2 amps gleichzeitig, mit einer gitarre, nobels oder lehle? brummen?

von zerobastard, 08.02.06.

  1. zerobastard

    zerobastard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.03
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    386
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.02.06   #1
    Hi!

    gibt da ja einige threads zu, aber so richtig klar geworden is mir das net. ich brauch für unsre gitarrenaufnahmen ein gerät, dass mir meine gitarre in zwei amps gleichzeitig schickt. bei den meisten a/b-boxen bei versandhäusern steht nicht dabei, ob man nur zwischen A und B umschalten kann, oder A und B auch gleichzeitig angesteuert werden können.

    hab dann mit nem laden telefoniert, der hat mir gleich den "lehle dual schalter für 2 amps" empfohlen. https://www.rockshop.de/shop/detail.php?sess=312536665576d570f70d78e5ce4d0ed4&art_id=9599&vorgang=Detailansicht&art_nr=0104056&caller=search&startlimit=&lookfor=lehle

    der is schon arg teuer... dann hab ich gefragt, wie's denn mit den nobels-teilen aussieht. diesem hier um genau zu sein: https://www.rockshop.de/shop/detail.php?sess=312536665576d570f70d78e5ce4d0ed4&art_id=11572&vorgang=Detailansicht&art_nr=0007069&caller=search&startlimit=0&lookfor=nobels
    da meinte er, da hätte man immer ein brummen, nur der lehle verhindert das wirklich.

    kann mir da jemand helfen? in der produktbeschreibung des nobels steht ja "unempfindlich gegen einstreuungen"...

    irgendjemand hat mir auch mal erzaehlt, dass man irgendwelche kontakte am netzkabel eines amps abkleben kann um das brummen wegzukriegen, aber da zögere ich etwas, net dass aufgrund fehlender erdung auf einmal 230 volt auf den saiten liegen. wär zwar rocknroll at its best, muss aber nicht sein...

    danke schonmal!
     
  2. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 08.02.06   #2
    Das ist im Grunde einfach, eine Box die beides kann schimpft sich in der Regel A/B/Y-Box (Y dann halt fuer beide wege offen)

    Du musst hier unterscheiden zwischen "unemfpindlich gegenueber Einstreuungen" und "Brummen", bei so einem Setup ist idR eine Brummschleife verantowrtlich... Einstreuungen sind andere Signale (Leuchtstoffroehre, andere Audiosignale) die in die Schaltung einstreuen koennen (ohne physikalischem Kontakt).

    Das mit den Kontakten am Netzkabel abkleben vergisst du mal ganz schnell, das ist Lebensgefaehrlich (und hilft nichtmal wirklich das Problem zu loesen).


    Eine Grundliftschaltung (wie sie z.B. bei PA-Endstufen sehr verbreitet ist) trennt die Audiomasse, nicht die Erde (oder den Strom an sich). Auf ein Gitarrenkabel umgelegt bedeutet dies, das du bei Klinkenstecker die Masse auftrennst (da die fuer das brummen verantwortliche Geraete auch ueber die "normale" masse miteinander verbunden sind).

    Brummschleifen koennen auftreten, muessen aber nicht. Als Splitter koennte ich dir den Nobels Split 4 empfehlen, zumindest ich habe keine Probleme mit Brummschleifen (zumindest nicht im aktuellen Setup).
     
  3. zerobastard

    zerobastard Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.03
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    386
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.02.06   #3
    okay danke schonmal.

    ich seh grad, da gibts auch den lehle p-split


    das müsst doch genau sein was ich suche, kann das sein?
    weil ich brauch keinen schalter oder so, das setup wird einmal aufgebaut und gut ist.
    den nobels gibts im rockshop leider net, und das is der einzige laden an dem ich vorbeifahr bevor ich das teil brauch...
     
  4. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 08.02.06   #4
    Exakt, das waere das was du sucht. Wie du schon erkannt hast, da wird nichts mehr geschaltet, das Signal liegt somit immer an allen Ausgaengen an.

    Acuh der Phasenumkehrer und das Groundlift sind nette Features, mit dem du das eine oder andere Problem beim Bi-Amping beseitigen kannst.
     
  5. zerobastard

    zerobastard Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.03
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    386
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.02.06   #5
    okay danke, nun noch die frage, da das ding passiv ist, geht da nicht signalstärke flöten? weil das gitarrensignal muss ja quasi aufgeteilt werden. oder bewegt sich das in einem unmerkbaren bereich?
     
  6. Fannon

    Fannon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.02.05
    Zuletzt hier:
    6.06.10
    Beiträge:
    533
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    161
    Erstellt: 08.02.06   #6
    gibt doch da so ein BOSS (oder ne andere marke villeicht auch?) Chorus effektgerät, kostet sicher weniger, und das hat 2 ausgänge. D.h. du kannst nen netten stereo chorus effekt haben, aber wenn es deaktiviert ist, läuft das signal ja trotzdem auf beide amps raus. Das wär ja ziemlich genau das was du suchst oder?

    http://www.bossus.com/index.asp?pg=1&tmp=10

    abe ich hab das noch nie gemacht, also keien garantie auf die angaben
     
  7. pamstarmaker

    pamstarmaker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.05
    Zuletzt hier:
    17.11.16
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    155
    Erstellt: 08.02.06   #7
    das zauberwort beim entfernen der brummschleife heißt "galvanische Trennung". also z.b. ne A/B/Y-Box mit galvanischer Trennung und alles ist gut.
    Die geschichte mit nem bodeneffekt mit stereoausgang hatte ich auch mal. dabei spielte ich den ibanez bi-mode-chorus aufgeteilt auf zwei amps. und da war sie dann die fette brummschleife. dafür gab es bei art-of-sound-guitars in köln (gibts es leider nicht mehr!) eine kleine box die man einfach in einen der beiden wege zum amp gesteckt hat. diese hat den weg dann galvanisch getrennt und es war ruhig! kein brummen.

    Viel Erfolg und viele Grüße aus Köln
    Achim
     
Die Seite wird geladen...

mapping