19"-Gitarrenverstärker

von Larson, 13.06.04.

  1. Larson

    Larson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    4.06.06
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 13.06.04   #1
    Warum gibt es eigentlich so wenige 19"-Gitarrenverstärker(-komponenten)? Wenn man sich mal bei den Bassverstärkern umsieht, da gibt es wesentlich mehr davon. Ich finde die 19"-Geräte sehr praktisch. Man kann sich alle nötigen Komponenten in einem Gehäuse zusammensetzen (z.B.: Vorstufe, Effektgerät, Endstufe).
     
  2. Doc.Jimmy

    Doc.Jimmy Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    28.12.10
    Beiträge:
    1.782
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.847
    Erstellt: 13.06.04   #2
    Hi

    Naja wenig kann man nicht sagen , gibt ja fast von jedem hersteller preamps und endstuffen . Ist nunmal so das racks früher mal unheimlich In waren nach dem höher schneller weiter und in dem fall größer wahn . Heute haben die meisten leute die nicht grad in der profiliga spielen also vor X tausend leuten die den sound der cd hören wollen einen combo oder ein halfstack mit drei oder weniger kanälen und damit spielen sie ihr ganzes set druch . Vorteil dabei ist das so ein combo klein und handlich ist und von der einstellung leicht aufgebaut ist . Das selbe ist es mit dem stack da steht dann auch ein top drauf . So ein racksystem mit preamp endstuffe und multi fx und sonstigen spielereien hat eben den vorteil das sich viel mehr sounds damit machen lassen , wenn das teil midi hat lassen sich schonmal 100 sound programieren und abspeichern und sind dann auf knopfdruck abrufbereit aber das braucht unheimlich viel zeit seine ganzen sound zu speichern und einzustellen desto mehr geräte in der kette hängen umso schwerer wirds also wer sich da nicht auskennt steht da schnell im wald . Dann ist so ein rack auch im gesamten um einiges teurer als so ein combo oder eben ein top mit box was wohl einer der größten gründe ist warum sich das nicht für jeden lohnt . Im Bassbereicht ist es das selbe nur das dort mehr amps in rackformat vor und endstuffe meist in einem gehäuse haben gibts aber auch einzeln . Aber live sieht man sowas nicht öfter als combos oder top mit box eben genauso wie bei den gitarrenamps .
     
  3. Franky Four Fingers

    Franky Four Fingers Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.03
    Zuletzt hier:
    10.01.08
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 13.06.04   #3
    ich bin auch am grübeln ob ich mein Rack weiterbastel oder mir nen "tolles" Top (z.B. Engl Screamer/Powerball) hole... das Problem dabei ist das ich mit den Tops weniger mit Effekten machen kann, es sei denn ich midifiziere das Ganze.. da is Rack dann wieder besser... schwer schwer die Entscheidung... bekommt man mit dem PSA-1 eigentlich Engl-Sounds hin? wenn ich so in die "Profi"-Liga schaue sehe ich meist Tops statt Racks...
     
  4. Gast 17404

    Gast 17404 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.04
    Zuletzt hier:
    2.12.12
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.06.04   #4
    also ich hab lange zeit ein rack gespielt, bin jetzt aber doch wieder beim topteil gelandet. die dinger bieten vielleicht nicht ganz so viele möglichkeiten, aber funktionieren einfach viel zuverlässiger. und da verzicht ich doch lieber auf ein paar sounds - mir kann sowieso keiner erzählen das er wirklich mehr als 3 - 4 verschiedene braucht.
     
  5. De$tructeur

    De$tructeur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.04
    Zuletzt hier:
    19.12.10
    Beiträge:
    1.917
    Ort:
    In der Nähe von Mainz.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    773
    Erstellt: 13.06.04   #5
    Welche "Profis" meinst du?

    Bei Metallica stehn ja auch lauter Rectiesmit Boxen rum, dabei spielen die nur Rack.
     
  6. Gast 17404

    Gast 17404 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.04
    Zuletzt hier:
    2.12.12
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.06.04   #6
    also ich hab die erfahrung gemacht, dass die meisten "großen" schon tops spielen, im rack sind meist nur die effekte und der eine oder andere preamp verstaut.
     
