2 E-Gitarren in einer Band...?

von 86Longview86, 29.05.05.

  1. 86Longview86

    86Longview86 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.05
    Zuletzt hier:
    28.12.05
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Wolfenbüttel (nähe Braunschweig)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 29.05.05   #1
    Hi!!!

    In einer Band sind ja meistens 2 E-Gitarren und ein Bass.
    Was ein Bass macht, is klar, aber warum braucht man 2 E-Gitarren in einer Band?
    Haben die 2 verschiedene Melodien o. Klänge? Oder zupft der eine u. der andere schlägt so...oder was ist der Unterschied?:screwy:

    Ich hoffe, ihr versteht was ich meine...weiß nich, wie ichs sonst erklären soll!

    LG ~nelly~
     
  2. Vic Vella

    Vic Vella Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    4.01.14
    Beiträge:
    423
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.056
    Erstellt: 29.05.05   #2
    Man unterscheidet da zum Beispiel in Rhythm & Lead Guitar....
    Wobei die meisten Gitarristen beides spielen.
    Wenn ein Gitarrist z.b. ein solo spielt, spielt der 2. Gitarrist den Rhythmus im Hintergrund:great:
     
  3. nagelfar

    nagelfar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.05
    Zuletzt hier:
    5.04.11
    Beiträge:
    163
    Ort:
    aschaffenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 29.05.05   #3
    möglicherweise eine lead-guitar und eine rhythm-guitar :cool:
     
  4. Bob5478

    Bob5478 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    13.08.13
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    40
    Erstellt: 29.05.05   #4
    Oder das Main-Riff wird in 2 Lagen gespielt.(Wie bei Hells Bells ;) )
     
  5. gitarrensüchtler

    gitarrensüchtler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    27.05.16
    Beiträge:
    426
    Ort:
    Salzburg/ Österreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    173
    Erstellt: 29.05.05   #5
    Hallo erstmal!
    Sollte glaub ich in die Band-ecke verschoben werden, aber egal.
    nun ja, mit 2 gitarristen/innen in einer band hat man immer mehr möglichkeiten, ein lied zu gestalten: wie du oben schon gesagt hast z.b.: ein gitarrist zupft die akkorde, der andere hingegen schlägt sie an. bei soli klingt es dann immer viel voller, wenn der 2. gitarrist dann noch die akkorde dazu spielt, als wenn nur der bassist die noten im hintergrund zupfen würde. allerdings habe ich auch gehört, dass bei 2 gitarristen sehr schnell ein soundmischmasch entsteht, was nicht gerade vorteilhaft ist.
    außerdem ist es dann schwieriger von wegen proben, treffen, weil es ja dann viel mehr leute sind und es eben nicht leicht ist einen termin zu finden der bei allen passt.
    ich persönlich mag es lieber, wenn nur ein gitarrist in der band ist. der hat dann dafür auch mehr "arbeit" zu verrichten.
    ich bin in meiner band der einzige gitarrist und bin zufrieden so. wenn man sieht, wie weit es viele bands auch mit nur einem gitarristen gebracht haben(rhcp!, ratm, led zeppelin...)

    mfg, gitarrensüchtler


    edit: oh! da waren ein paar leutchen schneller als ich.
     
  6. opferstock

    opferstock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.04
    Zuletzt hier:
    13.09.16
    Beiträge:
    1.264
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    2.653
    Erstellt: 29.05.05   #6
    Idealerweise teilen sich die beiden Gitarristen die "Arbeit" auf, zb einer beginnt den Takt, der andere beendet ihn dann (zb Wishbone Ash). Andere Möglichkeiten wurden oben ja schon erwähnt.

    Spiele in 2 Bands, in einer spielt noch ein Rhythmus Gitarrist, in der anderen bin ich alleine. Hat beides Vor- und Nachteile finde ich.
     
  7. Wödan

    Wödan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.05
    Zuletzt hier:
    22.10.14
    Beiträge:
    1.421
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.093
    Erstellt: 29.05.05   #7
    in meiner band sind wir zu zweit. es gibt lieder mit zwei verschiedenen stimmen. bei metal spielen sie oft beide das selbe. kommt halt drauf an was man tun will. wenn solos vorkommen sind zwei gitarren von vorteil, da die eine dann rhytmus spielen kann. kommt aber wie gesagt auf die musikrichtung an
     
  8. Metallica-freak

    Metallica-freak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.04
    Zuletzt hier:
    11.03.06
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 29.05.05   #8
    also ich finde 2 gitarristen in ner band generell bessa, da man viel flexibler is...
    z.b. bei nem intro.. der eine fängt mit nem hamma riff an .. der andere macht nen dicken slide un kommt mit rein... klingt imho soo geil... un bei soli auch.. aba das wurde ja scho gesagt^^
     
  9. Slaughthammer

    Slaughthammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    28.01.16
    Beiträge:
    1.303
    Ort:
    Leer, Ostfriesland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    554
    Erstellt: 29.05.05   #9
    und 2 gitarren klingen einfach fetter, auch wenn sie das gleiche spielen, es kommt einfach mehr rüber. oder einer spielt single-note-riffs und der andere powerchords, kommt auch sehr fett. man muss nur darauf achten, dass die beiden gitarren sich vom sound her nicht zu ähnlich werden, dann matcht es schnell, also nicht unbedingt den gleichen verstärker den der andere gitarrist hat kaufen.
     
