16 oder 8 ohm - unterschiede?

von Sebbo, 03.10.06.

  1. Sebbo

    Sebbo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.05
    Zuletzt hier:
    18.02.09
    Beiträge:
    754
    Ort:
    Bei Frankfurt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    263
    Erstellt: 03.10.06   #1
    hi leutz,
    diese frage schwirrt mir schon seid ewigkeiten durch die birne.
    da mein TSL und meine peavey box jetzt schon seid 4 wochen in benutzung sind ist die frage noch größer aufgeblasen worden:
    meine peavey box und mein tsl unterstützen beide 16 ohm. läuft momentan aber beides auf 8.

    was bringen mir die 16 ohm, ich weiss nicht obs die faulheit ist oder der unbegründete schiss, einfach mal den knopf zu verschieben, was bringt mir das?
     
  2. BF79

    BF79 HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    2.939
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.140
    Erstellt: 04.10.06   #2
    Also Deine Box unterstützt sicherlich nicht 16 Ohm Mono und 8 Ohm Mono. Das eine ist wohl Stereo? Ich würde mal rausfinden, welche Angabe die Mono-Impedanz ist und den Amp entsprechend einstellen. Es geht nicht darum ob es was bringt, sondern um die korrekte Anpassung der Endstufe an die Box.
     
  3. LouWeed

    LouWeed Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.411
    Ort:
    Ilinden/Mazedonien
    Zustimmungen:
    66
    Kekse:
    1.854
    Erstellt: 04.10.06   #3
    der unterschied zwischen8 und 16 ohm ist eigentlich schnell erklärt....mit dem ohmschen gesetz.....höherer widerstand=weniger strom und anderst rum...nach der theorie wäre die erklärung das bei 16ohm betrieb durch das weniger fliessen von strom es weniger zu stör und nebengeräuschen auch rauschen genannt kommt....in der praxis kommts da aber schon auf einige sachen an.... pickup t über das kabel und der qualität des ampes,der röhren usw....
     
  4. scoop!

    scoop! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    439
    Ort:
    Niedersachsen
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    180
    Erstellt: 04.10.06   #4
    ist der strom nicht der selbe, weil doch der ausgangstrafo bei 16 ohm mehr spannung liefert als bei 8 ohm...?
    könnte aber auch bullshit sein :D
     
  5. Darkshadow

    Darkshadow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.05
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.583
    Ort:
    Langelsheim/niedersachsen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    930
    Erstellt: 04.10.06   #5
    hi !

    also meine peavey box fährt auf 8 und 16 ohm !
    jetzt stellt sich nur die frag.....klanglicher unterschied...ich konnte da bis jetzt noch keinen ausmachen !


    Greetz darki !
     
  6. skinny

    skinny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.06
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 04.10.06   #6
    Also, das kann ich mir kaum vorstellen, dass die Box 16 & 8 Ohm im Mono-Betrieb hat. Wie soll denn das verschaltet sein?? Zumindest der Threadersteller liegt in seiner Annahme falsch, da die Peavey XXX 4x12" Box nur 16 Ohm Mono und 8 Ohm Stereo hat, wie man hier nachölesen kann: Peavey.com :: Triple XXX® 412 Slant

    Ich würde den TSL also mal schnell auf 16 Ohm umstellen, dann haste länger davon;)

    @Darkshadow: Welche Peavey Box hast du denn genau?
     
  7. BF79

    BF79 HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    2.939
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.140
    Erstellt: 04.10.06   #7
    Also das hat mit Nebengeräuschen gar nichts zu tun, und die Leistung bleibt bei korrekter Anpassung gleich. Ich will das nicht technisch erklären - wenn man nicht ungefähr weiß wie eine Röhrenendstufe funktioniert hat es keinen Sinn - es geht nur darum die Impedanz der Endstufe an die Box anzupassen. Wenn also die Box 16 Ohm Impedanz hat, dann stellt man 16 Ohm am Amp ein usw. Das ist kein Spaß: eine Fehlanpassung kann Schaden am Amp verursachen. Zum Glück sind die Amps nicht so empfindlich daß sie jedesmal sofort kaputt gingen, sonst wäre dem Threadersteller wohl schon was abgeraucht...
     
  8. Fusionwedge

    Fusionwedge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.05
    Zuletzt hier:
    23.02.11
    Beiträge:
    826
    Ort:
    Beckum
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    278
    Erstellt: 04.10.06   #8
    Bringt klanglich garnichts.

    Stell dir vor, du hast 2 Boxen mit je 8Ohm.
    Wenn du sie zusammen spielen willst musst du sie parallel (4Ohm) oder seriell (16Ohm) schalten.

    Schaltest du sie auf 16Ohm musst du deinen Amp anpassen. Also nimmst du den 16Ohm-Ausgang
     
  9. Vintage_Man

    Vintage_Man HCA Elektronik, Röhrentechnik HCA

    Im Board seit:
    16.12.04
    Zuletzt hier:
    23.10.16
    Beiträge:
    1.554
    Ort:
    Düssburch
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    4.325
    Erstellt: 04.10.06   #9
    Gleiches gilt natürlich auch für Transistorendstufen. Röhrenendstufen nehmen es in der Regen nur übler, wenn keine Box angeschlossen ist.

