22" oder 24" Bassdrum

von FUDDEL, 03.04.05.

  1. FUDDEL

    FUDDEL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    18.07.16
    Beiträge:
    325
    Ort:
    Ochsenbach, Baden-Württemberg
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    186
    Erstellt: 03.04.05   #1
    Hallo,
    mal ne Frage!
    Weiß aber nicht ob es die hier schon mal gab!

    Mal angenommen ich würde mir ein neues Schlagzeug kaufen (Am liebsten Pearl's MMX-Serie) und stehe nun vor der Entscheidung welche Bassdrums; welche soll ich nehmen?

    Bitte sagt mir mal die Vor-, und Nachteile einer 24" x 18" Bassdrum gegenüber einer 22" x 18" Bassdrum.
    Hat mich schon immer brennend interressiert?
    Viel sagen eine 22" wäre besser, aber genau begründen können sie es meistens nicht!!
    Bitte helft mir!!
     
  2. RedDragon

    RedDragon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    27.11.06
    Beiträge:
    364
    Ort:
    Baden-Baden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.04.05   #2
    Nachteile hast du mit ner 24er keine. Will mir auch bald ne neue Pearl MMX Bassdrum holen und hab mal geschaut das ich die 24er auch durch die Tür im Proberaum bekomme ;). 24er haut halt mächtig rein aber ich denke mit ner 22er bist du auch gut dabei.
     
  3. Lite-MB

    Lite-MB Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    25.06.06
    Beiträge:
    2.094
    Ort:
    Nähe Karlsruhe
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    861
    Erstellt: 03.04.05   #3
    so generell kann Du das nicht sagen.
    Ich bin nicht allzu groß, hab zu meinem Set eine 22er und eine 18er Bassdrum, ich spiele fast ausschließlich die 18er, weil mir mit der 22" der Setaufbau zu hoch ist um bequem zu spielen. Meine 22er BD war in den 20 Jahren noch keine 10x auf der Bühne. Nachzuschicken wäre, ich spiel keinen!!! Rock oder härter.
     
  4. Lavalampe

    Lavalampe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    5.02.15
    Beiträge:
    1.556
    Ort:
    Stairway to Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    796
    Erstellt: 03.04.05   #4
    Ein kleiner Nachteil der 24BD ist einfach dass es nicht alle Felle in 24 größe gibt aber egal gibt genug andere :D
    Viele Tontechniker mögen eine 24er nicht weil ein tieferes Signal schwerer zu erfassen ist als ein 22er. Zudem hört man auf Gigs eh keinen Unterschied zwischen einer 22er und einer 24er. Die 24er schaut einfach nur prolliger aus :great:
    Spiel beide an und entscheide dich dann.
     
  5. Pro'drummer

    Pro'drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    7.11.06
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.04.05   #5
    Ja und kann mir mal jemand was zu ner 20 " bassdrum sagen würde mich auch mal interessieren was ihr davon haltet,,,
     
  6. sanderdrummer

    sanderdrummer Mod Drums Moderator HFU

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.380
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    391
    Kekse:
    9.394
    Erstellt: 03.04.05   #6
    Mein nächstes Set wird zu 100% ne 20x18 haben.
    Ne 20" Bassdrum sieht meiner meinung Besser aus als so en Flakschiff aber das ist ja gemschack.
    Sie is besonders bei kleineren Leuten für den Setaufbau sehr dienlich.
    Ne 20 hat auserdem nicht so viel wums und kann deswegen leichter abgenommen werden.
    Auserdem gefällt mir der Sound einer 20er besser als der einer 22er.
    Ne 20er Bassdrum hat mehr kick und weniger wumm.
    Wie gesagt ist gemschacksache.
    Als ich das letzte mal im Thomann war hab ich 3 Starclassics mit
    24 er 22er und 20er getestet und die 20" Zoll ham mich einfach überzeugt ^_^.
    Kleiner Tipp an alle.
    Stellt euch mal vor set und lasst jemanden anders anspielen hört sich gleich wieder ganz anders an.
     
  7. 00Schneider

    00Schneider HCA PA-Praxis und Drum-History HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    22.11.15
    Beiträge:
    2.554
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.899
    Erstellt: 03.04.05   #7
    Das halte ich für ein Gerücht.


    Mit 10/12/14 sieht ne 24er natürlich scheiße aus. Da sollte schon 12 bis 14 auf der BD hängen (besser nur eins) und 16-20 Standtoms.

    Natürlich geht 12/14/16 auch. (Chad Smith)


    Man hört live Kein Unterschied? Hörst man auch keinen Unterschied zwischen nem 16" und 18" Standtom?

    Wer Rock spielt sollte sich einfach mal ne 24er anhören. Am besten in der Tat in etwas Entfernung, ab 4 m. Wer auf die Musikmesse geht: bei Wahan steht vermutlich auch ein Set mit großer BD (26 oder 28) und großen Toms.
     
