2 Bausätze kombinieren

von lePhilippe, 14.05.08.

  1. lePhilippe

    lePhilippe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.04
    Zuletzt hier:
    20.12.14
    Beiträge:
    968
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    726
    Erstellt: 14.05.08   #1
    Hallo

    ein Freund von mir kam grad auf die Idee, den Booster Bausatz und den Screamer Bausatz von Musikding einfach in ein großes Gehäuse zu montieren und das ganze dann so fulldrive mäßig zu betreiben. Würde das theoretisch gehn oder gibts da irgendwelche Einwände? Ich hab davon relativ wenig Ahnung wie müsste man da den Ausgang des Booster mit dem Eingang des Screamer verbinden?

    danke schonmal
    gruß Philippe
     
  2. NoEntry

    NoEntry Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.06
    Beiträge:
    529
    Ort:
    Spreewald
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.625
    Erstellt: 14.05.08   #2
    Jo, genau. Eingang des Einen an den Ausgang des Anderen. Je nach dem was zuerst kommen soll.
     
  3. LPManiac

    LPManiac Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.08
    Zuletzt hier:
    4.08.09
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    199
    Erstellt: 14.05.08   #3
    So spontan würde mir nur einfalllen, dass du darauf achten musst, wie die Polarität der Spannungsversorgung sein muss. Bei manchen Bodentretern ist nähmlich Pin und Ring beim Netzteilanschluss vertauscht, was natürlich zu Problemen führen kann. Außerdem musst du natürlich drauf achten, dass dein Netzteil aureichend dimensioniert ist, um beide zu versorgen und dass bei die gleiche Spannung verwenden, da du ansonsten für eines die SPannung anpassen musst.
     
  4. lePhilippe

    lePhilippe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.04
    Zuletzt hier:
    20.12.14
    Beiträge:
    968
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    726
    Erstellt: 14.05.08   #4
    danke für die antworten!

    was mir da gerade aufgefallen ist, funktioniert das ganze überhaupt wenn beide Schaltkreise einzeln mit Strom versorgt werden, aber dann zusammengeschlossen werden?

    Philippe
     
  5. LPManiac

    LPManiac Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.08
    Zuletzt hier:
    4.08.09
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    199
    Erstellt: 14.05.08   #5
    KKlar geht das. Ist ja nichts anderes als es der Fall wäre, wenn sie in zwei seperaten Gehäusen wären. Problematisch können nur Brummeinstreuungen werden, aber die Schaltungen sind da eigentlich recht unkompliziert und von daher ist das kein Problem, so lange du den Trafo nicht auch noch in das Gehäuse einbaust.
     
  6. bernhard42

    bernhard42 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.04
    Zuletzt hier:
    29.09.15
    Beiträge:
    873
    Ort:
    München bei Radaumühle
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.159
    Erstellt: 14.05.08   #6
    Servus Phillipe,

    in der Box of Rock von zvex ist das z.B. so gemacht, geht ohne Probleme.Die Anmerkungen meiner Vor-Poster bleiben natürlich so stehen.

    Die unkritischere und bewährte Variante ist erst Overdrive/Dist und dann Booster.

    Wenn der Booster zuerst kommt, kann für der Zerrer das geboostete Signal zuviel des Guten sein und er bröselt/matscht/lärmt nur noch. Außerdem komprimiert ein Overdrive/Dist, dann wirds bei noch soviel Boost vorneweg nicht mehr zwingend lauter.

    Probier einfach mal beide Varianten aus, ist ja schnell umgelötet.

    Gruß Bernhard
     
  7. lePhilippe

    lePhilippe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.04
    Zuletzt hier:
    20.12.14
    Beiträge:
    968
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    726
    Erstellt: 14.05.08   #7
    Nene, der Trafo kommt nicht rein, da kommt ne ganz normale DC-Buchse ran und fertig. Was müsste man denn an den Schaltplänen ändern, um beide Schaltkreise mit nur einer Buchse zu versorgen?

    Philippe
     
  8. LPManiac

    LPManiac Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.08
    Zuletzt hier:
    4.08.09
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    199
    Erstellt: 14.05.08   #8
    Du musst nur dafür sorgen, dass die Plus- und Minuspole identisch verdrahtet sind.
     
  9. lePhilippe

    lePhilippe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.04
    Zuletzt hier:
    20.12.14
    Beiträge:
    968
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    726
    Erstellt: 14.05.08   #9
    Okay, das müsste schon machbar sein. Hat jemand vllt Erfahrungen, was das Boosten von nem Tubescreamer angeht? Ich weiß, das klingt schon irgendwie komisch, schließlich wird der TS ja in den 90% aller Fällen als Booster benutzt.

