12/13/16 zu heftig?

von Timá, 20.06.08.

  1. Timá

    Timá Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.08
    Zuletzt hier:
    3.01.16
    Beiträge:
    495
    Ort:
    Auf meinem Schlagzeughocker
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    142
    Erstellt: 20.06.08   #1
    Hi Leute, cih wusste nicht genau, wo das hingehört jetzt schreib ichs mal hier hin, wenns falsch ist, bitte verschieben.

    Also, ich hab grad mal bei einem Musikgeschäft in München angerufen, ob die ein Tama Superstar dahaben, weil ich Morgen nach München zu Linkin Park fahre. Fragt er mich, welches ich meine weil es viele gibt. Sag ich halt ja das Tama Superstar mit den Tomgrößen 12/13/16. Dann sagt er mir, dass sie das nicht da haben nur 10/12/14, weil das 12/13/16 den meisten Leuten zu heftig ist.

    Irgendwie kann ich mir das jetzt nicht so vorstellen, denn ich sehe oft Leute die mit 12/13/16 und dann vielleicht noch 18 spielen.

    Was denkt denn jetzt ihr?

    mfg
    Tim
     
  2. mrbungle

    mrbungle Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    4.12.13
    Beiträge:
    3.905
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    5.287
    Erstellt: 20.06.08   #2
    Was denkst du denn? Spiel das kleine Set an, und du wirst sehen ob es dir gefaellt.
    Und nein, Musik(aus)richtung hat nichts mit Kesselgroesse zu tun. :)
     
  3. derMArk

    derMArk Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    20.06.05
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.214
    Zustimmungen:
    421
    Kekse:
    25.744
    Erstellt: 20.06.08   #3
    "Zu heftig" ist natürlich keine gute Klang angabe. ;) Denn durch Felle und Stimmung bekommt man Tiefen und Höhen hin und nicht immer durch die Tom Größe. Das ist natürlich ein Grund mit, aber nicht das Ausschlaggebende. D.h. es kommt nicht immer auf die Größe an. :D

    Wie Mr.Bungle schon sagt, fahr einfach hin und spiele es in der kleinen Variante an. Wenn es dir gefällt dann nimm es.

    Natürlich guckst noch auf die Befellung in Stimmung der Felle im Laden. Wenn einlagige Felle auf das Set aufgezogen wurden und sie hochstimmt sind, dann kannst du gewissen sein, dass du mehr "wums", wie es vom Laden als heftig beschrieben worde, raus. Genau wie mit zweilagigen Fellen. Du kannst in jedem Laden nach einem Stimmschlüssel fragen oder fragen, ob sie dir das Set tiefer stimmen, damit du auch mit dem kleinener Toms auf einen kräftigen Klang kommst.

    Wenn du eh in München bist und in den Laden gehst, dann probier doch einfach alles durch was da ist und dann entscheidest du. Wird wohl das Beste sein. :)
     
  4. Timá

    Timá Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.08
    Zuletzt hier:
    3.01.16
    Beiträge:
    495
    Ort:
    Auf meinem Schlagzeughocker
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    142
    Erstellt: 20.06.08   #4
    Das weiß ich ;)


    Okay, das man soooooo viel durch Stimmen rausbekommt wusste ich nicht. Also das da schon was geht ist klar, aber so viel. Ich werde sehen. Danke!
     
  5. Drummer Ziesi

    Drummer Ziesi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Zuletzt hier:
    30.12.15
    Beiträge:
    2.259
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    3.007
    Erstellt: 20.06.08   #5
    Klanglich denke ich nicht dass es zu heftig ist. Was aber wirklich heftig sein kann, ist, dass 12/13/16 im Vergleich zu 10/12/14 schon relativ sperrig ist. Weniger vom logistisch-transportablem Standpunkt aus gesehen, da werden die 2" jeweils kaum etwas ausmachen, als eher beim Aufbau. Um ein 12er und ein 13er Tom vernüntig auf ner 22" Bassdrum aufbaun zu können muss man schon ziemlich groß sein.

    Also würde ich das 'heftig' eher im Sinne des Handlings interpretieren..

    Gruß, Ziesi.
     
