2 Kanäle unabhängig?

von hellbillyarmy, 04.06.07.

  1. hellbillyarmy

    hellbillyarmy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.04
    Zuletzt hier:
    24.02.16
    Beiträge:
    296
    Ort:
    Auerbach i. d. Opf.
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    69
    Erstellt: 04.06.07   #1
    Mahlzeit...

    Wollte mal fragen, ob es möglich ist mit meiner Standart Soundkarte 2 Kanäle unabhängig aufzunehmen.

    Ich kann ja auch in der Lautstärkeregelung den MIC und den LINE Eingang unabhängig pegeln...

    Kann ich die auch unabhängig recorden?

    Wenn ja, wie?
     
  2. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 04.06.07   #2
    Ja, du kannst 2 Kanäle aufnehmen.
    Nein, diese zwei Kanäle sind nicht MIC und LINE.
    Eine Standardsoundkarte ist immer Stereo. Das heißt also, sie hat zwei Eingangskanäle, das bedenken viele nicht. Die beliebte Mehrkanalsoundkarte Delta 1010LT z.B. hat acht analoge Eingänge. Das sind also vier Stereoeingänge. Jede normale Soundkarte hat einen Stereoeingang, also zwei Mono Eingänge, so dass man eben auch zwei Spuren getrennt aufzeichnen kann.
    Die ganzen Buchsen (MIC und LINE) werden nur intern zusammengemischt. Was willst du denn aufnehmen? Die MIC eingänge sind meist MOno geschaltet. Also um zwei getrennte Spuren aufnehmen zu können nimmst dui einmal den linken und einmal den rechten Line-Kanal.
     
  3. hellbillyarmy

    hellbillyarmy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.04
    Zuletzt hier:
    24.02.16
    Beiträge:
    296
    Ort:
    Auerbach i. d. Opf.
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    69
    Erstellt: 05.06.07   #3
    Mist...

    Dachte mir das so.

    Ich nehm auf einer Stereospur Toms und Overheads auf (wegen dem Stereobild) und dann auf dem nächsten Kanal, links die BD und rechts die Snare....


    naja mal guggen wie ichs nun mache.
     
  4. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 05.06.07   #4
    Verstehe ich jetzt net ganz. Vielleicht nur eine nicht korrekte Formulierung deinerseits ;) Du schreibst zunächst was von "2 Kanäle unabhängig möglich?", und ich antworte mit Ja. Trotzdem sagst du aber "Mist". Du meinst also mehr als zwei Kanäle? Konkret offenbar vier? Also:
    1. Overhead links
    2. Overhead rechts
    3. Bass Drum
    4. Snare
    Da brauchst du halt eine Soundkarte mit vier Eingängen:
    http://www.musik-service.de/esi-maya-44-prx395755720de.aspx
     
  5. hellbillyarmy

    hellbillyarmy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.04
    Zuletzt hier:
    24.02.16
    Beiträge:
    296
    Ort:
    Auerbach i. d. Opf.
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    69
    Erstellt: 05.06.07   #5
    Ich hab deine Antwort verstanden und habe Mist geschrieben, weil ich davon ausgegangen bin, dass es 2 Stereokanäle sind.


    Also danke für die Hilfe!
     
  6. hellbillyarmy

    hellbillyarmy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.04
    Zuletzt hier:
    24.02.16
    Beiträge:
    296
    Ort:
    Auerbach i. d. Opf.
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    69
    Erstellt: 05.06.07   #6
    Hat die von dir genannte Karte (die MAYA44) 4 Monoeingänge oder 2 Stereo?

    Wie sieht es mit der M-Audio Delta 44 aus? Sind das 4 Stereo oder 4 Monoeingänge?

    Vielen Dank schon mal

    Anbei hab ich gerade mal eben meine Eingänge der Soundkarte gecheckt.

    Ich hab einen Stereo Eingang (Line) und einen extrigen Mikroeingang (Mono), die kann ich auch unterschiedlich angleichen in der Lautstärkeregelung.

    Jetzt bleibt noch das Problem, wie sag ich Cubase, dass er beide und nicht nur einen davon als Insert zum Recorden verwenden soll?
     
