2x 400 watt powermixer ! aber welche boxen?

von DonStefano, 13.01.05.

  1. DonStefano

    DonStefano Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.05.04
    Zuletzt hier:
    31.01.12
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    164
    Erstellt: 13.01.05   #1
    Ja hi. Ich hab mir überlegt den Behringer pmh3000 stereo powermixer zu kaufen. Ich les da aber 2 x 400 watt leistung bzw 800 watt gebrückt. Meine fragen sind jetzt folgende: Welche boxen passen dazu? Muss ich eine Box wählen die über 400 watt rms hat oder reicht auch ne 300 watt box oder fliegt die mir dann um die ohren wenn ich zu laut mach? Sorry bin ein Newbe aufm pa trip und versucht mich nicht gegen den behringer powermixer zu bringen :D um den geht es hier nicht sondern einfachnur boxen dazu. Achja die sollten auch im einsteigerbereich liegen um die 200-250 euro. Ist klar dass ich dann nicht die welt an qualität bekommen kann abba für mehr reichts halt nicht ... :great:
     
  2. ronnie

    ronnie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    6.01.12
    Beiträge:
    1.306
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    413
    Erstellt: 13.01.05   #2
    Höchstens 300W Boxen mit 4 Ohm Boxen, und Höchstens 150W Boxen mit 8 Ohm, aber da musst du schon höllisch aufpassen, damit es nicht zum clipping kommt!

    Besser wären 200W Boxen @ 4 Ohm und 100W Boxen @ 8 Ohm.

    Würde mir aber einen anderen Powermixer zulegen; einen der zumidest 250-300 W @ 8Ohm leistet, weil du dann halbwegs gute Boxen dranhängen kannst z.B. Yamaha C-112 oder S-112.

    Meiner Meinung nach besser: Yamaha EMX-88S oder Mischpult (Yamaha MG-Serie) + Endstufe (DAP P-1200).
     
  3. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 13.01.05   #3
    Hi,
    wenn ich das Behringer Datenblatt richtig deute, dann leistet der Amp im PMH 3000 ca. 2 x 150Watt/RMS an 8Ohm !
    Diese Leistung reicht gerade mal aus um z.B. je eine JBL Control V anzutreiben.
    Ansonsten kann ich dir die Yamaha SM12 empfehlen, du solltes beim Einsatz dieser Box aber immer ein aufmerksames Auge auf die Clippanzeige haben, da sonst die Gefahr besteht das der Hochton Treiber zerstöt wird !
     
  4. ronnie

    ronnie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    6.01.12
    Beiträge:
    1.306
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    413
    Erstellt: 13.01.05   #4
    Er hat gar nur 150W an 8 Ohm?? Auf musik-service steht er leiste 2x200W an 8 Ohm, aber
    das Behriger Datenblatt ist wohl eher richtig.

    Dann würde ich wirklich einen anderen PM nehmen, mit mind. 250W @ 8 Ohm, weil du sonst wirklich ständig auf die Clippinganzeige schauen musst, was beim Proben ziemlich
    nervig ist.
     
  5. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 13.01.05   #5
    ich würd gar keinen powermixer nehmen, sondern nen yamaha mg mixer und ne dap endstufe
     
  6. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 13.01.05   #6
    Mit ein bisschen guten Willen,kann man auch mit 2x200Wan 8 ohm rechnen.
    Denn Behringer gibt den Wert garnicht an sondern nur 2x400 an 4Ohm.
    Das hochrechnen hilft aber nicht wirklich weiter,denn die Boxen betreibt man ja schließlich nicht mit angenommenen Werten,sondern mit realen Werten.Der Mixer ist wirklich ein bisschen dünne.Beim Powermixer hat man den Nachteil,nicht mal ebend schnell die Endstufe zu wechseln,wenns nicht reicht.
     