    Mal weg von der Technik, die hier offensichtlich fehl am Platze ist.
    Stell Dir vor, Du willst eine 1/2"-Gartenschlauch an einen Regner mit 1"-Anschluß anschließen. Das geht ohne "Anpassung" nicht , da Dir sonst das meiste daneben geht: Da geht Leistung verloren.
    Hast Du einen passenden Adapter dazwischen, dann hast Du eine schlüssige Verbindung und der volle Wasserdruck kommt Deinem Rasen zugute.
    Passender Adapter und schlüssige Verbindung stehen hier für unsere Lautsprecheranpassung und der volle Wasserdruck für die umgesetzte Leistung (Lautstärke).
    Also: Hat der Verstärker einen 8 Ohm Ausgang, gehört eine 8 Ohm Box daran und so weiter. Man kann auch Boxen zusammenschalten, um der Anschlußwert des Verstärkers zu erreichen (parallel oder in Reihe), da sich Widerstände in Reihe geschaltet addieren und parallel geschaltet verringern (halbieren, wenn beide den gleichen Wert haben).

    Reihenschaltung: 8 Ohm + 8 Ohm = 16 Ohm
    Paralleischaltung: 16 Ohm + 16 Ohm = 8 Ohm

    /V_Man
     
  10. Darkshadow

    Darkshadow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.05
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.583
    Ort:
    Langelsheim/niedersachsen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    930
    Erstellt: 04.10.06   #10
    DIESE : Peavey 412 MS Gitarrenbox



    greetz darki !
     
  11. skinny

    skinny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.06
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 04.10.06   #11
    Auch deine Box hat Mono nur 16 Ohm! Im 8 Ohm-Betrieb benutzt du nur zwei Speaker der Box.
     
  12. m-warrior

    m-warrior Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.05
    Zuletzt hier:
    15.01.15
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    63
    Erstellt: 04.10.06   #12
    hö?? trifft das immer zu? wie siehs mit 2 gleichzeitig betriebenen cabinets aus die beide 8ohm betrieben werden? ne also da sind doch alle 4 speaker aktiv?? *verwirrtist*

    warrior
     
  13. Fusionwedge

    Fusionwedge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.05
    Zuletzt hier:
    23.02.11
    Beiträge:
    826
    Ort:
    Beckum
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    278
    Erstellt: 04.10.06   #13
    Nur, wenn sie im Stereobetrieb 8Ohm hat.
    Heißt nämlich, dass sie zwei parallel geschaltete 16Ohm Speaker hat (oder 2 seriell geschaltete 4Ohm Speaker), die du betreibst.
    Davon hast du dann in deiner Box 2 mal.
    Einmal die beiden linken Speaker zusammen 8Ohm, einmal die beiden rechten Speaker mit 8Ohm.
    Mono sind die dann seriell also in Reihe verschaltet. So kommst du auf 16Ohm.

    Hättest du 8 Ohm Speaker, dann kämmst du auf stereo 16Ohm oder 4Ohm und mono auf 8Ohm.
     
  14. Sebbo

    Sebbo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.05
    Zuletzt hier:
    18.02.09
    Beiträge:
    754
    Ort:
    Bei Frankfurt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    263
    Erstellt: 04.10.06   #14
    gut das der amp da noch nich so lang drauf steht :D
    is jetzt im 16 ohm ausgang drinne :)

    danke für die infos ^^
    das nimmt aber ein peinliches ende für mich hier :D
     
  15. Fusionwedge

    Fusionwedge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.05
    Zuletzt hier:
    23.02.11
    Beiträge:
    826
    Ort:
    Beckum
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    278
    Erstellt: 04.10.06   #15
    Keine Ursache

    Aber peinlich ists nicht.
    Immerhin warst du klug genug, dir Gedanken zu machen und nachzufragen.
     
  16. Sebbo

    Sebbo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.05
    Zuletzt hier:
    18.02.09
    Beiträge:
    754
    Ort:
    Bei Frankfurt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    263
    Erstellt: 04.10.06   #16
    auf einen "amp is kaputt - warum denn?" thread hätt ich auch keinen bock :D
     
  17. Vintage_Man

    Vintage_Man HCA Elektronik, Röhrentechnik HCA

    Im Board seit:
    16.12.04
    Zuletzt hier:
    23.10.16
    Beiträge:
    1.554
    Ort:
    Düssburch
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    4.325
    Erstellt: 04.10.06   #17
    Wer fragt, hat sich schon fast qualifiziert! :)

    /V_Man
     
  18. Darkshadow

    Darkshadow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.05
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.583
    Ort:
    Langelsheim/niedersachsen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    930
    Erstellt: 05.10.06   #18
    ROFL !
     
Die Seite wird geladen...

mapping