18sound 18LW800 => BR-Gehäuse

von animalcracker, 07.04.05.

  1. animalcracker

    animalcracker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    1.12.13
    Beiträge:
    658
    Ort:
    nähe Krems/Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    178
    Erstellt: 07.04.05   #1
    hallöchen hab mir 2 18sound geholt und mit dem winISd mal ein wenig gespielt
    um was vernünftiges zu bekommen!
    ich wollte ein möglichst kompaktes BR gehäuse das gut druck macht und nicht unbedingt total tief spielt! hab mal ein paar prototypen gebaut bin aber nicht ganz zufrieden mit dem ergebnis!
    die 4 ecktunel wurden um faktor 0.7 gekürzt gegenüber normal br-kanälen volumen sind 153L (ampleistung satt) tuningfrequenz 45hz aber irgendiwe find ich die performance nicht gut!
    hat jemand verbesserungsvorschläge oder fertige baupläne für den speaker(nicht zu groß bitte) die ordentlich spielen?

    mfg man

    link zum speaker:18sound
     
  2. animalcracker

    animalcracker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    1.12.13
    Beiträge:
    658
    Ort:
    nähe Krems/Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    178
    Erstellt: 08.04.05   #2
    keiner irgendwas? :(

    mfg man
     
  3. druid314

    druid314 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    23.05.13
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 08.04.05   #3
    Anderen Speaker ?

    Das Ding habe ich selber auch und muss sagen, der Enduserpreis, um den der gehandelt wird, dafür ist das Ding echt Sch.....

    Da soll mir mal wer über EMI schimpfen. Im Vergleich ist der Sigma Pro ein wahrer Wunderspeaker.

    Verklopp die Dinger und steig gleich auf OBERTON XB700 um, wenns Br sein soll.

    Sorry, habe auch sehr viel damit probiert, auch mit Hilfe von Forumsusern aus dem Pa-Forum, aber das Ding ist für den Preis einfach der Witz schlechthin.
     
  4. animalcracker

    animalcracker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    1.12.13
    Beiträge:
    658
    Ort:
    nähe Krems/Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    178
    Erstellt: 09.04.05   #4
    schade denn hier wurde mir der speaker doch schon gelobt und über Oberton 18B500 oder B&C 18PS46 gestellt!
    wenn die noch schlechter sind?naja da ist ja schon ein 190€ monacor 18ner besser?!
    bin enttäuscht von den italienern! im PA-forum wurde mir schon ein alternativgehäuse vorgeschlagen mit ähnlich abstimmung aber etwas größerem volumen!

    mfg man
     
  5. druid314

    druid314 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    23.05.13
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 09.04.05   #5
    Mit grösser wirds keinesfalls besser, habe zuletzt um meine zu verscheuern, die auf Wunsch in ein Riesengehäuse verbaut (220l). Kannst noch mehr vergessen, nur mehr wabbel, brummel ohne Druck und zum Xmax hin klingts einfach nur mehr Sch...., Wohlgemerkt mit verschieden Abstimmungen, Portflächen etc.

    Was mich am meisten stört, ist das das Ding keine Leistung abkann, ohne nicht gleich "am Ende" zu klingen. Alles was weit über die 500 W drübergeht (ich habs mit 1kW probiert, ohne Clippen, ohne Spitzen) und das klingt definitiv am Ende.

    Vergleiche mit dem Sigma waren definitiv besser !!!

    Ich habe meine Lehre daraus gezogen:

    Entweder

    a) Es soll billig sein (BR ->Sigma Pro fürs Geld Sehr Gut)

    oder

    b) Geld spielt (in Grenzen natürlich) keine Rolle, dann gleich Profikost (Br Oberton 18XB700)

    Alles dazwischen sind meiner Meinung nach nur Notlösungen und obendrein für das Gebotene einfach nur teuer, sorry.
     
  6. animalcracker

    animalcracker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    1.12.13
    Beiträge:
    658
    Ort:
    nähe Krems/Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    178
    Erstellt: 09.04.05   #6
    dann auf das volumeen das vom winISD ausgegeben wurde also gegen 119L!?
    naja ich werd noch rumprobieren aber bin trotzdem enttäuscht!
    vor allem hätte das wer bemerken können bevor ich mir die zugelegt hätte!
    ich dachte bei nem markenprodukt welches gesamt im mittleren preissektor liegt muss ich kein "lehrgeld" zahlen!
    oder ich steig gleich auf 15ner um?!gibts da auch so zenite wie den Obertöner oder den B&C 18 TBX 46 der ja angeblich auch sehr gut sein soll!?

    mfg man
     
  7. animalcracker

    animalcracker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    1.12.13
    Beiträge:
    658
    Ort:
    nähe Krems/Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    178
    Erstellt: 09.04.05   #7
    wenn kein vernünftiges BR möglich ist:
    was wäre z.B. mit nem Bandpass 6ter Ordnung? oder anderen gehäusekonzepten?
    horn eher nicht!

    mfg man
     
  8. druid314

    druid314 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    23.05.13
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 09.04.05   #8
    Von Bandpass halte ich prinzipiell überhaupt nix (Einfrequenzdröhner), ist aber meine persönliche Meinung.

