billigen 10" + Holz etc) - alles was noch billiger ist, ist sicher unbrauchbar!

    Versuchs doch einfach mal mit einem HiFi-Bausatz, hier gibt´s so einiges. Aber es schadet auch nicht, sich mal ein Buch zu besorgen, wo die Grundlagen erklärt werden.
     
  6. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    4.888
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    684
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 26.06.06   #6
    Wenn´s zum Musikhören sein soll, kann man da schon was machen.
    Zum ausprobieren ist das sogar fast ideal, da mit recht wenig Geld machbar.
    Ich würde da 2 Breitbänder reinmachen und die 2 anderen Löcher erst mal verschließen, da sparst du dir auch die Weiche. Als Chassis würde ich zum Beispiel 2 davon nehmen:
    http://www.visaton.de/de/1/3/247.html
    Aber das Gehäuse ist ziemlich klein, es sollte um einiges tiefer sein, wenn etwas Bass rauskommen soll.
    Wahrscheinlich ist dein Problem auch besser in einem HiFi-Forum aufgehoben, zum Beispiel hier: www.visaton.de/vb
     
Die Seite wird geladen...

mapping