  7. DonStefano

    DonStefano Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.05.04
    Zuletzt hier:
    31.01.12
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    164
    Erstellt: 14.01.05   #7
    Hilfe ich bin ganz schön verwirrt weil: Beim Thoman steht die Leistung des Powermixers bei 2x 400 watt bzw 800 watt gebrückt (?) beim musik service
    2x 200 watt an 8 ohm bzw 2x400 watt stero 800 gebrückt. Und in der Bedingungsanleitung steht drin 2 x 200 watt an 4 ohm aber 1x 400 watt bei 8 ohm gebrückt. weiviel leistung hat denn das ding jetzt wenn ich ne 8 ohm fullrange daran anschließen will aaargh hilfe ich bin verwirrt :screwy:
     
  8. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 14.01.05   #8
    Hi,
    das kann ich sehr gut verstehen !
    Es ist nun mal leider so das es keine (kaum) rechtsverbindlichen Vorgaben gibt wie eine Ware angepriesen werden darf, das machen sich einige Hersteller/Vertriebe zu nutze und werben z.B. mit gigantischen Leistungsangaben in ihren technischen Beschreibungen. :mad:
    Auch wird gerne, gerade bei Mischpulten, mit der Anzahl der Eingangskanäle schindluder getrieben !
    Als Beispiel möchte ich mal das Behringer MX 8000 anführen, da heißt es in der Beschreibung das es sich um ein 48 Kanal Pult handelt.
    Es stimmt zwar das es 48 Eingänge gibt, es wird aber verschwiegen da ja jeder Eingangskanal umschaltbar ist (Mic/Line) das zur selben Zeit nur 24 Kanäle genutzt werden können !
    Diese Tatsachen wird erst deutlich wenn man sich die Bedienungsanleitung genau durchgelesen hat.
    Ähnlich verhält es sich mit deinem Powermixer, da steht zwar geschrieben "2 x 400 Watt", aber es steht nicht dabei bei welcher Impedanz diese Leistung abgegeben wird und es steht auch nicht dabei um welche Art von Leistung (RMS / Programm) es sich handelt.
    Mit anderen Worten der unerfahrene Kunde wird (auf gut deutsch gesagt) verarscht ! :mad:
     
  9. ronnie

    ronnie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    6.01.12
    Beiträge:
    1.306
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    413
    Erstellt: 14.01.05   #9
    Laut musik-service.de leistet er 2x 200W an 2 8Ohm Boxen.

    Gebrückt leistet er laut Behringer Beschreibung 800W an 8-16Ohm.

    Ansonsten 2x 400W an 4Ohm Boxen.
     
  10. DonStefano

    DonStefano Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.05.04
    Zuletzt hier:
    31.01.12
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    164
    Erstellt: 14.01.05   #10
    das heißt doch *nach* behringer anleitung, nur 400 watt bei einer 8 ohm box gebrückt herrscht was nach meiner rechnung wenn ich in physik richtig aufgepasst hab, dass an 2 8 ohm boxen eine leistung von 2 x 200 watt herrscht dann stimmts ja wieder mit den leistungen vom musik service überein warum kann man das denn nicht gleich bei behringer in der bedienungsanleitung lesen.... naja also bei 2 8 ohm fullrange boxen mit rms um die 300 watt halten also den powermixer locker aus, oder?
     
  11. ronnie

    ronnie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    6.01.12
    Beiträge:
    1.306
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    413
    Erstellt: 14.01.05   #11
    Normalerweise sollte ein Verstärker doppelt so viel leisten können, wie die Boxen im Dauerbetrieb vertragen können, damit es bei Spitzenleistungen nicht zum clipping kommt. Das heißt also in deinem Fall sollten es 100W Boxen @ 8Ohm, maximal 150W Boxen @ 8Ohm sein.

    Oder: 200-300W @ 4Ohm.
     
  12. DonStefano

    DonStefano Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.05.04
    Zuletzt hier:
    31.01.12
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    164
    Erstellt: 14.01.05   #12
    was genau ist cliping ich hab immer gedacht übersteuern abba des kommt doch erst auf wenn man mehr leistung drauf tut als es aushält
     
  13. ronnie

    ronnie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    6.01.12
    Beiträge:
    1.306
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    413
    Erstellt: 14.01.05   #13
    clipping bei Endstufen.

    Damit es eben nicht zum clipping kommt, sollte die Enstufe/Powermixer mehr leisten (ca. doppelt so viel) wie es die Boxen dauerhaft vertragen.

    Dass heißt natürlich nicht dass du die Boxen mit dieser Leistung belastest, sondern die "überschüssige" Leistung wird nur bei Spitzenimpulsleistungen benötigt.
     
