12er Saiten - Notarzt?

von Gast90210, 03.11.07.

  1. Gast90210

    Gast90210 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.07
    Beiträge:
    1.289
    Zustimmungen:
    127
    Kekse:
    3.243
    Erstellt: 03.11.07   #1
    Hi! Habe immer 11er Saiten (Elixier) auf Standardtuning gespielt, fand einfach den Zug den die DInger ausüben und den Sound den sie liefern hammer! Letztens wollte ich dann ne Stufe höher und hab mir 12er drauf gemacht. Nochmal n ganz schöner Unterschied! Nachdem man sich an den Unterschied bei den Bendings gewöhnt hat gings aber ganz gut, nur ham wir gestern 6 Stunden geprobt, und am Schluß hat mein Mittelfinger geblutet, bei jedem Bending tats so hölle weh. Jetzt hab ich seit gestern kein Gefühl mehr im Finger und bekomme so ein schmerzhaftes "Klopfen" im FInger wenn ich draufdrücke.

    Kann es sein das ich mir irgend nen Nerv oder so zerschnitten habe? Soll ich zum Arzt gehen? Hattet ihr schonmal ähnliche Probleme?

    Gruß JENS
     
  2. alphavictim

    alphavictim Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.07
    Zuletzt hier:
    2.03.08
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    57
    Erstellt: 03.11.07   #2
    das hört sich meiner meinung nach garnicht gut an.. aber ich vermute du musst sich erstmal an die neue stärke gewöhnen und hast dich dabei irgendwie verletzt.

    ich würde abwarten und wenn es schlimmer wird zum arzt
     
  3. metz

    metz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.05
    Zuletzt hier:
    16.12.14
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    989
    Erstellt: 03.11.07   #3
    Das Forum heißt nicht umsonst. "Musiker-Board" mit ärtzlichen Fragen biste hier wohl falsch aufgehoben.

    Geh einfach zum Arzt, das wird das beste sein. Rätselraten auf kosten der Gesundheit halte ich nicht für sinnig.
     
  4. FabianroxX

    FabianroxX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.07
    Zuletzt hier:
    28.05.08
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.11.07   #4
    Seh ich genauso, wieso riskieren wenn man sofort handeln kann:D
     
  5. nookie

    nookie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.05
    Zuletzt hier:
    1.01.16
    Beiträge:
    541
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    368
    Erstellt: 03.11.07   #5
    Kann auch sein dass du dir nur die Hornhaut eingerissen hast, dann hab ich auch so ziemlich stechende Schmerzen wenn ich draufdrück. Aber das sollte dann auch nach 1 Tag zurückgehn.
     
  6. .nOx

    .nOx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.06
    Zuletzt hier:
    23.04.12
    Beiträge:
    1.052
    Ort:
    Hagen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    521
    Erstellt: 03.11.07   #6
    Ich denke du solltest nen anderen, leichteren Satz spielen und wenn es am Montag noch nicht besser geworden ist würde ich zum Arzt gehen.
     
  7. Tieftonsüchtiger

    Tieftonsüchtiger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.07
    Zuletzt hier:
    19.06.15
    Beiträge:
    1.154
    Ort:
    Neudorf
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    2.863
    Erstellt: 03.11.07   #7
    da klopfen ist ein stinknormales pulsieren einer wunde, oder hat es noch nie gepocht wenn du dich geschnitten hast? warte in paar tage, dann klappts wieder. oder pfalster drüber.
     
  8. ChrisLeebear

    ChrisLeebear Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.06
    Zuletzt hier:
    16.08.14
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    422
    Erstellt: 04.11.07   #8
    Also, ich weiß nicht ob es dir hilft.
    Aber ich denke, dass wird nix schlimmes sein.
    Als ich damals angefangen habe E-Gitarre zu spielen, hab ich mir bei einem Bending auch mal den Finger gerissen.
    Dann hatte ich beim Bending immer einen Schmerz zwischen Fingernagel und Fingerkuppe.
    Vielleicht beschreibt das ja dein Schmerzgefühl auch?
    Zur Info: Es ist alles wieder bestens, ich hab halt erstmal die Bends weggelassen!
     
  9. Sustainic666

    Sustainic666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.06
    Zuletzt hier:
    6.11.10
    Beiträge:
    601
    Ort:
    an der gitarre
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    920
    Erstellt: 10.11.07   #9
    dazu kommt ...
    welchen sinn machst schon mit 12 auf eadgbe zu spielen?
    nimm 10er und hör auf zu weinen
    wer sich schneidet blutet auch
    das ist alles nicht sinnig :/

    deine wundbeschreibung ist normal ... amch dir keine sorgen, das helt sicher fix :)
     
  10. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 10.11.07   #10
    Besserer Sound? ;) Auf Westerngitarren sind 12er Saiten auch Standard :rolleyes:
     
  11. O.B.I.Hörnchen

    O.B.I.Hörnchen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.06
    Zuletzt hier:
    22.10.15
    Beiträge:
    711
    Ort:
    Soest
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    2.109
    Erstellt: 11.11.07   #11
    Der Sound ist dann ordentlich Fett, ich hatte noch keine 12er drauf, aber schon der Unterschied von 9er auf 10er ist krass.
     
