2 Amps und 2 Boxen parallel spielen...

von dookie84, 08.06.05.

  1. dookie84

    dookie84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.05
    Zuletzt hier:
    30.03.09
    Beiträge:
    214
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    105
    Erstellt: 08.06.05   #1
    Hi,

    ich besitze die ENGL E670 Special Edition und den Mesa Boogie Dual Rectifier Solo Head .

    Ich möchte vorerst nicht wie viele andere zwischen den AMPs hin und her schalten
    können. Sondern ich möchte beide parallel spielen. Jeder AMP wird seine eigene
    Box haben. Ich will wenn ich auf meiner Klampfe spiele, aus beiden gleichzeitig
    was rauskommt.

    So jetzt meine Fragen : Wie stelle ich das an? Wie muss ich verkabeln? Was für
    Möglichkeiten gibt es und welche wäre die einfachste bzw optimalste ?

    Der ENGL ist komplett Midisteuerbar. Aber der Mesa soweit ich weiss nicht. Wenn
    jemand eine Lösung kennt, bitte teilt mir diese hier mit.

    Vielen Dank im Vorraus.

    greetz

    dookie
     
  2. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    6.400
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1.777
    Kekse:
    39.356
    Erstellt: 08.06.05   #2
    schau dir mal das ding an: http://www.musik-produktiv.de/shop2/shop04.asp?artnr=3404007&sid=!18121995&quelle=volltext und das ding: http://www.tone-toys.de/de/The_Black-Switch.html eins von beiden dürfte deine zwecke erfüllen.
    Gruß aus Düsseldorf ;)

    PS: spielst du i einer band? wenn ja in welcher?
     
  3. Grey

    Grey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.05
    Zuletzt hier:
    31.08.06
    Beiträge:
    368
    Ort:
    Bergisch Gladbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    101
    Erstellt: 08.06.05   #3
    Oha das schwierig. Du willst ja wahrscheinlich, dass beide ihren eigenen Sound haben. Sonst gibt es ja die Slave Möglichkeit. Du benutz den einen Amp als Preamp und den anderen Amp dann sozusagen als zusätzliche Endstufe. Mit dem Slave-Regler des Mesas kannst du dann wählen in wie weit die Resourcen der beiden Amps ausgelastet werden. Also entweder viel Mesa oder viel Engl oder eben beides gleich viel. Spiel damit mal ein bisschen rum. Vielleicht kommst du dann ja zu dem gewünschten Ergebnis.

    Die zweite Möglichkeit wäre hinter Gitarre und deinen ganzen Effektkram einen A/B/Y Switch zu haben, der dann auf Y steht und das Gitarrensignal an beide Amps weiter gibt.

    Fettes Line-Up by the way.
     
  4. diversionist

    diversionist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.05
    Zuletzt hier:
    24.01.14
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.06.05   #4
    nix da schwierig :)
    einfach irgendeine tretmine mit stereo ausgang (zb boss super chorus oder irgendwas andres halt) und mono eingang und das läuft.
    oder wie oben schon erwähnt wurde die extra kastln dafür, aba das mit dem bodentreter kommt preis/leistungsmässig wohl günstiger :)
     
  5. dookie84

    dookie84 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.05
    Zuletzt hier:
    30.03.09
    Beiträge:
    214
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    105
    Erstellt: 08.06.05   #5
    Danke erstmal für die Vorschläge. Nun bleibt da jedoch noch ein
    Problemchen :) Und zwar steuer ich den ENGL mit dem Midi-
    board Roland FC-200 an. Ich hab 10 verschiedene Zerrsounds
    und 6 Cleansounds programmiert, die ich alle abrufen kann.
    Das eigentliche Problem ist, dass wenn ich mit dem einen Fuß
    schalte, den anderen zum stehen brauche.

    Gibt es die Möglichkeit den Mesa Midi-Steuerbar zu machen?
    So dass wenn ich mit meinem Board den ENGL in die Zerre
    zwinge, der Mesa gleichzeitig das selbe tut. Und das gleiche
    ins Cleane.

    @SickSoul :

    Jo spiel in ner Band. Wäre es anders, würde ich mir auf keinen
    Fall solche AMPs zulegen :D Band heisst "Karma" und unser
    erster Gig wird am 23.06. im Zakk sein. Headliner wird "Stigma"
    ( Kollegen von uns )sein, falls du die kennst.
    Wir gehen in Richtung Alternative / New Metal, wenn man das
    so bezeichnen kann. Wohl eher nicht dein Geschmack :p
    Super dass ich hier nicht der einzige Düsseldorfer bin :great:
     
  6. DaDaUrKa

    DaDaUrKa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.496
    Ort:
    Worms
    Zustimmungen:
    64
    Kekse:
    684
    Erstellt: 08.06.05   #6
  7. cyanite

    cyanite Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.04
    Zuletzt hier:
    23.08.14
    Beiträge:
    1.699
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.772
    Erstellt: 08.06.05   #7
    Ich denke nicht mal, dass das mit dem A/B/Y das große Problem ist, sondern vielmehr:

    Wie macht man sich einen Fußschalter, mit dem man bei beiden Amps gleichzeitig umschaltet? Bleistift: von [Engl CH4] + [Mesa CH3] zu [Engl CH2] + [Mesa CH1] zu [Engl CH3] + [Mesa CH2] zu [Engl CH1] + [Mesa CH1] etc.

    Ein schalter, der gleichzeitig beide Amps umschaltet, wobei der Mesa nicht Midi fähig ist... HM! Würde mich auch interessieren.