    Noch Was:
    Das ist der Irrtum, das ist der Einstiegsspeaker, also das Schlechteste, was 18Schrott in der 18"-Klasse liefert, d.h. nicht unbedingt das es billig sein muß. Mittelklasse wäre der W1000.

    15er ist sicher eine Möglichkeit, gefällt mir persönlich auch besser. Trotzdem (aufsAugedrück) hol dir den Oberton, daß ist der derzeit ein der besten Speaker überhaupt, Wirkungsgrad, Leistung, mech. Steifigkeit-einfache keine Schwächen der Speaker, selbst in Hörnern gute Performance.

    Umtausch ist vom 18er ausgeschlossen ?
     
  9. Uwe 1

    Uwe 1 PA-Technik/Elektronik HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.11
    Beiträge:
    892
    Ort:
    Pianosa
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.116
    Erstellt: 09.04.05   #9
    Er fragte aber nach
    Also bitte "Zweifrequenzdröhner"... soviel Zeit muss einfach sein ;)
    Abgesehen davon, dass es recht gute Bandpasskonstrukte gibt, stimme ich Dir aber zu :great:

    Beste Grüße aus Oberfranken

    Uwe
     
  10. druid314

    druid314 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    23.05.13
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 10.04.05   #10
    Sorry, natürlich du hast Recht. Sind 2 Frequenzen, wo er dröhnt, meist so schmalbandig beieinander dass von "Wiedergabebandbreite" nicht mehr gesprochen werden kann.
     
  11. animalcracker

    animalcracker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    1.12.13
    Beiträge:
    658
    Ort:
    nähe Krems/Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    178
    Erstellt: 11.04.05   #11
    tja darum hab ich ja auch ZB geschrieben bin selbst nicht gerade fan von BP!
    umtausch geht nicht mehr die 14tägige frist ist schon um!
    ist den die firma allgemein so schlecht das sie so nen lieben kosenamen verdient hat? :o

    mfg man
     
  12. Uwe 1

    Uwe 1 PA-Technik/Elektronik HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.11
    Beiträge:
    892
    Ort:
    Pianosa
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.116
    Erstellt: 11.04.05   #12
    Oh oh, wenn hier D. von der Firma mit dem x mitlesen würde... :screwy: ;)

    Aber ich glaube eher nicht, sonst würden hier schon die Fetzen fliegen :D 18sound ist allgemein zwischen gehobener Mittelklasse und Oberklasse angesiedelt, soweit reicht wohl auch die Spannweite der Produktpalette. Die Einschätzung zum 18LW kann ich nicht beurteilen.


    Uwe
     
  13. druid314

    druid314 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    23.05.13
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 11.04.05   #13
    NEIN !

    Ist nur von mir eine Antwort auf Paul´s EMI-Hasstiraden !
    18Sound hat sehr gute Speaker aber auch durchschnittliche Speaker, die gemessen am Preis einfach schlecht sind. Punkt.

    Wohlgemerkt wir reden vom Strassenpreis für Endkunden, das der EK für Händler das Ganze natürlich in ein anderes Licht rückt, möchte ich hier nicht breittreten.
    Fact ist: In diesem speziellen Fall zahlt sich der Kauf der LW800 für den Ottonormalverbraucher nicht aus, weil man für das Geld als Endkunde bessere und weit billigere Sachen kriegt, in dem Fall z.B. den Sigma Pro bzw. durch kleine Mehrinvestition auch als Endkunde weit bessere Ware bekommt, siehe Empfehlung oben.

    ad D. von XMIN: Der Spinner ist einer der Hauptverursacher für die Preispolitik/ "Markenpolitik" die da in D betrieben wird. Gutes Beispiel wie man mit Kunden keinesfalls umgehen sollte. Schade für die Marke, aber auch dieses Problem wird sich mit der Zeit von selber lösen, abwarten.

    Aber Gottseidank gibts die EU und man ist nicht unbedingt an solche geschäftdesinteressierten Personen gebunden.
     
  14. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 12.04.05   #14
    Hasstiraden ??? ;) :confused: :eek: :great: :screwy:

    Wenn man versucht was Eckiges in was Rundes zu stecken kann es nur schief gehen !

