1x12 Box bestellen ?

von Boogie-Woogie, 24.08.06.

  1. Boogie-Woogie

    Boogie-Woogie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    23.01.16
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    69
    Erstellt: 24.08.06   #1
    hallo,

    ich will mir eine 1x12 box für zu hause zulegen (mit greenbacks oder vintage 30 speakern)
    und wollte mal nachfragen ob es in deutschland nen online shop gibt wo man sich sowas zusammenstellen kann, also nen shop welcher 1x12 boxen mit passenden lautsprechern anbietet.

    thanks
     
  2. Breed of Killing

    Breed of Killing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    10.05.10
    Beiträge:
    2.003
    Ort:
    54455
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.336
    Erstellt: 24.08.06   #2
    Tube Town Da kannste alles zusammenstellen. Da kannste auch aussuchen welchen tolex, bespannung,...
     
  3. Boogie-Woogie

    Boogie-Woogie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    23.01.16
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    69
    Erstellt: 25.08.06   #3
    also sind die boxen schon komplett fertig und ich muss nur noch nen spaeker aussuchen und die schicken mir die fertige box zu ?

    nur noch head anschliessen und ab geht der peter ?
    wäre ja echt spitze...
     
  4. Breed of Killing

    Breed of Killing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    10.05.10
    Beiträge:
    2.003
    Ort:
    54455
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.336
    Erstellt: 25.08.06   #4
    Ja, du suchst dir ne Box aus, dann welchen tolex, welche Frontbespannung ,.... un dann suchste dir noch nen Speaker aus (die können dir den Speaker mit sicherheit auch einbauen) . Dann musste nur noch head anschließen un dann kanns losgehen. mfg
     
  5. Boogie-Woogie

    Boogie-Woogie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    23.01.16
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    69
    Erstellt: 25.08.06   #5
    würdest du mir eher einen greenback oder einen vintage 30 speaker für eine 1x12 box empfehlen wenn ich die box mit nem epiphone valve junior head zu hause spielen will ?
     
  6. Labrat

    Labrat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    10.05.09
    Beiträge:
    16
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    57
    Erstellt: 25.08.06   #6
    Schau Dir mal Gitarrenboxen Bassboxen Customboxen Speaker Gehäusebau für Boxen und Amps - House Of Speakers an. Ich habe von denen einen 1x12 mit 60 Watt. Ich betreibe die Box mit einem 40 Jahre alten Dynacord Röhrenamp mitz 45 W. Ich liebe diese Kombination.

    Gruß
    Labrat
     
  7. Mick HouseofSpea

    Mick HouseofSpea Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.05
    Zuletzt hier:
    26.05.08
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    113
    Erstellt: 25.08.06   #7
    na was sag ich immer.....

    Gruß
    Mick
     
  8. Breed of Killing

    Breed of Killing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    10.05.10
    Beiträge:
    2.003
    Ort:
    54455
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.336
    Erstellt: 25.08.06   #8
    Also das kommt drauf an, was du magst. ein greenback ist eher bissig und höhenreich. ein vintage 30 hat dafür mehr Bass und ist eher mittenbetont.
     
  9. Boogie-Woogie

    Boogie-Woogie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    23.01.16
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    69
    Erstellt: 26.08.06   #9
    mir wurde gsagt das die vintage 30s für zu hause einfach zu laut sind und die greenbacks wesentlich leiser.

    ich habe vor mir den epi valve junior head zu kaufen und ihn über eine 1x12 box laufen zu lassen.nur eben weis ich nicht ob ich die vintage 30s oder die greenbacks speaker nehmen soll.
     
  10. RfC

    RfC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.04
    Zuletzt hier:
    17.08.13
    Beiträge:
    932
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.411
    Erstellt: 26.08.06   #10
    Hi,

    sorry, aber das hört sich für mich viel zu viel nach "hab gelesen.... mir wurde gesagt... die anderen meinen..." an. Das problem mit den boxen ist, dass die Speaker nicht unbedingt so ausschlaggebend für den Sound sind, als viele denken.
    Probier mal ne Engl Vintage und ne Marshall AV aus. Beide V30 drin, klingen aber total unterschiedlich. Es nutzt dir also nichts, dich mit den allgemeinen Beschreibungen der Speaker herumzuschlagen. In unterschiedlichen gehäusen klingt das alles wieder anders...
    Davon abgesehen sind die V30 und die Greenbacks klanglich recht weit voneinander entfernt.

    Mit welcher Box hast du denn den Epi angetestet? Wenn du dir sicher bist, dass du den Amp kaufen willst musst du ihn ja über ne Box gespielt haben. Evtl kann man dir dann mehr helfen, wenn wir wissen in welche Richtung vom Sound das ganze gehen soll bzw. welche Box dir am Epi gut gefallen hat.
     