  6. Limerick

    Limerick helpful and moderate Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    14.522
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1.531
    Kekse:
    67.888
    Erstellt: 20.06.08   #6
    Stimme meinen Vorrednern natürlich in vielen Punkten zu! Bleibt aber meiner Meinung nach immernoch Geschmackssache. Ich spiele genau die Konfi, die du angesprochen hast: 12, 13, 16, 18. Bin wunderbar zufrieden damit. Viele sagen ja, der Sprung von 13 auf 16 sei unüberwindbar, so dass es dann löchriger klinge als mit 14 und 16, da wir dort halt wirklich metrisch-regelmässige Zollabstände haben.
    Ich empfinde es nicht als störend. Was ich aber zu behaubten wage ist, dass man eine 16er Standtom in gleicher Stimmlage nicht gleich punchig hinbekommt wie eine 14er.

    Was ich damit sagen will: Klar kann ich mir eine 16er mit der EInstellung kaufen: "Ich hätte zwar gerne eine 14er, aber eine 16er kriege ich genau gleich hoch hin wie eine 14er." Da mag vielleicht stimmen, ja. Die 16er klingt dann vielleicht gleich hoch wie die 14er, hat dafür aber an Fellspannung zugenommen, um die Klanghöhe zu erreichen. Zunahme an Fellspannung bedeutet aber auch, dass man Einbussen beim matschig-fetten Sound der 16er machen muss. Und, stramm und hochgestimmte Standtoms (egal in 16, 18 oder auch 14) klingen in meinen Ohren Scheibe :cool: Mag meine Meinung sein.

    Von daher: Ganz zu verachten sind die Unterschiede nicht. Meine Meinung, ebenfalls: Spiel die eine Konfi mal an. Am besten neben einer 12, 13, 16 (kann ja auch ein anderes Set sein, muss ja nicht das Superstar sein). Es soll ja mehr um die Klanghöhen und -Tiefen gehen. Du wirst dann scho merken, in welche Richtung dein Herz schlägt.


    Alles Liebe und Gute bei der Wahl und natürlich viel Spass am LP-Konzert. Ist ne Spitzenliveband.

    Limerick
     
  7. Timá

    Timá Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.08
    Zuletzt hier:
    3.01.16
    Beiträge:
    495
    Ort:
    Auf meinem Schlagzeughocker
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    142
    Erstellt: 22.06.08   #7
    Hi Leute. Ich hab Gestern mal die 10/12/14 Konfi angespielt. 12/13/16 hatten die leider nicht da.


    Zu dem Problem mit den Toms über der Bassdrum: Ich hol mit dazu auf jeden Fall einen Doppeltomständer, soviel steht fest.
    Und das denke ich wird dann kein Problem mehr darstellen, da ja z.B. auch Limerick 12" und 13" mit Doppelstpmständer hat und eine 24" Bassdrum.


    Ich werd dann also 12/13/16 nehmen, da mir das einfach "sympatischer" ist.


    Danke an alle!

    mfg
    TIm
     
  8. lukassaku

    lukassaku Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.07
    Zuletzt hier:
    29.08.11
    Beiträge:
    851
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    84
    Erstellt: 22.06.08   #8
    Gut, tu das. Und wie war Linkin Park?
     
  9. Timá

    Timá Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.08
    Zuletzt hier:
    3.01.16
    Beiträge:
    495
    Ort:
    Auf meinem Schlagzeughocker
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    142
    Erstellt: 22.06.08   #9
    Noch ne Frage. Gibt es das Tam SUperstar auch mit einer 24" Bassdrum?

    btw: @lukassaku: Einfach nur geil... Ich liebe es, total krass!!!^^
     
  10. Benschi

    Benschi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.07.07
    Zuletzt hier:
    3.03.14
    Beiträge:
    2.670
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    233
    Kekse:
    13.557
    Erstellt: 22.06.08   #10
  11. Timá

    Timá Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.08
    Zuletzt hier:
    3.01.16
    Beiträge:
    495
    Ort:
    Auf meinem Schlagzeughocker
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    142
    Erstellt: 22.06.08   #11
    Naja, hba eigentlich ein Set unter 100€ gesucht, also mit Hyperdrive wirds nix(obwohl die Teile total geil glingen). Und extra eine Bassdrum kaufen möchte ich auch nicht, da das doch ziehmlich teuer ist... Aber trotzdem danke.
     
  12. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
Die Seite wird geladen...

mapping