20 PARs auf einen dimmer!?

von highQ, 12.12.05.

  1. highQ

    highQ HCA Veranstaltungstechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    23.05.05
    Beiträge:
    8.720
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    945
    Kekse:
    40.057
    Erstellt: 12.12.05   #1
    hallo

    wenn ich:
    2 x 6erBARS PAR64 a 1000 Watt habe und
    2 x 4erBARS PAR64 a 500 watthabe

    kann ich die dann alle über einen dmxdimmer mit 12 x 2,3KW steuern?
    also pro kanal wäen es dann 1500 Watt geht also.
    ich möchte je eine 6er und eine 4er bar schleifen. wie reagieren die kanäle die vom 6er geschickt aber vom 4er nich angenommen wereden (je 2)!? ist das unbedenklich oder hab ich dann eine offene stromquelle!?

    grüße higHQ
     
  2. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 12.12.05   #2
    du steurest halt 4 lampen insgesamt einzeln und 8 stück immer im doppepack...geht schon...aber was bringts? damit kann man dann ein symmetrisches licht machen, vereinfacht...aber mehr auch nicht...

    eine offene stromquelle hast du zwar, aber ein schutzdeckel drauf, und dann kann da niemand rankommen. ein lichtbogen wird da auch nicht entsehen, da du für die distanz ca. 3kW brauchtest....nur bei hoher luftfeuchtigkeit könnte es hier gefährlich werden....
     
  3. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    10.622
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.932
    Kekse:
    23.903
    Erstellt: 12.12.05   #3
    Nochmal langsam: Du möchtest quasi achtmal 1000W+500W treiben und viermal 1000W?
    Wenn dein Dimmer wirklich 12*2,3kW liefert, dann geht das. Aber: Bist du sicher, dass der Dimmer das kann? Was ist das für einer?
    Nicht jeder Dimmer, der pro Kanal max. 10A liefert, kann das auch an allen Kanälen gleichzeitig. Bzw. lange nicht jede Stromversorgung FÜR den Dimmer ist dazu in der Lage.
    12*10A, verteilt auf drei Phasen, das sind 40A pro Phase, d.h. du müsstest schon mit einer CEE64 dort hineingehen. Gut, bei deinen "nur" 16kW gesamt kämst du mit CEE32 noch hin...

    Vorausgesetzt, dein Dimmer kann das und du hältst dich an einen vernünftigen Aufbau der gesamten Anlage (Leuchtmittel am selben Dimmerkanal werden parallel geschaltet), ist das kein Problem. Wir haben es ja mit Spannungsquellen zu tun, und wenn kein Leuchtmittel da ist, was "nimmt", dann "gibt" auch der Ausgang nichts (keinen Strom).

    Jens
     
  4. highQ

    highQ Threadersteller HCA Veranstaltungstechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    23.05.05
    Beiträge:
    8.720
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    945
    Kekse:
    40.057
    Erstellt: 12.12.05   #4
    http://www.soundland.de/catalog/product_info.php/products_id/215128?osCsid=60ad68f73078d7813df91c633ac7e52a

    den werde ich benützen.

    also ich möchte das so weil ich dann "nur" 12 kanäle zu steuern hab. und es soll symetrisch sein, das war mein gedanke!

    aber bei hartinglastcore kann man da doch nichts abstöpseln bzw. mit schutzhauben überdecken!?

    wie muss ich den dimmer einstellen das die die anlage symetrisch gefahren wird?

    mein grundgedanke war:
    ich habe nur den ma lightcontroller 12/4 zur verfügung. den kann man zwar auf 24 kanäle erweitern, allerdings kann man dann nur langsam reagieren. ausserdem brauch ich eben nur einen dimmer.

    würdet ihr mir eher empfehlen 4 1000watt 6er bars zu nutzen und die über den (einen) dimmer laufen lass?

    grüße und danke für eure hilfe highQ
     
  5. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 12.12.05   #5
  6. highQ

    highQ Threadersteller HCA Veranstaltungstechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    23.05.05
    Beiträge:
    8.720
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    945
    Kekse:
    40.057
    Erstellt: 12.12.05   #6
    hoho da zieht aber sorgar der nikolaus den schwanz ein!

    500 euro habe ich nicht! geht das nicht auch mit diesem? fürfte doch kein problem sien oder warum ist er für 12 x 2300 watt ausgelegt? es gibt doch keine lampen mit 2300watt:confused:
     
  7. OFFFI

    OFFFI Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.162
    Erstellt: 12.12.05   #7
    aber man kann ja nicht nur eine Lampe an einen Kanal hängen (das ist schon sehr selten)
     
  8. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 12.12.05   #8
    Arri 5000 PO haben sogar 5 KW, die man dimmen kann
     
  9. highQ

    highQ Threadersteller HCA Veranstaltungstechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    23.05.05
    Beiträge:
    8.720
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    945
    Kekse:
    40.057
    Erstellt: 12.12.05   #9
    ja deswegen dann dürfte es auch kein problem sein. hab mich jetzt acuh entschieden die 10 euro pro bar mehr zu zahlen und 4 6er bars zu leihen. dann hat sich die frage wegen sicherheit/offenliegende stromquelle auch erledigt.

    sicherheit ist wertvoll ;)
     
  10. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 12.12.05   #10
    ich hab schon in einen 18kW arri geschaut. seit dem seh ich bei dämmerung sofort fast gar nichts mehr und aluf imemr nur noch mit taschenlampe rum :(

    dimmbar is der auch, halt mit vorschaltgerät :)


    du möchtest das alles bei soundland mieten, stimmts?

    dann frag die jungs einfach, die beantworten dir das speziell auf ihr equipment gerichtet...:great:
     
  11. joe-gando

    joe-gando Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    25.02.13
    Beiträge:
    2.339
    Ort:
    Waiblingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.387
    Erstellt: 12.12.05   #11
    ...und pass auf dass sie dich nicht verarschen...

