2 Probleme aber wenig Geld...

von xpjesus, 28.08.04.

  1. xpjesus

    xpjesus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.03
    Zuletzt hier:
    11.11.05
    Beiträge:
    201
    Ort:
    Buxtehude
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.08.04   #1
    Also,
    ich schreibe hier für den Bassisten in unserer Band. Er hat immo zwei Probleme:
    1. ist sein H&K Combo nur noch voll aufgerissen (auch mit Gain) zu hören, was den Sound leider extrem verschlechtert, und
    2. hat er nur ein Zoom-Effektgerät (dieses kleine ohne Pedal für den Bass halt) und eine Volume-Pedal.
    Vielleicht kommen wir mit der Bandkasse auf ein Budget von 200... allerhöchstens 250 Mücken. Habt ihr eine Idee, wie man das am besten lösen kann? Soweit ich weiß kann man den Amp auch einfach nur als Box nutzen, oder eine zweite anschließen, falls das irgendwie weiterhilft. Neues Topteil? Zweite Box? Neues MultiFX mit hohem Output?
    Danke schonmal, Jungs!
     
  2. emo

    emo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.04
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    1.437
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    701
    Erstellt: 28.08.04   #2
    Wie wär's mit Gitarrenanlage runter fahren?
    Ist auch recht günstig und gut für die Ohren hab ich gehört ;)

    Ansonsten evt. nen Kompressor anschaffen...
     
  3. magge

    magge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.597
    Ort:
    Wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    372
    Erstellt: 28.08.04   #3
    ach ne, nen kompressor bringt da doch kaum was...paar dezibel...wenn ihr (gitarristen) nicht leiser spielen mögt, dann muss da wohl n top + box her, aber dafür reicht das geld nich
     
  4. emo

    emo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.04
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    1.437
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    701
    Erstellt: 28.08.04   #4
    Kompressor war das einzige was mir in dem Preisrahmen einfällt ...

    Aber Magge hat recht.. mit dem Budget lässt sich eigentlich kaum was rausholen...
     
  5. magge

    magge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.597
    Ort:
    Wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    372
    Erstellt: 28.08.04   #5
    jo also n compressor bringt da ja schon etwas...die paar dezibel sind schon ein kleiner unterschied, aber ne welt is das auch ned...sag ma was spielen denn eure gitarristen ? spielt ihr irgendwelche fullstacks oder 80W combos ?
     
  6. LBB

    LBB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    19.12.07
    Beiträge:
    956
    Ort:
    Groß-Umstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 28.08.04   #6
    Den Rest leiser machen wurd schon genannt...

    Ich kenn zwar den Wert von seinem restlichen Equipment nicht...
    Aber ich würd das Zoom, das Volumepedal und den Combo verkaufen, den Gewinn dann mit den 250 Euro zusammenwerfen und dafür nen dickeren Amp kaufen. Vielleicht langts ja.
     
  7. emo

    emo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.04
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    1.437
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    701
    Erstellt: 28.08.04   #7
    Zumindest er spielt scheinbar laut Signatur nen 100W Halfstack...
     
  8. strep-it-us

    strep-it-us Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.04
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    830
    Ort:
    63801 Kleinostheim
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.767
    Erstellt: 28.08.04   #8
    Preamp
    plus
    T.Amp
    ......wäre eine Notlösung, falls die Combointerne Box zur Not etwa 300 Watt nimmt ohne abzuspreiseln. Der T.Amp is soweit ganz gut, der Preamp langfristig gesehen ein Wegwerfartikel, aber besser als nix.
     
  9. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    9.984
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 28.08.04   #9
    also da kann er sich aber den preamp sparen und den vom combo weiterbenutzen, und von diesem line out dann in die TA
     
  10. xpjesus

    xpjesus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.03
    Zuletzt hier:
    11.11.05
    Beiträge:
    201
    Ort:
    Buxtehude
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.08.04   #10
    @Magge:
    Wie emo schon sagte, ich spiel über ein 100 Watt Halfstack, und unsere andere Gitarristin (noch) über V-Amp und Mischpult. Wir beide können uns zwar theoretisch zurückhalten, aber um gegen das geknüppel von unserem Drummer anzukommen, ist das halt schwer.

    @strep-it-us:
    DIe Endstufe ist zumindest interessant, allerdings müsste man mal testen, wieviel das bringt. Ein Lob auf das Geld-zurück-Dings bei Thomann. Und vielleicht kann ich ja gebraucht noch irgendwo nen Bass-V-Amp abstauben. Das wäre ja schonmal ne ganz gute Kombo. Aber die Endstufe ist doch eigentlich für die PA gedacht, oder?
     
  11. magge

    magge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.597
    Ort:
    Wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    372
    Erstellt: 29.08.04   #11
    tja, wenn der drummer knüppelt, dann muss ne dicke bassanlage her :)
     
  12. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.122
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 29.08.04   #12
Die Seite wird geladen...

mapping