1960 TV vs. AX vs. AV

von KingoftheRing, 29.03.06.

  1. KingoftheRing

    KingoftheRing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.05
    Zuletzt hier:
    5.10.11
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    56
    Erstellt: 29.03.06   #1
    also welche dieser 3 boxen würdet ihr mir empfehlen
    ich hab bis jetzt einmal eine 1960TV live gespielt und hatte den eindruck das sie einfach nur harsch und unangenehm klingt und frag mich ob das einen negative auswirkung des zusätzlichen volumens ist oder ob die greenbacks allgemein ein problem mit schrillen höhen haben? vieleicht wars auch nur die räumlichkeit

    v30 speaker kenn ich leider nur aus einer 1x12er marshall daheim bei moderater lautstärke also hab ich zwar ein vorstellung vom grundsound aber nicht davon wie sie laut und zu viert klingen.

    ich such nach einer box die schon direkt klingt und nicht so als ob der sound irgendwo im gehäuse verkümmern würde wie bei einer engl standard. ich will schöne klare höhen die aber nicht unangenehm werden. bassdruck im eingeweide bereich bei dem der bassist unnötig wird ist mir nicht besonders wichtig (deswegen meine bedenken bei der TV) dafür sollte es nicht schwach und wie ein nasser furz klingen wenn ich die tiefe E (oder in meinem fall D) saite mute. wir reden hier von bay area 80er thrash baby!
     
  2. Dr.Oktylizer

    Dr.Oktylizer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.04
    Zuletzt hier:
    7.02.11
    Beiträge:
    656
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    246
    Erstellt: 29.03.06   #2
    Also da müssten die Greenbacks eigentlich genau das richtige sein. Gerade die klaren, aber weichen Höhen mag ich bei den Speakern.
     
  3. KingoftheRing

    KingoftheRing Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.05
    Zuletzt hier:
    5.10.11
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    56
    Erstellt: 29.03.06   #3
    hm war auch meine vermutung
    hast du vieleicht ein paar tips bzgl. TV und AX ?
     
  4. slash83

    slash83 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.04
    Zuletzt hier:
    3.01.13
    Beiträge:
    1.494
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.107
    Erstellt: 29.03.06   #4
    was mich mal intressieren würde, in verbindung mit welchem amp willst du die box spielen?
     
  5. KingoftheRing

    KingoftheRing Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.05
    Zuletzt hier:
    5.10.11
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    56
    Erstellt: 29.03.06   #5
    ein jcm 800 2204
    was vieleicht auch noch ein thema wäre
    als ich die TV damals gespielt hab, hab ich sie mit meinem rectifier gespielt
     
  6. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    18.702
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 29.03.06   #6
    Das könnte der Grund sein.

    Die TV paßt IMHO großartig zum JCM800, wenn man klassischen Rock der 70er oder Bluesrock der 60er spielt. Ich sag mal von Hendrix bis Led Zeppelin. Für die härteren Gangarten ist sie nicht so geeignet.
     
  7. wogawi

    wogawi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.05
    Zuletzt hier:
    7.01.10
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    624
    Erstellt: 29.03.06   #7
    wie eignet sich die TV denn für modernere Sachen aus dem Alternative & Funk-Rock Bereich? ...hendrix bis ledzep trifft meine soundvorstellungen schon ganz gut, aber ich möchte eben auch etwas vielseitiger sein...

    In einem anderen Thread hab ich auch schonmal gefragt, ob man auf der Bühne einen so großen Klangunterschied hört zwischen einer 1960 Standard und einer AX oder TV ... leider hat da noch niemand geantwortet, aber vielleicht stößt ja hier jmd. drauf der mir da weiterhelfen kann...ich rede jetzt mal vorerst ausdrücklich von LIVE-Sound... dass sie im Studio/auf der Aufnahme deutlich anderst klingen, weils da schön still is, ist mir auch klar :) aber lohnt sich als Live-Box der Aufpreis zu den Greenbacks?
     