  12. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 11.11.07   #12
    Auch wenn er eine stinknormale kleine Wunde hat (Randbemerkung: was sind
    Gitarristen eigentlich für Pussys geworden ? Als Anfänger habe ich mir die Kuppen blutig
    gespielt und die Dinger einfach abgeklebt um weiterzuspielen), gibts von mir Zustimmung.

    Was denken die Leute eigentlich, wenn sie sich "ärztlichen Rat" in einem Forum
    einholen wollen ? Sowas ist doch für recht dämlich. Wenn man schon unsicher ist,
    sollte man seinen Hintern direkt mal zum Arzt bewegen und sich sich sein. :cool:

    Dann kannst du die Klangbeeinflussung von 12er Seiten
    wohl auch nicht wirklich beschreiben ? Nisch wahr ? :cool:
     
  13. Gast90210

    Gast90210 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.07
    Beiträge:
    1.289
    Zustimmungen:
    127
    Kekse:
    3.243
    Erstellt: 13.11.07   #13
    SOoooooooo, also war dann doch alles halb so wild, man, so muss ich mich damals als Anfänger ständig gefühlt haben.

    Nach ner Weile hab ich mich jetzt richtig dran gewöhnt und muss sagen: das ist sau geil! Ich weiß ja nicht obs an den Saiten liegt, aber alleine durch den Zug den sie ausüben muss man so fett reinlangen das es einfach nur dick klingt! Jetzt weiß ich warum SRV bis zu 14er Stärke gespielt hat. An die umwickelte G-Saite mus man sich am meisten gewöhnen. Der Vorteil: Wenn ich meine anderen Klamofen mit 11ern spiele geht`s um so mehr ab, die spielen sich fast wie von alleine.
    Sollte jeder mal ausprobieren!
     
  14. foxytom

    foxytom Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    24.11.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    11.574
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    2.496
    Kekse:
    117.144
    Erstellt: 16.11.07   #14
    er spielte 13er und auch noch nen Halbton runtergestimmt, damit er nich so viel Aua hat ;)
     
  15. guitarrenfreak

    guitarrenfreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.05
    Zuletzt hier:
    19.10.12
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 16.11.07   #15
    Trotzdem hats im regelmäßig die Fingerkuppen abgehobelt...und ihr wisst ja wie er sich geholfen hat oder? Sekundenkleber auf Kuppen--> Kuppen auf Unterarm drücken--> warten bisses trocken is und *ratsch*... Voila, neue Haut auf den Fingern :D
    (nur am Rande..sry wegen OT)
     
  16. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 16.11.07   #16
    Heh, ich mag nicht mal 10er spielen weil ich sie zu hart finde...
     
  17. SkaRnickel

    SkaRnickel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 16.11.07   #17
    Ich finde auf jeden Fall, dass vor allem junge Gitarristen viel mit Saiten herumprobieren sollten. Hatte jetzt gedacht ich hätte mein Optimum mit 9ern gefunden, und meine linke Hand mag die auch am meisten. Jetzt hab ich auf meine alte SG mal 11er gezogen, und trotz wesentlich höherer Saitenlage bin ich darauf "schneller" (und natürlich "sicherer"). Die linke Hand tut sich etwas schwerer, aber die Rechte hängt sich nicht an den dünnen Seilen auf. Klanglich auch etwas voller, bilde ich mir ein. Werde also die nächsten Sätze mal verschiedene Mischsätze ausprobieren, an den Saiten sehe ich vom Spielkomfort her ein großes Optimierungspotenzial...
     
  18. Barth Basses

    Barth Basses Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.06
    Zuletzt hier:
    30.03.16
    Beiträge:
    1.157
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    3.121
    Erstellt: 19.11.07   #18
    Bei meiner hab ich 11er Saiten aufgezogen einfach als Empfehlung vom Gitarrenbauer wegen dne fetten Hals und ich muss sagen geil.Der Ton ist fett und man hat einen angenehmen widerstand.An meiner anderen sind 9er aufgezogen und die Saiten wabbeln im vergleich nur und schnarren tun sie auch.Kein Vergleich zu den 11ern.Kann sie jedn nur empfehlen.
    Lg
    Chris
     
Die Seite wird geladen...

mapping