    Philippe
     
  10. LPManiac

    LPManiac Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.08
    Zuletzt hier:
    4.08.09
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    199
    Erstellt: 14.05.08   #10
    Ich hab zwar direkt keine Erfahrung damit, aber dir wird's wohl passieren, dass dir irgendwann aus deinem hohen Ausgangssignal durch die weitere Verstärkung nen hässliches, kantiges Signal gemacht wird. Wofür brauchst du den soviel Verstärkung?
     
  11. lePhilippe

    lePhilippe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.04
    Zuletzt hier:
    20.12.14
    Beiträge:
    968
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    726
    Erstellt: 14.05.08   #11
    Eigtl will ich nur n bisschen mit den Bausätzen und Löten rumprobieren, und mein Freund kam da eben auf die Idee, so was Fulldrive mäßiges aus den beiden Bausätzen zu konstruieren. Ich fand die Idee ziemlich cool, er meint zwar, er würde an meiner Stelle beide jeweils in ein eigenes Gehäuse zu bauen, damit ich flexibler bin, aber irgendwie hats mir der Fulldrive Klon angetan...


    Philippe
     
  12. jakob the ripper

    jakob the ripper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.319
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    6.312
    Erstellt: 15.05.08   #12
    Es wäre natürlich noch geil, wenn man die Reihenfolge tauschen könnte:rolleyes: Ist ja auch eigtl. nicht schwer zu verdrahten:great:
     
  13. lePhilippe

    lePhilippe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.04
    Zuletzt hier:
    20.12.14
    Beiträge:
    968
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    726
    Erstellt: 15.05.08   #13
    klar wär das geil, aber das ist leider mein erstes Projekt der Art, da geh ichs erstma langsam an;)


    Philippe
     
  14. jakob the ripper

    jakob the ripper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.319
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    6.312
    Erstellt: 15.05.08   #14
    naja, wennschon dennschon:D

    Schau dir mal das hier an. Du baust diese Schaltung pratisch mit ins Gehhäuse rein. Und wenns nicht Fußschaltbar sein muss kannste ja auch diesen Schalter nehmen:cool:

    (Dieser Fulltone hat des übrigends auch)

    Grüße,
    Jakob
     
  15. lePhilippe

    lePhilippe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.04
    Zuletzt hier:
    20.12.14
    Beiträge:
    968
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    726
    Erstellt: 16.05.08   #15
    hm, wär schon krass. Aber ich will erstmal sehn wie das tut, wenn ich den TS mit dem Booster anblase, wenn das soundtechnisch was hermacht, dann bestell ich n größere Gehäuse und pack beides rein, eventuell auch mit dem Switch drin. Mal sehen. Danke für die Antworten!

    Philippe
     
  16. lePhilippe

    lePhilippe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.04
    Zuletzt hier:
    20.12.14
    Beiträge:
    968
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    726
    Erstellt: 14.06.09   #16
    ich grab mal nach nem guten Jahr den Thread hier wieder aus...

    Nachdem ich fast ein Jahr lang außer ein paar Kabeln nichts mehr gelötet hab, hats mich gestern wieder gepackt und ich hab jetzt den Booster in TS Gehäuse mitreingebaut, war ne ziemlich enge Angelegenheit, aber passt.
    Allerdings hab ich wieder Probleme... momentan siehts so aus:
    - Bypass funktioniert
    - beide LEDs funktionieren
    - Booster funktioniert

    aber: TS funktioniert nicht, nur rauschen.

    Den Bauteilen sollte eigtl nix passiert sein, ich Transistoren und IC hab ich rausgenommen und wieder richtig eingesetzt.

    Unsicher bin ich mir bei der Stromversorgung: ich hab einfach beide Platinen an die DC Buchse angeschlossen, kann ich das so machen?
    Sonst dürfte von der Verschaltung der beiden Platinen bzw Fussschalter alles stimmen...
    wär cool, wenn ich hier wieder so kompetente Hilfe bekommen würde:)

    gruß
    Philippe

    ps: dass der TS damals nicht funktionierte, lag an 2 kaputten Clipping Dioden..hat mein Mathe/Physik Nachhilfelehrer mal durchgemessen und mir gleich Ersatz besorgt:)
     
Die Seite wird geladen...

mapping