15" + 8" - Wie wirds gebaut?

von red-black, 30.10.06.

  1. red-black

    red-black Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 30.10.06   #1
    moin,
    seit längerer zeit plan ich den bau einer 15" bassreflexbox. nun ist mir in den kopf gekommen noch einen 8" einzubauen um die mitten zu unterstütze. als 15" wollte ich den eminence kappa 15 lf und als 8" den eminence beta 8 verbauen.

    nun kommt zunächt die frage auf, da der kappa 600W und der beta 225W hat, ob der 8" nicht permanent durchknallt wenn man den kappa vollbefeuert ODER kann man da was mit wiederständen machen (die vor den beta kommen)?

    wat für ne frequenzweiche brauch ich?

    damit ich ein optimales gehäuse habe, muß ich dazu nur beide volumen in ein gehäuse addieren (oder kann ich gleich ein 130l gehäuse nehmen)? und die br-rohre anzahl addieren?
     
  2. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 30.10.06   #2
    ohh etwas durcheinander was du hier vor hast:

    8er kommt in ein seoerates volumen, frequenzweiche sollte bei 140hz trennen, darüber klingt der kappa beschissen! frequenzweiche dazu musste wohl selbst bauen... pegelanpassung ist nicht nötig

    lautsprecher in getrennte volumina mit getrennten abstimmungen, also nix zusammen legen!
     
  3. red-black

    red-black Threadersteller Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 06.11.06   #3
    So der 8" erscheint mir doch nach reiflicher überlegung etwas fehl am platze, nun spiel ich mit dem gedanken einen 12" (ggf. auch 10") als unterstützung der mitten einzusetzen.

    Nun meine frage an euch : welchen speaker haltet ihr für passend?

    • Delta 12
    • Kappa 12
    • Gamma 10
    • Delta 10

    ihr könnt sie alle hier finden: http://www.lautsprechershop.de/pa/eminence.htm

    der rest bleibt wie gehabt 15" = kappa 15 lf ; der 15" kommt in ein bassreflex gehäuse und der 12" oder 10" kommt in ein geschlossenes gehäuse (beides dann als ein verstärker)

    am ende wollt ich zu sicherheit fragen ob es stimmt (was ich hier gelesen habe), dass man mit schaumstoff 10%-20% des gehäusevolumen sparen kann !?
     
  4. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 08.11.06   #4
    nicht mit schaumstoff, eher mit wolle!


    gamma wäre ne variante! 12 find ich in dem kontext völlig sinnfrei
     
  5. red-black

    red-black Threadersteller Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 08.11.06   #5
    ich werf mal noch den "kappa pro 10" ins rennen
     
  6. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 09.11.06   #6
    ordentliches chassis!
     
  7. red-black

    red-black Threadersteller Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 09.11.06   #7
    so um mal unseren dialog weiterzuführen ;)
    meinst der kappa pro passt am besten in die box !?
    aso, und mit schamustoff meinte ich eigentlich son tyrotex zeug ^^
     
Die Seite wird geladen...

mapping