  7. Logan

    Logan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.03
    Zuletzt hier:
    5.06.09
    Beiträge:
    812
    Ort:
    Villach / Graz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 13.06.04   #7
    Naja, das kann man nicht verallgemeinern. Ich war grad aufn Aerodrome und da hab ich gesehn das einige sehr wohl über ihre Tops spieln, andere hingegen Racks haben. Die Toten Hosen, Static-X, RHCP haben definitiv über die Dinger gespielt die auf der Bühne Standen. Metallica hingegen hat übers Rack gespielt. Ich denke es is von jedem die persönliche Angelegenheit was er lieber spielt. Ob Rack oder Top.. der eigene Sound muss einem gefallen.
     
  8. Franky Four Fingers

    Franky Four Fingers Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.03
    Zuletzt hier:
    10.01.08
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 13.06.04   #8
    mit "Profis" (sehr dehnbarer Begriff) meint ich dann eher schon Bands wie Heaven Shall Burn und Co - hab gerad gehört das die ihre Racksachen verkauft haben und nur noch Tops spielen - und das Tops zuverlässiger sind hört man von vielen Leuten siehe auch In Flames oder Arch Enemy etc

    die Frage ist was man braucht - ich möchte mich nur ungern einschränken und flexibel bleiben - da is Rack wohl besser - obwohl die "Leichtigkeit" ein Top zu bedienen schon reizt
     
  9. Doc.Jimmy

    Doc.Jimmy Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    28.12.10
    Beiträge:
    1.782
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.847
    Erstellt: 13.06.04   #9
    Hi

    Diese sache der zuverlässigkeit ist auch sowas , hat man einen fehler im racksystem kann die suche da schon zeit in anspruch nehmen da ist ein top einfacher zu bedienen , allerdings wenn was kaput ist ist es kaput egal ob im rack oder im top , hat man da kein ersatz ist es das selbe .
    Ich machs z.b so das ich mit top spiel aber das ganze auf midi basis . Ich hab eine multi fx und eine eq im rack das top läuft immer auf der gleichen einstellung und die sounds werden über den eq eingestellt also hab ich es wie ichs brauch ich kann einfach nur mit top spielen oder eben mehrere sound abspeichern also von beidem was . Das ganze hält sich vom aufwand auch noch in grenzen und ist technisch leicht zu überblicken .
     
  10. darkest.hour

    darkest.hour Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.04
    Zuletzt hier:
    31.10.09
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.06.04   #10
    heaven shall burns - sehr guter musik geschmack. mögen mehere hier im board hehe
     
  11. lerche

    lerche Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.04
    Zuletzt hier:
    5.11.06
    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.06.04   #11
    hmmm, ich war auch aerodrome, und es stimmt, metallica hatte die mesas just for show da, aber einige haben über die tops gespielt!

    btw: was waren das für mesas, die metallica spiele?


    OT: In welcher Reihe warste bei metallica?
     
  12. Xell2k

    Xell2k Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    18.10.10
    Beiträge:
    485
    Ort:
    Wernberg, Graz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.06.04   #12
    ich war auch dort. zusammen mit Logan. er war bei metallica weiter vorne wie ich, so in der gegend der ersten absperrung wo der mittelgang war. also ziemlich weit vorne

    metallica spielt soweit ich weiß nen Mesa Triaxis und ne strategy 400 endstufe oder neuerdings nen diezel vh4
     
  13. lerche

    lerche Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.04
    Zuletzt hier:
    5.11.06
    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.06.04   #13
    Stimmt, triaxis warn das...is mir nicht eingefallen......Ham sooo geil geleuchtet.

    Ich war bei Metallica 2. REIHE!"!!!!!! Hab heute noch mein grünes Band am arm! Es war soooo geil!!!!! Seid ihr Österreicher=?
     
  14. Xell2k

    Xell2k Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    18.10.10
    Beiträge:
    485
    Ort:
    Wernberg, Graz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.06.04   #14
    ja wir sind österreicher. reden wir lieber im icq oder per pm drüber. is ja offtopic

    das was geleuchtet hat waren rectifier tops. die sind aber nur zur zierde da. ich nehm an das die in den fx return von denen das preamp signal schicken um die boxen drunter zu befeuern. der hauptsound kommt von nem triaxis unter der bühne
     
  15. Logan

    Logan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.03
    Zuletzt hier:
    5.06.09
    Beiträge:
    812
    Ort:
    Villach / Graz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 14.06.04   #15
    Jop geleuchtet haben die Rectis, von denen "nur" 14 Tops bei Metallica auf der Bühne warn... + 20Cabs und 6 Ampeg Tops (damit der Basser auch was zum Prolln hat *fg*)
     
  16. lerche

    lerche Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.04
    Zuletzt hier:
    5.11.06
    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.06.04   #16
    Hat aber extrem geil ausgeschaut!
     
Die Seite wird geladen...

mapping