  8. KingoftheRing

    KingoftheRing Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.05
    Zuletzt hier:
    5.10.11
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    56
    Erstellt: 29.03.06   #8
    also eine 1960A klingt im vergleich zu den beiden anderen ausführungen für mich als ob etwas davor stehen würde
    nicht so offen und im vordergrund
     
  9. Schweri

    Schweri Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.04
    Zuletzt hier:
    9.01.14
    Beiträge:
    235
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    77
    Erstellt: 29.03.06   #9
    Für einen JCM 800 würd ich ne Marshallbox mit Vintage 30 nehmen, mein Bandkollege spielt genau die Mischung (JCM 800 2203 + 1960BV) und ich behaupte mal, dass das einfach DER rocksound ist.

    Aber wie immer gilt:

    Probieren geht über studieren!
     
  10. SG Rocker

    SG Rocker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.05
    Zuletzt hier:
    2.11.07
    Beiträge:
    869
    Ort:
    Hohenahar
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    463
    Erstellt: 29.03.06   #10
    ja ich frage jetzt mal ganz dreist:

    Welche der genannten 3 Marshall Boxen würdet ihr zum TSL nehmen, bin eigentlich zufrieden mit dr A aber manchmal könnts ein bissel mehr Bass sein und weicher, bluesiger klingen, trotzdem sollte 80er Metall wie Priest noch drin sein, vor allem leise macht die Probleme, Laut finde ich den Sound genial.
     
  11. RfC

    RfC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.04
    Zuletzt hier:
    17.08.13
    Beiträge:
    932
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.411
    Erstellt: 29.03.06   #11
    Also zum TSL würde ich eher die AV nehmen. Die V30 passen besser zum "moderneren" Sound des TSL. Zum JCM800 würde ich auch eher die Greenbacks nehmen. Ist aber Geschmacksache.

    Die Greenbacks klingen sehr offen und ehrlich. Sehr musikalische Speaker. Gute Dynamik.
    Dafür gehen sie in den Bässen sehr schnell in die Knie. Das macht sie bei Blues/Rock so beliebt, sie klingen sehr "warm". Für modernes Zeug sind sie dann eher zu matschig in den Bässen.

    Da sind die Vintage 30 klar besser. Die sind sehr tight, aber sind nicht ganz so offen wie die Greenbacks. Aber sehr laut und durchsetzungsstark (hoher Wirkungsgrad, viele Mitten).

    Um ehrlich zu sein ist die TV die einzige Box von Marshall die mir gefällt. Die Standard 1960 hat mir noch nie gefallen, die AV fand ich zu aufdringlich, etwas spitz in den Höhen.
     
  12. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    18.702
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 30.03.06   #12
    +1
    :great:
     
  13. SG Rocker

    SG Rocker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.05
    Zuletzt hier:
    2.11.07
    Beiträge:
    869
    Ort:
    Hohenahar
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    463
    Erstellt: 30.03.06   #13
    Wieso? :confused:
     
  14. meckintosh

    meckintosh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.04
    Zuletzt hier:
    12.01.16
    Beiträge:
    2.733
    Ort:
    fast in Flensburg
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    10.370
    Erstellt: 30.03.06   #14

    Ich glaub auch das das der Grund für ein falsches Bild von der Box ist. Ich spiel nen Marshall 6100 über die Box und für Blues/Rock/Hardrock fetzt die richtig!
    Klar, NuMetal ist nicht ihr Ding, aber das will ich ja auch gar net...
    Aber für mich kam da noch was anderes, sozusagen als Bonus, mit ins Spiel. Als alter Mann ist das Bücken ja nicht mehr so leicht und die zusätzlichen 8 cm machen das Arbeiten mit/an dem Top da auch leichter..
     
  15. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    18.702
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 31.03.06   #15
    Weil der TSL eher ein "modern gevoicter" Amp ist und die TV einfach nicht so gut dazu paßt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping