2 Boxen, wie war doch das noch gleich mit der Impedanz ?;)

von Staudiwer, 18.10.06.

  1. Staudiwer

    Staudiwer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.06
    Zuletzt hier:
    19.08.15
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 18.10.06   #1
    Hi, ich hätte nochmal eben ne kleine Boon Frage... wie schauts aus wenn ich eine 412 box mit 8ohm und eine 2 12 Box mit 8ohm, an ein Top schließen will, welches 8 und 16 Ohm Ausgänge hat ? Wie schließ ich das noch gleich an... Auf eure antworten freu ich mich jetzt schon ;))
     
  2. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    5.171
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    645
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 18.10.06   #2
    das ist etwas ungünstig, da die nennimpedanz bei zwei 8 ohm boxen 4 ohm ergeben würde.

    du kannst dir allerdings eine adapterbox bauen, die intern seriell verschaltet ist und somit die der widerstand von zwei 8 ohm boxen auf 16 ohm sich ändern würde. dann kannst du bedenkenlos an den 16 ohm ausgang des amps gehen.
     
  3. LouWeed

    LouWeed Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.411
    Ort:
    Ilinden/Mazedonien
    Zustimmungen:
    66
    Kekse:
    1.854
    Erstellt: 18.10.06   #3

    wieviele 8 ohm ausgänge???
     
  4. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    5.171
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    645
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 18.10.06   #4
    ...ist völlig egal, weil selbst wenn er zwei 8 ohm ausgänge hätte, dann dürfte er an die nur 2 16 ohm boxen hängen, weil boxenausgänge i.d.r immer parallel verschalten sind und somit die gesamtimpedanz zu beachten ist. bei zwei mal 8 ohm liegt die wie gesagt bei 4 ohm.
     
  5. Staudiwer

    Staudiwer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.06
    Zuletzt hier:
    19.08.15
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 18.10.06   #5
    Hmm also erst mal danke für die Antworten... Aber ist es mir denn garnicht Möglich ohne noch ein extra Gerät die 2 Boxen gleichzeitig zu betreiben... Ich habe an der 2 12 zwar nur 8 Ohm an der 412 jedoch 2-16 Ohm (allerdings 16 Ohm nur Stereo).
     
  6. Staudiwer

    Staudiwer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.06
    Zuletzt hier:
    19.08.15
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 18.10.06   #6
    Ich bitte jetzt einfach mal darum das hier mir mal jemand das ganze erklärt mit Box an Topteil.. Impedanzen was ist zu beachten, Stereo mono... etc.... ich blick da noch nich so ganz durch , und will nich gefahr laufen meine Endstufe zu schießen. !

    Wäre super nett wenn mir das mal jemand plausibel erklären würde !
    (mist warum habe ich in Physik immer gepennt :confused:)
     
  7. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    11.667
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 18.10.06   #7
    vereinfacht gesagt;
    Deine Röhren laufen mit Hochspannung und verstärken das Signal. Jetzt kannst du aber nicht hingehen und das auf einen Lautsprecher jagen, der quittiert dir den Dienst, deshalb muss das ganze "runtertransformiert" werden. Das macht der Ausgangsübertrager.
    Der hat aber das Problem dass immeroch gewisse Gesetzmäßigkeiten der Physik gelten, Stichwort Leistungsanpassung und Ohm´sches Gesetz.

    Wenn der Widerstand des Lautsprechers zu hoch ist (schlimmster Fall -> keine Box dran ergo Widerstand = lim -> Unendlich) dann steigt die Spannung weil eben kein Strom mehr fliesst in astronomische Höhen, das ist schlecht denn dann durchschlägts die Isolierung der Wicklungen des AÜ.

    Der andere Fall wäre Widerstand zu gering, der Strom steigt an...schlimmster Fall R=0 -> Kurzschluss = Strom riesig, AÜ putt.

    Deshalb ist es einigermaßen wichtig an eine Endstufe die passende Last zu hängen.


    So...
    Mono-Betrieb heisst das dein gesamtes Signal alle Lautsprecher gleichermaßen durchlaufen.

    Stereo-Betrieb bedeutet dass das Signal aufgeteilt wird in 2 einzelne Wege. Bei einer 4x12er Box bekommen dann je 2Lautsprecher einen Signalpfad ab.
     
  8. Staudiwer

    Staudiwer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.06
    Zuletzt hier:
    19.08.15
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 18.10.06   #8
    Hey Vielen Dank, soweit habe ich das begriffen, Aber nun Folgender Falle

    ------------------------------------------------------------
    Topteil (Röhre/Mono) = 2 Ausgänge (8Ohm/16Ohm)

    ......ans Top will ich folgendes gleichzeitig betreiben :

    Fame 2x12 Impedanz 8 Ohm

    +

    HB 412A Impedanz 8 Ohm (mono) 16 Ohm Stereo


    Funktioniert das nun ?
     
  9. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    5.171
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    645
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 18.10.06   #9
    ein problem wird sich nicht ändern, deshalb: siehe mein erstes posting
     
  10. Staudiwer

    Staudiwer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.06
    Zuletzt hier:
    19.08.15
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 21.10.06   #10
    OK dank für alle Antworten ;))
     
Die Seite wird geladen...

mapping