2 externe Festplatten Synchronisieren

von Drummerle, 25.09.16.

Sponsored by
Gravity Stands
  1. Drummerle

    Drummerle Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    02.12.09
    Zuletzt hier:
    20.10.18
    Beiträge:
    1.274
    Ort:
    Münster Germany
    Zustimmungen:
    279
    Kekse:
    6.189
    Erstellt: 25.09.16   #1
    Hallo zusammen!
    Ich speichere schon seit mehreren Jahren alle Daten auf einer 1TB externen Festplatte, und arbeite auch immer auf dieser. Ohne sie, wäre mein Laptop nur ein Haufen ungefütterter Programme. Der Vorteil liegt auf der Hand: Fahre ich in die Heimat, habe ich dort einen Rechner mit den entsprechenden Programmen und brauche keinen Laptop mitnehmen - genau das selbe an der Uni - wenn ich dort mal arbeiten möchte, gege ich in den Computer-Raum und alles passt.
    Die wichtigsten Dateien habe ich immer noch auf einer alten HD gesichert, jedoch ist das Sichern immer eine lästige angelegenheit, die viel Zeit in Anspruch nimmt.

    Gibt es die Möglichkeit, mit 2 externen Festplatten paralell zu arbeiten? Ich denke da an eine Software, die an meinem Laptop (das meiste mache ich dort) sofort auf beiden Festplatten speichert. Wenn ich dann in die Uni fahre, nehme ich eine Festplatte mit und bearbeite Dort die Dateien. Zuhause wird dann, bei Anschluss der mobilen HD, abgefragt, welche Dateistruktur die aktuelle ist, und auf der anderen Festplatte geändert. Gibt es ein solches Tool? Ich habe keine Lust mich durch verschiedenste Programme zu forsten um diese Funktion herauszufinden ;)

    Achja - ich arbeite übrigens mit Win10 :(
     
  2. Klangwerk Schwelm

    Klangwerk Schwelm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.14
    Zuletzt hier:
    3.09.18
    Beiträge:
    1.291
    Ort:
    Schwelm, NRW
    Zustimmungen:
    465
    Kekse:
    3.238
    Erstellt: 25.09.16   #2
    Hallo Drummerle,

    ich würde bei einer "lebenden" Platte bleiben und den Sicherungsaufwand reduzieren. Wenn Du Dir eine NAS Platte anschaffst, kannst Du diese über Dein Heimnetz ansteuern. Du kannst sie z.B. am Router ans Netz stecken.

    Sobald Du Deine mobile Platte an das Notebook anschließt, sicherst Du die Daten auf die NAS. Dies geht sehr schnell über einen ROBOCOPY Befehl (als Batchjob zum anklicken), da Du hiermit nur die veränderten Daten kopieren kannst.

    Selbiges geht natürlich auch mit 2 USB Platten, dann hast Du aber zusätzlichen Steckaufwand.

    Gruß Jürgen

    Ergänzung. Wenn Du den Robocopybefehl einsetzen möchtest, sende ich Dir die Syntax per PN, ist aber auch im Netz zu finden, aber nicht so ganz einfach.