    Können wir jetzt bitte den Quatsch mit "Ich habe schon mal meine Nase in einer Feuerschutztür eingeklemmt, seitdem riche ich nachts nicht mehr gut.." lassen? danke..
     
  12. highQ

    highQ Threadersteller HCA Veranstaltungstechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    23.05.05
    Beiträge:
    8.720
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    945
    Kekse:
    40.057
    Erstellt: 13.12.05   #12
    ne verarschenlassen hab ich nicht vor...

    ja ich denke schon das die jungs beim soundland mir das beantworten können! werd die auch noch mal fragen

    danke für eure hilfe
     
  13. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    10.622
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.932
    Kekse:
    23.903
    Erstellt: 13.12.05   #13
    Brauchst du auch nicht. Die Lastcores für die 4er werden eh nicht voll belegt sein (oder noch zwei Schukos oben am Bar mit rausführen), und quellseitig müssen die nach VDE sowieso berührgeschützt sein.

    Du kannst also ohne Probleme 6er und 4er parallel laufen lassen.

    Jens
     
  14. highQ

    highQ Threadersteller HCA Veranstaltungstechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    23.05.05
    Beiträge:
    8.720
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    945
    Kekse:
    40.057
    Erstellt: 13.12.05   #14
    ok das beruhigt!

    thx
     
  15. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    10.622
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.932
    Kekse:
    23.903
    Erstellt: 13.12.05   #15
    Aber wenn ich so nachdenke, möchte ich doch noch eines loswerden, ohne dir zu nahe treten zu wollen:

    Wir haben es bei dieser Gesamtleistung mit "Starkstrom" zu tun. Bei deinem Kenntnisstand, den ich so aus den Fragen herauslese, möchte ich dir dringend empfehlen, das nicht auf eigene Faust zu machen. Nimm dir vor Ort einen Fachmann dazu. Bei Drehstrom dieser Größenordnung gibt es einiges mehr zu beachten als bei einer Haushaltssteckdose.
    Denk bitte an die Sicherheit der Band, des Publikums und nicht zuletzt von dir selbst und lass die Finger von allem, was du nicht zu 100% überblickst.

    In diesem Sinne,
    Jens
     
  16. highQ

    highQ Threadersteller HCA Veranstaltungstechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    23.05.05
    Beiträge:
    8.720
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    945
    Kekse:
    40.057
    Erstellt: 13.12.05   #16
    joar es werden leute da sein die speziell in dieser lukation schon viele konzerte aufgebaut und durchgeführt haben, ich kenn die architetur und somit die stromverkabelung des hauses (architekt ist ein freund der familie), und ich werde nichts tun wo ich mir nicht 100% sicher bin das es richtig ist.

    (deswegen hab ich ja auch grad diese frage in diesem treahd gestellt, weil es mir nur logischerweise klar war. aber denkfehler gibt es manchmal und manchmal auch eben unwissenheitsfehler. deshalb diese nachfrage)
     
  17. joe-gando

    joe-gando Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    25.02.13
    Beiträge:
    2.339
    Ort:
    Waiblingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.387
    Erstellt: 13.12.05   #17
    Ähm..nicht das ich dir zu Nahe treten will, aber den Verlauf von Kabeln in der Location zu kennen ist nicht das wichtigste...Jens wollte eher auf Verkabelung deiner Geräte etc anspielen..Womit er durchaus recht hat..
     
  18. highQ

    highQ Threadersteller HCA Veranstaltungstechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    23.05.05
    Beiträge:
    8.720
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    945
    Kekse:
    40.057
    Erstellt: 13.12.05   #18
    nunja ist soweit von mir geplant.
    alles mit CEE 16 bzw 32 A Kabeln. alles tüvgeprüft. ist ein jugendhaus mit eigenem Pa techniker, der das als sozialarbeit macht. intern versteht sich!
    ich stell mal meine gedanken ein:
     

    Anhänge:

  19. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 16.12.05   #19
    jo, passt so.


    pa-anlage auf eigener phase...
    Monitoring + Bühnestrom auf der 2ten phase
    nebel würd ich auf die 3te phase legen...kommen schnell nochmal n paar kW zsammen, und pro phase gehen nur 7360W...

    und bedenken: 5000W für die PA geht nicht auf einer schukoleitung!! also nicht mit nem schukoverteiler!!


    was das:
    6er bar : 2000 Watt / 6kw


    beudeten soll,weiß ich nicht. 6kW?? 2000W :confused:

    näher erläutern bitte!
     
  20. highQ

    highQ Threadersteller HCA Veranstaltungstechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    23.05.05
    Beiträge:
    8.720
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    945
    Kekse:
    40.057
    Erstellt: 16.12.05   #20
    hrm! da ist mir ein fehler passiert. das waren die 4er bars mit 500 pro = 2000watt.
    hab nur die 2 in 6 kw umgändert und die 2000 nicht in 6000 :screwy:


    also die amps von der anlage hat schukostecker und nur auf vollast 5000watt strom (ist auch nur ein schätzwert vom verleiher). ich denke ich werde höchstens 12 uhr fahren das muss bei der reichen.

    EDIT: stromverteilung berichtigt!
     
Die Seite wird geladen...

mapping