2 Saiten mit Zwischenraum

von seichlerter, 18.05.08.

  1. seichlerter

    seichlerter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.07
    Zuletzt hier:
    5.10.10
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.05.08   #1
    Hallo zusammen
    Ich bin noch ein Anfänger und weiss nicht recht, wie ich folgenden Tab spielen soll.
    Denn die 2 Saiten müssen gleichzeitig angeschlagen werden aber da ist ja noch eine leere Seite
    dazwischen.
    Muss ich die irgendwie abdämpfen oder wie geht das?

    ----------------------
    ----------------------
    -------12-----------
    ----------------------
    -------10-----------
    ---------------------

    Besten Dank für eure Antworten
     
  2. der amp

    der amp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.05
    Zuletzt hier:
    3.02.14
    Beiträge:
    817
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    56
    Erstellt: 18.05.08   #2
    spiels mit einem deadnote (also du dämpfst mit dem finger, den du im 10ten bund liegen hast eben die saite daruter auch)

    -------
    -------
    ---12---
    ---x---
    ---10---
    ------

    so in etwa

    mfg, ich
     
  3. djpn

    djpn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.08
    Zuletzt hier:
    1.08.10
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 18.05.08   #3
    Hi,

    Das geht indem du die Saiten Zupfst. Wenn du mit einem Plek spielst, dieses mit dem Daumen un Zeigefinger festhalten. Das Plek auf die A Saite legen und gleichzeitig den Ringfinger auf die G Saite und dann Zupfen.

    mfg
    djpn
     
  4. JoergHH

    JoergHH Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.06
    Zuletzt hier:
    30.10.16
    Beiträge:
    85
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    120
    Erstellt: 18.05.08   #4
    Es gibt 2 Möglichkeiten, diesen Tab zu spielen.

    1. Du greifst den Ton auf der A-Saite mit dem Zeigefinger und lässt ihn so liegen, dass er die D- Saite abdämpft. Dann kannst Du beide Töne mit dem Plek anschlagen.

    2. Du spielst den Ton auf der A-Saite mit dem Plek und den auf der G-Saite mit dem Ringfinger.

    Wie ich gerade sehe haben der amp und djpn genau das schneller gepostet.
     
  5. seichlerter

    seichlerter Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.07
    Zuletzt hier:
    5.10.10
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.05.08   #5
    Ich habe mich für die 1. Variante entschieden.
    Mit dieser funktioniert es bestens :).
    Danke und noch ein schönes Wochenende.
     
Die Seite wird geladen...

mapping