  10. The Mars Volta

    The Mars Volta Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.04
    Zuletzt hier:
    15.12.13
    Beiträge:
    875
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    965
    Erstellt: 29.05.05   #10
    manchmal ist es klasse, wenn ich eben beim solo noch einen im hintergrund habe, der den sound voll macht oder man sich mal hinter dem kollegen verstecken kann, wenn man ma nen akkord versemmelt

    aber es schränkt eben auch ein, weil man immer auf den anderen rücksicht nehmen muss und bei improvisationen weniger platz hat ... und der sound muss auch gut abgestimmt sein ...
     
  11. Cypher

    Cypher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.04
    Zuletzt hier:
    30.10.14
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    54
    Erstellt: 29.05.05   #11
    es kann auch mit einer gitarre viel geiler klingen als mit 2 die sich gegenseitig matschen....

    ziemlich cool ists mit einer git und keys (z.b. dream theater), da ist alles, soli. improvisation, fetter rythmussound....
     
  12. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 29.05.05   #12
    ich finde wenn kein Keyboard vorhanden ist, hat man als einziger Gitarist bin der Band ganz schön Stress, das Ganze auszufüllen. Auch der Basser muß gut sein und die parts wo die Gitarre ein Solo spielt adäquat unterlegen.
     
  13. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 29.05.05   #13
    Ja, das sehe ich genauso. Da kann der Gitarrespieler noch so gut sein, wenn der Bass-Spieler es nicht schaft den Klangteppich zu legen... klingt es nur noch duenn (andererseits muss auch der Gitarrespieler in der Lage sein die UNterschiede zwischen Rythmus- und Solospiel auszugleichen.
     
  14. Vic Vella

    Vic Vella Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    4.01.14
    Beiträge:
    423
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.056
    Erstellt: 29.05.05   #14
    2 oder mehrere Gitarren machen den Klang meiner Meinung nach "voller"
    Siehe Iron Maiden...besonders Live..da kommen die drei Gitarren Beim "The Trooper" oder "Hallowed be thy name"-Riff richtig geil rüber.....
    Oder das leicht zeitversetzte synchron Solo bei "The number of the Beast"
    (Ein "Zeitversetztes Synchron-Solo ist zwar ein Gegensatz in sich..aber ihr versteht wohl, was ich meine:rolleyes:)
     
  15. littlewing

    littlewing Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.06
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    167
    Erstellt: 29.05.05   #15
    imho macht das der victor smolski wunderbar, bei ihm bekommt man gar nicht mit, dass im solo keine klampfen im backround weiter laufen, trotzdem klingt das gesamtbild noch sehr fett... vllt. boostet sich der bassist dann auch etwas (?),
    jedenfalls klingen die soloparts bei rage sehr fuellig! :)

    lw.
     
  16. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 29.05.05   #16
    Man muss hier auch ganz klar zwischen Studio- und Liveaufnahmen unterscheiden... denn nur Live stehen "Tricks" wie Overdubbing und Mehrspuraufnahmen so meist nicht zur Verfuegung (und da "schummeln" auch die besten schonmal).

    Ein ausgewogenes Verhaeltnis und eine gute Zusammenarbeit zwischen Gitarrist und Bassist ist in so einer Band unabdingbar. Das muss einfach passen, sonst klingt es so duenn.... da kann einer der beiden alleine wenig ausrichten.
     
  17. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 29.05.05   #17
    Stimmt! Auch George Lynch der bei Dokken alleine Gitarre spielte ist so einer, er arbeitet auch mit sehr vielen kleinen "fills".
     
  18. DEATHCRAWL666

    DEATHCRAWL666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.05
    Zuletzt hier:
    26.09.10
    Beiträge:
    2.143
    Ort:
    Wels (OÖ)
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    299
    Erstellt: 29.05.05   #18
    Halo erst ma.
    Also in meiner Band spiele ich Rythmus und singe, mein Kollege spield Lead.........
    MFG
    Simon
     
  19. GuitarDome

    GuitarDome Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.03
    Zuletzt hier:
    30.05.15
    Beiträge:
    192
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    272
    Erstellt: 29.05.05   #19
    tach zusammen
    bei mir ist das so:
    in der einen Band spielen wir mit 2 GItarren was natürlich viele Vorteile hat, die aber schon alle genannt wurden und die ich jetzt nicht nochmal wiederholen möchte.
    in der anderen Band bin ich die einzigste Gitarre. Weils da teilweise nunmal wirklich leer klingt, machen wir das einfach so, dass wir den e-bass noch n kleines bisschen verzerren, was dann die Leere wieder ausgleicht.
     
  20. LilyLazer

    LilyLazer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.02.13
    Beiträge:
    2.004
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    414
    Erstellt: 29.05.05   #20
    Tja, als Fan von Victor kann ich dir folgendes sagen. Studio wird wie gesagt mit allen Tricks gearbeitet. Oft sind da auch mehr als nur 1 Gitarre am Werk.

    Aber nun zu live. Sehr oft werden Keyboardparts an die entsprechenden Stellen gesetzt und wenn nicht, dann klingt auch der Victor schonmal dünn live (wenn nur noch der Bass dann im Hintergrund aggiert)
     
Die Seite wird geladen...

mapping