  11. Boogie-Woogie

    Boogie-Woogie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    23.01.16
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    69
    Erstellt: 26.08.06   #11
    habe mehrer soundsamples des epi valves mit greenbacks und vintage 30s gehört und die hören si h in der tat unterschiedlich an, die greenbacks gefllen mir sogar besser.

    es geht mir nur darum welcher der beiden speaker besser geeignet ist ihn in ner 1x12 box zu hause zu betreiben.der greenback hat weniger wattleistung,sollte also schon bei niedriger lautstärke besser klingen als der vintage30, oder doch nicht ?
     
  12. Breed of Killing

    Breed of Killing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    10.05.10
    Beiträge:
    2.003
    Ort:
    54455
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.336
    Erstellt: 26.08.06   #12
    Das hat nichts mit der Wattleistung zu tun, sondern mit dem wirkungsgrad. Der Vintage 30 hat einen Wirkungsgrad von 100db/w/m und der Greenback 97db/w/m ( wenns falsch ist bitte verbessern). Aber ich würde nicht vom Wirkungsgrad her entscheiden, welchen Speaker ich mir kaufe, sondern vom Sound her.
     
  13. Rockin'Daddy

    Rockin'Daddy Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    20.705
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    4.347
    Kekse:
    114.580
    Erstellt: 26.08.06   #13
    Nööö?!
    Entscheidend ist doch der Wirkungsgrad des Speakern und der wird bei einem Watt auf einem Meter gemessen.
    z.B. ein Speaker mit 94 Dezibel Wirkungsgrad bei einem Watt Leistung wird im Gegensatz zu einem Speaker mit 101 Dezibel /W/m geradezu leise erscheinen.

    Weiterhin ist nach wie vor Dein Ohr entscheidend für den Speakerkauf. Wieviel Watt det Ding letztendlich leisten kann, ist eigentlich völlig Jacke.
    Trotzallem würde ich zu einem Speaker mit geringerer Leistung und kleiner Schwingspule (geringerer Wirkungsgrad) raten. 5 Watt Röhre sind auch über einen einzelnen 12" meist viel zu laut für ein Mietshaus.

    mfg

    edit: da geht man mal auf'n Balkon eine rauchen und schon......
     
  14. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.270
    Zustimmungen:
    785
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 26.08.06   #14

    jo, was das klangverhalten angeht, macht die box natürlich einen unterschied - nicht aber was den laustärkeunterschied zwischen einem vintage 30 und einem greenback angeht... egal welche box - der vintage 30 ist einfach ein unheimlich lauter speaker und der greenback wirkt im direkten vergleich etwa halb so laut - deswegen meine empfehlung den v30 für zuhause zu meiden.

    wann "glaubst" du´s denn nun endlich boogiewoogie ;)

    cheers - 68.
     
  15. Boogie-Woogie

    Boogie-Woogie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    23.01.16
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    69
    Erstellt: 26.08.06   #15
    überzeugt!

    wohn nicht im miesthaus, hab auch nicht vor den amp immer voll aufzudrehn, aber denke
    der sinn des epi valves head ist ja auch ihn zu hause spielen zu können(hoff ich zumindest mal).sieht also so aus als ob ich mir dann nen greenback reinpack.
     
  16. Boogie-Woogie

    Boogie-Woogie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    23.01.16
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    69
    Erstellt: 26.08.06   #16
    welche n greenback speaker müsste ich denn füe eine 1x12 box bestellen, es gibt ja die verschiedenen impendanzen, und ich habe leider nicht wirklich viel ahnung davon

    danke für die hi:great:lfe
     
  17. Breed of Killing

    Breed of Killing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    10.05.10
    Beiträge:
    2.003
    Ort:
    54455
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.336
    Erstellt: 26.08.06   #17
    Das kommt auf die Impedanz deines Tps an. Aber da das Valve Junior Ausgänge für 4,8 und 16 Ohm hat, ist es egal.
     
  18. knoopas

    knoopas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.05
    Zuletzt hier:
    28.11.15
    Beiträge:
    1.319
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.195
    Erstellt: 26.08.06   #18
    ich hab gelesen, dass der amp bei mehr ohm für gleiche lautstärke mehr aufgerissen werden muss als wenn ne box mit weniger ohm dran kommt (stand irgendwo im forum).
    Wenn das stimmt wäre ja ein möglichst "hochomiger" spekaer von vorteil. Aber das würde auch bedeuten, das die Abnutzung stärker ist. Ist da ein deutlicher Unterschied in der Abnutzung zwischen 16 und z.B 4 Ohm?

    Mfg
     
  19. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    4.888
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    684
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 26.08.06   #19
    Das gilt nur für Transistoramps, die an höheren Impedanzen weniger Leistung liefern. Röhrenamps liefern jedoch die gleiche Leistugn an den angegebenen Impedanzen.
     
  20. Boogie-Woogie

    Boogie-Woogie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    23.01.16
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    69
    Erstellt: 26.08.06   #20
    habe gerade gesehen das es verschiedene celestion greenbacks gibt, einen g12m-25 und dann noch g12h und g12m!

    wo liegt denn der unterschied, denn die letzten 2 kosten mal grad 50 euro mehr?!
     
Die Seite wird geladen...

mapping