20 Kanal Live/Recording Mixer gesucht!

von Starfucker, 06.09.05.

  1. Starfucker

    Starfucker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.04
    Zuletzt hier:
    21.09.14
    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    800
    Erstellt: 06.09.05   #1
    Hallo!
    Ich suche einen Mixer mit +/- 20 Kanälen für Live UND Recording Anwendungen!
    Das Preislimit beschränkt sich auf max. 1200 Euro! Hab mich schonmal ein bisschen umgesehen und bin auf den Yamaha MG 24/14 FX gestoßen! Wie ich leider bemerken musste, hat das Teil keine direct Outputs; und da ich mit 10 Kanälen gleichzeitig aufnehmen möchte, fällt das Teil leider weg! Habt ihr andere Gute empfehlungen? Ein Effektgerät ist kein Muss für den Mixer, er sollte "lediglich" gute Preamps haben!
    MfG!
     
  2. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 07.09.05   #2
    Höchstens Allen & Heath Wizard WZ³ als 16:2:2, dieser hat auch Direct Out, FX, aber keine 20 Channels.

    Gebrauchtes ? Vielleicht eine GL 2200 von A & H, 2 x semiparametr. Mids je Monokanal.

    Die neue GL 2400 ist wohl teurer
     
  3. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.771
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.722
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 07.09.05   #3
    rein theoretisch kannstu du auch die Insert-Wege als Direct Outs benutzen.
    Es gibt z.B. von Hosa ein vorgefertigtes Kabel:
    www.hosatech.com/hosa/products/DOC-106.html

    kann dir allerdings nicht sagen, wo du es bestellen kannst (ich meine bei Musik Produktiv hätte ich diese Marke schon gesehen)

    in diesem Thread hier wird ausführlicher darüber berichtet - kannst das Kabel u.U. auch selber machen:
    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=81108

    In deinem Preisbereich ist das Yamaha MG absolut empfehlenswert, ebenso Mackie CFX.
    http://www.musik-service.de/ProduX/PA/Mischpulte/Mackie_CFX20_MkII.htm
    Hat allerdings nur 16 Mikroeingänge - das von dir genannte Yamaha MG24/14 übrigens auch.

    Wenn größer, dann das hier:
    http://www.musik-service.de/ProduX/PA/Mischpulte/Yamaha_MG3214_FX.htm
     
  4. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.665
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 08.09.05   #4
    Da bietet sich doch das Mackie Onyx an, liegt zwar ca. 200 EUR über deinem Budget, aber für Recording erste Wahl durch die Direct Outs und die Firewire Option.
     
  5. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    10.535
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.421
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 08.09.05   #5
    Also 20 Kanäle sind in dem Preisbereich schwierig.

    16 Kanäle mit DI-Out hat z. B. Soundcraft FX16 (inkl. Multi-FX), gibt es z. B. bei MS für 1199€ (puh, gerade noch unter der Schallgrenze).
    Das Mackie 1604-VLZ-PRO hat auch "nur" 16 Kanäle, 8 mit Direct-Outs und in allen 16 Kanälen kann die Insertbuchse durch halbes Einstecken eines Mono-Klinkenkabels als DI-Out (Post-Trim, Pre-EQ, Pre-Fader) genutzt werden.
     
  6. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 24.09.05   #6
    soll es eine splint konsole sein, oder reicht split??

    da du ja so expliziet auf recording ansprichst, nehme ich mal splint an....
     
Die Seite wird geladen...

mapping