2 kleine fragen

von BoredMeat, 26.10.04.

  1. BoredMeat

    BoredMeat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.04
    Zuletzt hier:
    21.03.09
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Nrw
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.10.04   #1
    Hi

    Hab mal 2 fragen.
    Also erstmal spiel ich so seit ca.2 jahren gitarre. Jetzt hab ich ein problem. Hatte nen kleinen Unfall und nu klappts mit meiner Greifhand nicht mehr gescheit (laut arzt wirds auch nich mehr)... Schnelles umgreifen is nicht mehr und auch griffe wo meine fingerches etwas mehr gedehnt werden klappen nicht mehr. :cry: Ich will aber nich aufhören zu spielen und nur noch powerchords schrammeln wird auf dauer auch langweilig...und schmerzhaft.
    Meint ihr ich könnte auf ne lefthand umsteigen ? :confused: Bin nämlich schwer am überlgen ob ich mir nich so ne 50 Euro lefthand klampfe kaufe und damit mal übe ob es klappt. Vielleicht hat ja jemand änliches durchgemacht.

    die zweite frage wäre. falls es klappen sollte. Gibts schöne (nicht überteuerte) Linkshändergitarren? z.b ne jagmaster oder von der form her änliches?

    Naja das wärs erstmal.
     
  2. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 26.10.04   #2
    Versuche doch erstmal deine Gitarre linsrum zu spielen: also ohne neu besaiten einfach den Hals nach rechts.... die tiefen Saiten unten und die hohen oben (einige Linkshaender spielen interessanterweise so).
     
  3. m~Daniel

    m~Daniel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.414
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    587
    Kekse:
    17.845
    Erstellt: 26.10.04   #3
    Was hastn angestellt :confused:

    Aber naja....viele Linkshänder spielen rechts rum...also wieso sollte das ganze auch nicht andersrum gehen :great:
     
  4. daniel.at

    daniel.at Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.04
    Zuletzt hier:
    26.05.11
    Beiträge:
    1.378
    Ort:
    wien, münchen
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    82
    Erstellt: 26.10.04   #4
    der alptraum eines jeden gitarristen
     
  5. BoredMeat

    BoredMeat Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.04
    Zuletzt hier:
    21.03.09
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Nrw
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.10.04   #5
    ach hab mir bei der arbeit die hand in so ner maschiene eingeklemmt :rolleyes: :(

    also mit rechts greifen is gar nicht sooo schwer, das hab ich schon mal nen bissel getestet. aber in der linken hand hab ich absolut null rhytmus beim anspielen der saiten.
     
  6. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 26.10.04   #6
    Das ist (wie so haeufig) wieder Uebungssache... versuche dich an deine ersten Versuche an der Gitarre zu erinnern... und so aehnlich ist es jetzt im Grunde wieder, du musst (beiden Haenden) neue Bewegungsablaeufe beibringen.
     
  7. Pinoy

    Pinoy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.04
    Zuletzt hier:
    23.03.08
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.10.04   #7
    Ja ich bin Linkshaender und bin vor knapp 6 Monaten von Links auf Rechts umgestiegen und muss sagen, dass das wirklich nur gewoehnungssache ist :) Ersten paar Monate sind zum brechen, aber danach gehts so langsam... dad wird scho. ;)

    ps. : 1. beitrag :p
     
  8. ElSantana2

    ElSantana2 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.04
    Zuletzt hier:
    8.06.15
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 26.10.04   #8
    Ich bin linkshänder und spiel schon seit ich 8 bin so *grins* ich werde auch mit links spielen. Du musst das üben wie schon gesagt wurde einfach die klampfe umdrehen und so spielen ohne die saiten neu zu spannen ..ich mach das manchmal auch so wenn ich meine klampfe nicht da hab und es sind nur rechtshand gitarren da ...ist echt nur übungs sache :rock:
     
  9. TelosNox

    TelosNox Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.04
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    597
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    19
    Erstellt: 26.10.04   #9
    Je nach Handycap kannst du auch versuchen so weiterzuspielen wie bisher und deine Technik deinen Möglichkeiten anpassen. Es gab einige Gitarristen, die auf diese Weise ganz neue Dinge entwickelt und entdeckt haben. Also einen Versuch wäre es bestimmt wert
     
  10. Erik B.

    Erik B. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    8.02.05
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    11
    Erstellt: 26.10.04   #10
    Falls es dich tröstet: Django Reinhardt war auch so ein Kandidat. Nur vier Finger an der Linken und dann auch noch einer davon halb gelähmt oder verkrüppelt oder so.
     
  11. BoredMeat

    BoredMeat Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.04
    Zuletzt hier:
    21.03.09
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Nrw
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.10.04   #11
    thx schonma für die vielen antworten... langsam kann ich wieder ein wenig positiver denken und irgendwie wirds schon klappen das ich wieder gescheit spielen kann. *hoff*
    Werde morgen wohl erstmal innen gitarrenladen und da mal fragen ob sie mir ma für 2 wochen ne lefthand leihen und gucken obs klappt.
     