  8. Stick Seavers

    Stick Seavers Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    29.05.06
    Beiträge:
    1.386
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    477
    Erstellt: 03.04.05   #8
    Der Unterschied zwischen einer 22 mal 18 und einer 24 mal 18 ist ziemlich gering, bei gleicher Stimmung! Das Spielgefühl ist ein wenig anders da der Schlegel von der Fussmaschine höher gestellt ist, was aber auch nur gering ins Gewicht fällt. Am besten ausprobieren!:)
    Mir persönlich gefallen größere Bassdrums besser, wegen des Soundvolumens, bin da ziemlich John Bonham infiziert!:great:
    Wobei man sagen muss, daß man aus einer 20er Bassdrum viel leichter einen guten Sound hinbekommt, was den Attack betrifft. Eine kleine Bassdrum klingt viel direkter, da weniger Luft bewegt werden muss!
    Bei einer 26er Bassdrum hingegen muss man richtig reinlatschen!
    Ist wie so oft eine Geschmackssache und kommt auf die bevorzugte Musikrichtung an!:confused:
    Fazit: Ich denke mit einer 22er Bassdrum liegt man gut in der Mitte!:)

    Gruß

    T-Bone
     
  9. SONORDRUMMER

    SONORDRUMMER Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.03
    Zuletzt hier:
    28.11.15
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.04.05   #9
    Also mal meine Meinung:

    Ich bin eher ein Verfechter von 22x16 Bassdrums, weil ich die Ansicht
    vertrete, dass eine 22er die Richtige Mischung aus Attack und Wumms
    ist.

    Eine 20er ist einfach zu leise bzw. hat zu wenig Schub und eine
    24" Bassdrum ist mir einfach zu sperrig und ist für mich zu indirekt.

    Allerdings sehe ich dies an sich, nicht so eng, da ich offen für vieles
    bin und auch gern mal was anderes ausprobieren würde, aber um es
    auf den Punkt zu bringen, ist mir eine 22er aufgrund der flexibilität
    am liebsten.

    An deiner Stelle würde ich wirklich antesten und dann entscheiden.
    Und teste statt 22x18 auch 22x16 oder sogar 22x14 .
     
  10. Faro

    Faro Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    7.10.11
    Beiträge:
    1.308
    Ort:
    KÖLN
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    244
    Erstellt: 03.04.05   #10
    Also ich spiel sowohl im Proberaum als auch Zuhause auf 22er Bassdrums, die könnten meiner Meinung nach gerne mehr Wumms haben...
    Zudem gefällt mir Ulrichs Bassdrum-Klang doch sehr gut, auch wenn da sicher kaum noch was von der echten Bassdrum kommt ;)
    Ist wohl hauptsächlich Geschmackssache und Stilfrage
     
  11. Pablo Gilberto

    Pablo Gilberto Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.04
    Zuletzt hier:
    5.11.13
    Beiträge:
    744
    Ort:
    Toyland
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    1.210
    Erstellt: 03.04.05   #11
    Dann dürfte die Entscheidung doch klar sein! :D
     
  12. SONORDRUMMER

    SONORDRUMMER Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.03
    Zuletzt hier:
    28.11.15
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.04.05   #12
    Ich weiß nicht, was du hast, der Typ spielt doch 22er!?

    Der Sound ist halt alle Felle unangezogen, quasi Pfannkuchefeel
    und Mischpult wischi waschi und herauskommt, nen Flupp
    Sound, welcher mehr nach nem lauten schlag auf ne Zeitung anhört
    als nach ner Bassdrum. :great:

    Aber so ist Metal halt :D
     
  13. Pablo Gilberto

    Pablo Gilberto Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.04
    Zuletzt hier:
    5.11.13
    Beiträge:
    744
    Ort:
    Toyland
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    1.210
    Erstellt: 03.04.05   #13
    :confused: Wie, meinst du mich jetzt?!? :confused:

    War doch nur n Scherz.
     
  14. SONORDRUMMER

    SONORDRUMMER Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.03
    Zuletzt hier:
    28.11.15
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.04.05   #14
    Nene nur die Ruhe ;)

    Den FARO hatte ich gemeint.
     
  15. RedDragon

    RedDragon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    27.11.06
    Beiträge:
    364
    Ort:
    Baden-Baden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.04.05   #15
    Zum Thema ...spiel momentan auch ne 20er und bei Gigs ist das meistens auch echt keine Thema das Ding abzunehmen (bis auf einmal ...da meinte so ein "Profi" er würde aus meiner Bassdrum nichts rauskriegen, er wollte auch leider nicht einsehen das, dass wohl kaum möglich ist wenn er 2 Handtücher in meine mit Powerstroke 3 Fellen bestückte Bassdrum reinsteckt *_*!!!!!).
    Aber da ich größtenteils Rock oder Alternative spiele ...verhöker ich meine alte Bassdrum irgendwann und bestell ne 22er bei Pearl!
    In Sachen Setaufbau:bin zwar auch nicht der Größte aber seh da bei zwei Zoll Größenunterschied auch nich so das Drama!
     
