2* 15" (Warwick + KME(!))????

von maggot, 14.11.04.

  1. maggot

    maggot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    14.02.06
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.11.04   #1
    Hi Leute, da wir uns ja neue Boxen anschaffen wollen und die alten aber nicht für ein Appel und ein Ei verkaufen wollen, haben wir uns entscheiden die Mitten+Höhen als Monitore zu nutzen. Bloß was machen wir mit unseren 15" Bassboxen von KME? Da hab ich mir mal ganz frech gedacht dass ich mir eine kralle und die mit an meine Bassanlage ranhaue (Warwick ProFet II). Gesagt getan. Hat auch prima gefuntzt. Aber es fehlt mir irgendwie der DRUCK?!?!?! Ich habe dann sozusagen eine Warwick W-115 PRO dran (1* 15" + 4 Reflexröhren) und den 15" KME der ja eigentlich für eine PA gedacht ist. Das gute ist, dass jetzt die Endstufe voll ausgereitzt wird, weil ja der Widerstand von 8 OHM auf 4 OHM sinkt. Das schlechte ist halt das mir irgendwie der Druck fehlt?!?! Müsste es jetzt nicht viel lauter und druckvoller sein?!

    gruß MAggot
     
  2. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 14.11.04   #2
    zum einen geht druck flöten, weil der KME-sub nicht fullrange spielen sollte (bitte bei höchstens 200hz trennen) zum anderen ist das was man als druck emfindet der tiefmitten berreich! da der sub aber ein sub ist und kein tiefmittentop müsste man diese boosten! (also zieh mal zum test alles von 100-250hz rein!
     
Die Seite wird geladen...

mapping