    Bau den Speaker in ein Gehäuse (Horn) für das er entwickelt wurde und schon funktioniert er bestens !
    Und wenn der Speaker schon in einem BR- Gehäuse spielen soll, dann bau eines mit 120 l netto stimme es auf 40Hz ab, und gut ist !
     
  15. druid314

    druid314 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    23.05.13
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 12.04.05   #15
    Aber Paul, mit Bl von 20 Tm ist der so horngeeignet wie dein Lieblingsspeaker von Eminence, der Kappa LF, nämlich so gut wie gar nicht.

    Übrigens wurden auch diese Möglichkeiten getestet (Rutschen, BP-Hörner), im Direktvergleich mit den PD185 (alte Version) und einem XB700 und ein Omega Pro.

    Außerdem hat der Kollege seine in einer rel. kleinen Kiste schon drinnen und es ist suboptimal. Das mit 220l war nur meine Antwort auf "soll ichs vielleicht in einer Größeren Kiste probieren". Bitte den gesamten Thread lesen und nicht etwas aus dem Zusammenhang reissen, danke.

    Ich verstehe nicht, warum du nicht über deinen Schatten springen kannst, und einfach zugeben kannst, das der Speaker einfach zu teuer ist für seine gebotene Leistung.

    Ich meine, da schreibst du seitenlange Kolonnen gegen den Kappa LF (berechtigterweise, ich mag ihn auch nicht !) und der LW800 ist aber keinen Deut besser in seiner Klasse....
     
  16. animalcracker

    animalcracker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    1.12.13
    Beiträge:
    658
    Ort:
    nähe Krems/Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    178
    Erstellt: 14.04.05   #16
    manno kaum hab ich keine zeit um zu surfen gibts hier kleinkrieg!
    @paul
    dein vorschlag wird mal ausprobiert mit dem 120L BR!
    aber wenn du sagst in nem horn ist der besser aufgehoben wär mir ein link, bauplan oder irgendwas schon recht denn leider bin ich nicht so begadet ein gesamtes horn zu berechnen und zu optimieren! :(

    danke nochmal an druid :great:
    mfg man
     
  17. druid314

    druid314 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    23.05.13
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 14.04.05   #17
    Sorry,ich will hier keinen Krieg, schon gar nicht Paul, mir geht nur dieser Markenfetisch am Keks, das ist alles. Ich bin Techniker, und da zählen nur Fakten, ist das Ding auch noch unwirtschaftlich (zu teuer fur die Leistung), dann muß ich mich leider dazu äußern.


    Da kannst du dich mal durchschauen:
    http://www.speakerstore.nl/index.php?l=nl&pg=5


    Meine Dinger:

    http://www.speakerstore.nl/index.php?l=nl&pg=11&c=16

    Sind Nachbauten (sogar ziemlich exakte ;) ) von den Turbosound TSW118

    Ich steh halt auf die TSE/ TSW Kisten, deshalb habe ich sie gebaut.

    Dir ist aber klar daß bei Hörnern es die Masse ausmacht,oder ?

    Und da wirst du meiner bescheidenen Meinung nach, erst Recht mit dem LW800 ein Problem bekommen, da er, wie schon erwähnt, zuwenig Antriebskraft hat um mit der Luftlast fertig zu werden.

    Aber Versuch macht kluch..

    und

    Geschmäcker sind verschieden....
     
  18. animalcracker

    animalcracker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    1.12.13
    Beiträge:
    658
    Ort:
    nähe Krems/Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    178
    Erstellt: 14.04.05   #18
    den plan hatte ich mal vor ca. nem jahr in der hand und dachte mir dann irgendeinen speaker reinzuschrauben bringt nicht obwohl der plan verlockend aussieht! erinnert auch ein bisschen an en HK.projektor-sub (wollte mal bei paul die speaker kaufen die da drinn sind aber hatte keine kohle)
    was soll ich sagen bin halt armer schüler darum möchte ich das beste aus den 18sound rausholen!

    mfg man
     
  19. druid314

    druid314 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    23.05.13
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 14.04.05   #19
    Ja, die haben den auch nachgebaut, auch wenn da ein B&C drinnen ist, scheint dieser nicht gerade das Topmodell dafür zu sein, da die Bässe meiner Erinnernung nach ziemlich dröhnig klangen.

    Das ganze mit Omega Pro oder besser XB700 oder Pd1850 und die Sonne geht auf...
     
  20. animalcracker

    animalcracker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    1.12.13
    Beiträge:
    658
    Ort:
    nähe Krems/Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    178
    Erstellt: 14.04.05   #20
    also wenn der omega pro wirklich so gut ist wie du sagst (weil in einem satz mit PD1850, natürlich viel schlechter aber vielleicht doch ganz gut) werd ich mich vielleicht mal näher mit dem beschäftigen!

    mfg man
     
Die Seite wird geladen...

mapping