  16. Faro

    Faro Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    7.10.11
    Beiträge:
    1.308
    Ort:
    KÖLN
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    244
    Erstellt: 03.04.05   #16
    Oh, dachte, das wären 24er.. Hab ich irgendwo gelesen, ist auch völlig Wurscht. Hauptsache ist, dass ich diesen "Sound" (Wenn man das auch vielleicht nicht so sagen kann... ;) ) liebe :rolleyes:
    Aber ich glaub, auf Dauer fänd ich das gar nicht mal so toll, da bleib ich doch lieber bei nem halbwegs normalen Bassdrumklang.:great:
     
  17. Limerick

    Limerick helpful and moderate Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    14.531
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1.542
    Kekse:
    67.888
    Erstellt: 03.04.05   #17
    Wie in meiner Signatur unschwer zu erkennen ist, hab ich mir auch ein Set mit ner 24er bestellt (dürfte in 5 Tagen beim Händler zum abholen bereit sein). Das aus folgenden Gründen: Ich mag harte Sachen (Rock, ...), benutze meine Bassdrum ausschliesslich ohne elektrische Abnahme und empfinde so ne 24er als angenehmer, ich mag das Gefühl was Richtiges unterm Hammer zu haben und ich habe damit mehr Werbefläche :rolleyes: Nee, das nicht...Das mit dem Setaufbau ist halt so ne Sache. Ne 24er verlangt fast schon nach Toms ab der Grösse 13", dann wirds halt mit dem "Draufstecken" ziemlich kantig, um da noch ne angemessene Spielhöhe zu erreichen. Ich montier daher meine Toms an einen Ständer und positioniere die BD etwas weiter rechts (habs noch nie ausprobiert, wird dann aber schon klappen). Tja, das von meiner Seite. Ne 22er kickt aber allemal genug, um es mit allem aufzunehmen.
    Ach ja, ne 22x18 klingt tiefer als ne 24x16, das bitte vor Augen haben, denn ne 22x18 hat (mit der Zauberformel ausgerechnet ) mehr Körpervolumen als ne 24x16.
    Ne geil abgenommene 20er klingt allerdings auch krass fett, und kann sehr wohl für Rock eingesetzt werden. (Beispiel: KoRn)

    Tschüdlü Limerick
     
  18. 00Schneider

    00Schneider HCA PA-Praxis und Drum-History HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    22.11.15
    Beiträge:
    2.554
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.899
    Erstellt: 03.04.05   #18
    Das Volumen hat nichts mit der Tiefe des Tons zu tun! Eine 24 hat immer einen tieferen Grundton als ne 22er!

    Außerdem hat sind 24x16 mehr Volumen als 22x18:

    20x16: 5026,55 in³
    20x18: 5654,87 in³
    22x16: 6082,12 in³
    22x18: 6842,39 in³
    24x16: 7238,23 in³
    24x18: 8143,01 in³


    Ne 24er klingt tiefer, größer und hat mehr Bass. Warum? Weil sie größer ist. Oder ist zwischen nem 14er und 16er Tom fast kein Unterschied?
     
  19. Stick Seavers

    Stick Seavers Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    29.05.06
    Beiträge:
    1.386
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    477
    Erstellt: 04.04.05   #19
    Ja, sicher klingt die 24er tiefer, trotzdem ist der Unterschied gering!!!:D
     
  20. starclassic123

    starclassic123 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    5.12.15
    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    985
    Erstellt: 04.04.05   #20
    hallo leute!

    mir ist es letztens ähnlich gegangen. ich hab bei nem gig meine 20" bassdrum aufgebaut und erntete ein schmuzeln des tontechnikers der dann meinte: "mit der kleinen bass spielst du rock?" ...
    15 min. später ... soundcheck ... 25 min. später ... ein ungläubiger tontechniker steht neben mir und entschuldigt sich weil sich nicht denken konnte dass die "kleine bassdrum" so viel schub hat.

    so aber nun mal zu eigentlichen thema. ich würde auch eher zur 22er tendieren - ist doch etwas "flexibler" denk ich. vom sound her denk ich ists kaum feststellbar welche größe die bd hat.

    zu bassdrumsound schaut euch mal die DVD von den drumbassadors an, im speziellen das solo von wim de vries. da kling die 18 bassdrum bei weitem besser und fetter als bei manchen "rockbands" die große bassdrums spielen.

    MFG

    r
     
Die Seite wird geladen...

mapping