    EDIT: Nächste möglichkeit: Du verkaufst mir den Dual Recti für 1,6 k € (wenn er in gutem Zustand ist) und kaufst dir nen 2. Midi-steuerbaren Amp, mit dem die Sache schon viel einfacher aussieht. Deal? ;)

    EDIT2:
    Midi-fähig ist der Savage 120 zB auch... :p
     
  8. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    6.400
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1.777
    Kekse:
    39.356
    Erstellt: 08.06.05   #8
    cool! mal schaun. vielleicht schau ich mal vorbei. hier gibt's übrigens sogar nen mod aus düsseldorf. Peegee bei den bassisten. naja ist jetzt etwas OT...

    zum thema: cih denke schon, dass du dein midiboard so programmieren kannst, dass das den richtigen befehl an den mesa sendet, damit der den kanal wechselt. weiß nicht ob du dafür nen extra kabel oder nen adapter brauchst oder so, aber ich glaube hier gab's mal nen thread, da wollte einer seinen 5150 über midi steuern und hat's letztendlich sogar geshafft...

    MfG
     
  9. the hoff

    the hoff Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    27.04.15
    Beiträge:
    437
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.06.05   #9
    @dookie84: hast du zu viel geld? wenn du dir zwei solche tops kaufen kannst?
     
  10. dookie84

    dookie84 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.05
    Zuletzt hier:
    30.03.09
    Beiträge:
    214
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    105
    Erstellt: 08.06.05   #10
    Ich bin auch noch glücklicher Besitzer des TC G-Force. Und im Herbst wird meine PRS
    Custom 24 angeschafft.

    Ich mache gerade "Ein Jahres Praktikum" ( Montag-Freitag 8 Uhr - 18 Uhr ) das im August
    endet. Zusätzlich arbeite ich Montags und Mittwochs im Internet Cafe von 20-01 Uhr. Am WE
    bastel ich PCs zusammen und installiere den ganzen Software-Kram. Die restliche Zeit in der
    Woche probe, schlafe und esse ich. Jeder Cent den ich verdiene, investiere ich seit einem
    halben Jahr in die Musik. Derzeit habe ich knapp 900 € Schulden, die in den nächsten 6
    Wochen jedoch wieder abgearbeitet sind. Jetzt weisste wie ich mir das leisten kann. Ich will
    den für mich persöhnlich besten Sound. Und bis dahin ist es noch ein langer weg. Weil
    mein Sound teuer ist.
     
  11. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 08.06.05   #11
    Was du brauchst ist ein switcher, der die Midi-Signale deines Boards in Schaltsignale für den Mesa umwandelt... i
    schau mal nach Engl Z11 oder Nobels MS4, manche Multieffekte wie z.B. das G-Major oder afaik auch das Boss GT-8 haben sowas auch an Board

    hat das nicht auch diese Möglichkeit? Sollte es doch wohl haben :confused:
     
  12. slowhand666

    slowhand666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.05
    Zuletzt hier:
    15.11.12
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    187
    Erstellt: 08.06.05   #12
    du spielst deine ERSTE show und hast solche amps ?!!:eek:
    was ist da heute los ?
    ich bin platt !!
     
  13. dookie84

    dookie84 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.05
    Zuletzt hier:
    30.03.09
    Beiträge:
    214
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    105
    Erstellt: 08.06.05   #13
    Erster Gig mit der Band ja. Aber nicht erster Gig meines Lebens :) Mein erster
    Rock-Gig war mit 13 Jahren bei uns im Garten mit Fender-Combo und Squire Guitar :D
    Aber meine derzeitige Band hat potential. Deswegen bin ich auch dazu bereit mir
    den A.... aufzureißen und alles rein zu investieren.
     
  14. dookie84

    dookie84 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.05
    Zuletzt hier:
    30.03.09
    Beiträge:
    214
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    105
    Erstellt: 08.06.05   #14
    Ich bin gerade noch dabei das G-Force zu erlernen. Braucht Zeit um sich das Wissen
    anzueignen. Und die Zeit ist nicht immer da. Ich werd mich deswegen mal erkundigen.
    Danke auf jeden Fall!!

    Wer noch Ideen oder Lösungen hat, immer her damit :great:




    *edit*

    Nee. Zwei Engl würde ich nicht haben wollen. Ich will das Brett von Mesa und die
    Power der Special :)
     
  15. cyanite

    cyanite Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.04
    Zuletzt hier:
    23.08.14
    Beiträge:
    1.699
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.772
    Erstellt: 08.06.05   #15
    hm ich werd meinen ersten Gig auch mit nem Savage 120 oder nem Rectifier bestreiten, wies aussieht :rolleyes:
     
  16. Grey

    Grey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.05
    Zuletzt hier:
    31.08.06
    Beiträge:
    368
    Ort:
    Bergisch Gladbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    101
    Erstellt: 08.06.05   #16
    Ich glaub bei meinem ersten Gig wusste ich noch garnicht was ein Verzerrer ist. :D
     
  17. slowhand666

    slowhand666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.05
    Zuletzt hier:
    15.11.12
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    187
    Erstellt: 09.06.05   #17
    so ungefähr war das auch bei mir !! hab damals schon mit ner saftigen endstufenzerre meiner 15 watt-transe gespielt. war widerlich :D
     
  18. dookie84

    dookie84 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.05
    Zuletzt hier:
    30.03.09
    Beiträge:
    214
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    105
    Erstellt: 09.06.05   #18
    Schluss mit OT plz. Postet doch lieber was zum Thema bitte :)
     
  19. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 09.06.05   #19
    ich bin eigentlich ziemlich sicher das das G-Force das bietet, meine das gelesen zu haben, und warum sollte es auch weniger Optionen als der "kleinere" Bruder G-Major bieten... nimm dir doch einfach mal das Manual zur Hand, dann kannstdu ohne großen Aufwand und ohne jeglichen Kosten dein Vorhaben in die Tat umsetzen
     
Die Seite wird geladen...

mapping