  7. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 05.06.07   #7
    Beides. Es ist das gleiche. Eigentliche wollte ich genau das mit meinem ersten Post ausdrücken, dass ist nämlich eine Sache die vielen gar nicht klar ist. Ich nehme mal wieder die 1010LT als BEispiel, weil die halt sehr beliebt ist, wenn jemand acht Eingänge haben will. Da sagen dann viele "Eine Onboardsoundkarte hat nur einen Eingang, die Delta 1010LT dagegen hat acht". So ist das falsch oder zumindest missverständlich formuliert. Richtig dagegen wäre entweder:
    "Die Onboardsoundkarte hat 2 Eingänge, die 1010LT hat 8 Eingänge"
    oder
    "Die Onboardsoundkarte hat einen Stereo-Eingang, die 1010LT hat vier Stereoeingänge"
    Man kann daher auch mit einer Onboardsoundkarte z.B. gleihczeitig Gitarre Spiele (z.B. per PickUp) und Singen (in eine Mikrofon) und beides gleichzeitig auf jeweils eine einzelen Spur aufnehmen.

    Die Angabe der Eingangskanäle bei Soundkarten ist immer Mono. Das meinte ich auch mit der ungünstigen Formulierung deiner Überschrift, denn 2 Kanäle= Stereo. Und nicht 2xStereo. Eine solche Soundkarte hat also die angegeben Anzahl an Eingängen. Eine Stereoaufnahme ist eigentlich nur ein sehr spezieller Fall; ich muss in der Software eine Stereospur anlegen und erst dann werden die Eingänge paarweise zusammengelegt. Ich persönlich habe bei Bandaufnahmen nie Stereo aufgenommen. Ich habe halt eine bestimmte Anzahl an Mikrofonen, und jede kommt auf eine Spur. Selbst bei Mikrofonen wie Overhead oder Raummikrofonen, die eigentlich Stereopaare sind, habe ich das so gemcht. Pannen tue ich dann anschließend, bin dann auch flexibler. Auf einem analogen Mischpult macht man es ja genauso, da steckt man die Overheadmikros auch nicht in einen Stereokanal, sondern in zwei Monokanäle und pannt diese dann nach links und rechts. Daher gilt einfach: Du hast x Mikrofone (oder andere Monosignale) und willst diese auf einzelne Spuren gleichzeitg aufnehmen. Also benötigst du eine Soundkarte mit x Eingängen.

    Und wie gesagt hat deine Soundkarte einfach 2 Eingangskanälem, aber diese haben nichtt mit Mono/stereo zu tun. Du musst dir das wie ein Mischpult vorstellen: Vorne kannst du zwar Line und Mic reinstecken und regeln, aber hinten kommt nur das gemischte Signal raus, und das nimmst du auf. In den VST-Eingängen (Taste F5) listet Cubase die Eingänge auch in Stereopaaren auf, man kann sie auch nur in Stereopaaren aktieren. Wenn du eine Stereospur in Cubase anlegst, dann steht da als Input in der Spur nur ein Punkt zur Auswahl, der heißt wahscheinlich Soundkartenname (1+2) oder Soundkartenname (L+R). Wenn Du dagegen eine Monospur anlegst, dann hast du zwei Eingänge zur Auswahl: Soundkartename 1 und Soundkartenname 2 oder Soundkartenname L und Soundkartenname R. Kannst also zwei Monospuren von den beiden vorhandenen Eingängen aufnehmen.
    BEi der Maya44 dagegen wird es so sein, dass da quasi zwei Stereosoundkarten auftauchen, selbst unter Windows. In Cubase musst du dann alle vier Eingänge aktiveren, und hast dann entsprechend mehr Input-Kanäle zur Auswahl. Aber wie gesagt ist das bei der Onboardsoundkarte nicht der Fall, die unterschiedlichen Eingänge außen werden intern zusammengemischt auf 2 Kanäle. Die Maya 44 dagegen hat tatsächlich vier Eingangskanäle.
     
Die Seite wird geladen...

mapping