  12. Ayu

    Ayu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.04
    Zuletzt hier:
    10.03.05
    Beiträge:
    527
    Ort:
    Jona -> St.Gallen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    36
    Erstellt: 26.10.04   #12
    Ja, geh in nen Laden und leihe dir eine aus.
    Was hast du den für einen gefährlichen Beruf, wenn du dir deine Hand einklemmst :(
    Für mich wäre es der Horror wenn ich umsteigen müsste,(fast) alles wieder von vorne, aber aufhören Gitarre zu spielen würde ich nie und du zum Glück auch nicht :great:
     
  13. iron_net

    iron_net Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.04
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.624
    Ort:
    Offenbach
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.060
    Erstellt: 26.10.04   #13
    Ich denke, das mit der Lefthand geht auf jeden Fall. Nur solltest Du Dir darüber im Klaren sein, dass es harte Arbeit wird und am Anfang sehr frustrierend sein wird...
     
  14. Szczur

    Szczur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.04
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    2.177
    Ort:
    N Ü R N B E R G
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    601
    Erstellt: 26.10.04   #14
    Beneidenswert, ganz ehrlich !!!! Junge du hast BISS genau wie ein 570ger Pickup, weiter so :great: ..............!
    RESPEKT aller höchsten Grades, bis bei meinen Buddys aufgenommen!
     
  15. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 26.10.04   #15
    Ha, das probier ich jetzt auch!

    Sieh's als Aufmunterung für dich oder so, ich seh auch mal zu, dass ich links Spielen lern :D
     
  16. BoredMeat

    BoredMeat Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.04
    Zuletzt hier:
    21.03.09
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Nrw
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.10.04   #16
    hehe viel spaß ;)
    hab erstmal die saiten bei meiner akustik getauscht. Und grad 2 stunden geübt. :D Jetzt tut mir die rechte hand weh...erinnert an alte zeiten ;)
    Also die akkorde greifen, das müßte ich mit nen bissel geduld auch mit rechts hinkriegen. Nur mit der linken schaff ichs bis jetzt noch nichtmal das plek gescheit zu halten... naja wird wohl noch kommen hoffe ich. Muß ja nicht alles sofort sein...wenn ich innen paar monaten wieder irgendwelche punklieder schrammeln kann bin ich zufrieden. Dann kann ich darauf aufbauen ;)
    Das einzigste was mich ankotzt is, das es wirklich nich grad die größte und schönste auswahl an lefthand klampfen gibt.
    Naja abwarten :rock:
     
  17. Jogi`s Rockfabrik

    Jogi`s Rockfabrik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    26.08.08
    Beiträge:
    1.590
    Ort:
    ich befinde mich auf der Suche nach einem neuen So
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    767
    Erstellt: 26.10.04   #17
    Hast Du mal ans Bass spielen gedacht? Erfordert vielleicht im Gros der Rockmusik nicht die Filigrantechnik, macht Dich aber evtl. zufrieden.

    Übrigens gute Basser werden häufiger gesucht als Gitarristen.

    ansonsten wünsche ich Dir ganz ehrlich viel Erfolg.

    Gruß Strohhut
     
  18. BoredMeat

    BoredMeat Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.04
    Zuletzt hier:
    21.03.09
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Nrw
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.10.04   #18
    och nöö auf bass hab ich keine lust ;)

    aber seit gestern hab ich ne lefthand zu hause,zwar voll das schrotteil und auch nur ausgeliehen , aber nach langem üben kann ich sogar schon Polly von Nirvana :D
    ok mit links krieg ich den Wechselschlag noch nicht wirklich sauber hin , aber sonst bin ich eigentlich ganz zufrieden und zuversichtig.
     
  19. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.150
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 29.10.04   #19
    @BoredMEat: Dumme Sache, tut mir leid für dich. Aber es gibt Lösungen.


    1.)

    Spieltechniken für Akkorde, bei denen immer nur 2 oder 3 Saiten gegiffen werden. Das nennt sich 2-Note-Comping und 3-Note-Comping. (oder ***-voicing). Hättest du mit der Zeit ohnehin lernen müssen, weil in der heuten Musik "vollgriffige" Akkorde sowie kaum eingesetzt werden.

    Meist werden dabei nur 2 oder 3 nebeneinander liegende Saiten gespielt.

    2 Note Comping


    oder z.B: 3-Note

    Am D7--Gmaj7
    ----------------------
    5---5---4----------------
    5---4---4---------------
    0---5---5----------------
    --------------3------

    Es lassen sich alle gängigen Akkorde auf diese Weise spielen. Meist wird dann der Grundton, die Terz oder die Quinte rausgelassen. Zusätzliche Basstöne auf der tiefen E kannst du versuchen, mit dem Daumen zu greifen. Oder du spielst es nacheinander, wie im Beispiel oben, wo der Grundton G erst nach dem Akkord kommt.




    2.)

    Für schnelleres Wechesln zwischen Einzeltönen kannst du schnell hin- und hersliden statt benden oder mehrere Finger zu benutzen.

    3.)

    Oder du kannst dich natürlich auch komplett auf Slide-Gitarre mit open Tunings spezialisieren. Da ist das Thema Beweglicheit der Finger keines mehr.

    Außerdem glaube ich, dass sich die Beweglichkeit der Finger nach und nach durch Training noch etwas verbessern wird. Also, Kopf hoch!
     
  20. Q-Rai

    Q-Rai Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    13.07.05
    Beiträge:
    36
    Ort:
    Bonn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.10.04   #20
    Aua >_<

    Ich wünsche dir viel Erfolg bei neu lernen, du schaffst das :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping