2 Combos + 1 Git. für 700,- Welche??

von Krampe, 10.06.08.

  1. Krampe

    Krampe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.07
    Zuletzt hier:
    22.01.11
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 10.06.08   #1
    Hi, arbeite in einem Verein + da gibts eine amateur/anfänger Band mit wechselnder Besetzung. Musikrichtung ist Pop/Rock/Blues...wir haben nun 700,- gesponsort bekommen + wollen dafür 2 Combogitarrenverstärker und ein E-Git. holen, wenn ein Bass dabei auch noch rausspringen würde wäre es perfekt, ist aber nicht zwingend notwendig. Wenn live gespielt wird, dann meistens in einem Saal wo ca. 150 Leute reinpassen. Die Combos müssen für diesen Grösse (Sound/Lautstärke) ausreichend sein. ( können nicht abgenommen werden ). Git. ist vom Model her egal. Bandbesetzung ist: 2x Git/Bass/Drums/Keyboard/Gesang

    würde mich über ein paar Tips freuen.
     
  2. nighthawkz

    nighthawkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.373
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 10.06.08   #2
    Hmm, es soll also eine Jugendklubausstattung werden. Ampmäßig fallen mir spontan Hughes&Kettner Edition Blue ein, bei der Gitarre würde ich für wenig Geld zu Johnson greifen. Aber gerade im Billigsegment gibt es mittlerweile so viel passables Zeug... Was nicht heißen soll, dass ALLES gut wär.
     
  3. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 10.06.08   #3
    hmm also 2 brauchbare amps kriegt man für 700 locker. aber dazu noch ne brauchbare gitarre... vielleicht 2 gebrauchte marshall valvestates, aber das wären schon um die 500 euro. da wär zwar noch ne gebrauchte pacifica drin aber ob das dann die erfüllung is... hat die wechselnde besetzung der band denn keine eigenen instrumente?
     
  4. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.270
    Zustimmungen:
    785
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 10.06.08   #4
    hi krampe!
    ich würde mich mal bei fender bzw. squier umsehen - die gitarren und bässe sind echt ok für´s geld (+/- 150,- E.) und evtl. bieten die auch passabele amps in dem preisrahmen.
    amps mit 2 kanälen (clean/drive), hall, 1x12" speaker und 40/50w sollten ausreichend sein.

    cheers - 68.


    edit:

    hiervon:

    https://www.thomann.de/de/fender_fm65r_gitarrencombo.htm

    könnte man tatsächlich 2 kaufen und hätte noch geld für eine oder zwei gitarren übrig!
     
  5. aZjdY

    aZjdY Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.07
    Zuletzt hier:
    4.10.15
    Beiträge:
    4.180
    Zustimmungen:
    38
    Kekse:
    10.921
    Erstellt: 10.06.08   #5
    AUsschau nach gebrauchten Roland Cubes oder Vöxe halten :D
     
  6. DrSmo

    DrSmo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.06
    Zuletzt hier:
    15.06.11
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 10.06.08   #6
    edition blue von h&k gefielen mir gut, ebenso attax (aber keine ahnung was die kosten)

    gitarre ruhig mal ne pacifica antesten, die sind teilweise echt zu gebrauchen oder auch ibanez, die sind meiner meinung nach mit die besten im unetren preissegment und preis/leistung ist da unschlagbar finde ich.
     
  7. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 10.06.08   #7
    2 gebrauchte Peavey Bandits 112
    sind laut genug für alles was sich in clubgröße befindet

    dazu noch ne gebrauchte gitarre von yamaha, ibanez, jackson und du hast deine 700 euro verbraten
    neu würde ich da wirklich nicht schauen.
    im übrigen bietet STAGG ein sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis, da sind für 200 euro sogar Bass und Gitarre drin (gebraucht natürlich). auch mal bei den Hausmarken der einschlägigen großen Musikgeschäfte schauen. Für den angesprochenen Zweck müssens ja keine High-End-Instrumente sein
    und so ne Spade, Harley Benton, Fame, Collins, Career, etc. hat da auch schon durchaus was zu bieten
     
  8. Krampe

    Krampe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.07
    Zuletzt hier:
    22.01.11
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 10.06.08   #8
    erstmal danke für die tips. also gebrauchtes zeug geht leider nicht, muss neu sein wegen rechnung + garantie. eigenes equipment gibts nicht, da das ganze eine "therapeutische" einrichtung ist + die wechselnde besetzung abhängig vom kommen&gehen der klienten ist.

    - hab mal bei T eine zusammenstellung gemacht.
    combo1: https://www.thomann.de/de/epiphone_triggerman_epat60dsp.htm
    combo2: https://www.thomann.de/de/fender_fm212r_egitarrencombo.htm
    Git.: https://www.thomann.de/de/yamaha_pacifica_012bl.htm

    am wichtigsten wäre mir bei dem amps, dass sie einen saal mit 150 leuten ordentlich beschallen können, ohne abgenommen werden zu müssen.
     
  9. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 10.06.08   #9
    wenns so ist, hilft alles nix, dann sollten es aber 2 frontmans sein
    ich mag die amps nicht, aber wenn sie eins sind, dann laut

    die gitarre ist nichts berühmtes, da würde ich lieber noch woanders schauen.

    du kannst aber folgendes versuchen
    die Herren Hofmann (ihres Zeichens Inhaber von MusikService Aschaffenburg und Betreiber dieses Boards) sind eigentlich nette Zeitgenossen und mit denen kann man auch reden. Stelle doch mal ne persönliche, offizielle Anfrage des Vereins an die beiden, die sollen einfach mal ein Angebot unterbreiten, was sie für Euch tun können. Wer weiß vielleicht ist ja ein Sonderangebot mit evtl. Preisnachlass drin (eben für gemeinnützigen Verein). Gleiches gilt natürlich auch für ein Geschäft in eurer nähe.
    wäre nicht das erste Mal, dass sowas wie´n Preisnachlass/ Spende etc. drin wäre:great:
    (Ohne dass ich da jetzt jemanden unabsichtlich in Bedrängnis bringen möchte ;) )

    FRAGEN KOSTET NICHTS!
     
Die Seite wird geladen...

mapping