  14. DonStefano

    DonStefano Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.05.04
    Zuletzt hier:
    31.01.12
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    164
    Erstellt: 14.01.05   #14
    ok ich hab da mal n bischen was zusammen gesucht könnt ihr mir mal sagen ob des jetzt soweit passt mit meiner einstellung (und sagt nix über die qualität der boxen und dem mixer ich will ja bloß wissen ob die dinger halten und das kein clipping aufkommt)

    Power mixer hier

    Boxen 2x hier

    Monitor hier
     
  15. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 14.01.05   #15
    Sag mal hast du zu viel Geld das du es einfach zum Fenster raus schmeißen willst, oder warum bist du auf solch Billigkram aus ???
    Oder willst du die Leute hier nur sinnlos beschäftigen ? :mad:

    Mein Tipp: Lese dich ein durch dieses Forum und du erhältst auf alle deine Fragen sofort eine Antwort !
    Am Besten fängst du damit an: Hier klicken !



    @ Mod´s:
    Bitte diesen Thread nach "Sonstiges" verschieben, danke ! :great:
     
  16. ronnie

    ronnie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    6.01.12
    Beiträge:
    1.306
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    413
    Erstellt: 14.01.05   #16
    Die Zusammenstellung passt.

    Für den Preis gibts aber was bessers. Statt den zwei Billigboxen (Messenger PRO-12) würde ich mir besser eine gute Einsteigerbox nehmen z.B. Yamaha S-112 oder SM-12 (Monitorversion).
    Schlag dir diese Monitorbox aus dem Kopf. Das Geld könntest du genausogut beim Fenster rausschmeißen.

    Der Powermixer ist auch nicht das wahre, weil er von der Leistung her zu schwach ist. Würde mir eher einen EMX-88S von Yamaha kaufen.

    Oder du nimmst ein Mischpult (Yamaha MG-Serie) + Endstufe (DAP P-1200).

    Dann hast du was, dass du nach einem halben Jahr auch noch brauchen kannst.
     
  17. DonStefano

    DonStefano Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.05.04
    Zuletzt hier:
    31.01.12
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    164
    Erstellt: 14.01.05   #17
    eigentlich war des set garnicht böse gemeint sagen wir mal so ich hätte auch gerne jbl boxen für 600 euro das stück leider hab ich als schüler nunmal ein sehr begrenztes limit was ich mir leisten kann und was nicht. Ich hab am anfang gesagt das ich recht neu bin was pa angeht und ich hab auch viel gelesen das unter 300 euro keine gescheite box dabei ist und das ein yami besser wäre und das sowieso mischpult und endstufe nein 2 endstufen sowieso viel besser kommen punkt punkt punkt. ich find es beschi.... das ich hier gleich als forum- dauerbeschäftiger abgestempelt werd nur weil ich mich (noch) nicht so auskenne ... jetzt les ich grad vom ronnie der mit mir sehr angenehm kommuniziren konnte das es ratsamer wäre es so zu machen wie er gesagt hat und nun bin ich bereit mir das zeug mal anzugucken. Ich kann abba auf son komentar wie *hast du zu viel geld* gern verzichten. Ich kenn die teile ja nicht und arbeite auch nicht in nem musik laden wie du lsv Hamburg. So danke ronnie für die geile hilfe ich werd mir die dinger am besten mal im laden anhören hoffe die hat mein örtlicher musik dealer und lass mich nochmal beraten . ich denk wenn ich n paar € mehr ausgeb werd ich am schluss glücklicher

    ach ja @ mods (schön wenn man sowas sagen kann gell??.) verschiebt ruhig meine fagen sind beantwortet und danke für deinen sehr konstruktiven komentar mr. Hamburg
     
  18. ronnie

    ronnie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    6.01.12
    Beiträge:
    1.306
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    413
    Erstellt: 14.01.05   #18
    Ich weiß selbst nicht, wie die Messenger Pro-12 klingen, aber mir wurden sie ausgereded. War vor einem Monat in der selben Lage wie du. Bin auch Schüler und habe nicht gerade viel Geld zur Verfügung.
    Damals wollte ich einen Phonic Powepod 704 PM und dieselben Boxen wie du. Hab mich in verschieden Musikläden beraten lassen und natürlich auch hier im Forum, und alle meinten , dass ich lieber ein bisschen mehr ausgeben sollte und dafür lange eine Freude mit dem Zeug hätte.

    Hab mir dann einen EMX-88s PM und zwei S-112 Boxen von Yamaha besorgt und bin damit mehr als zufrieden.
    Es genügt auch am Asnfang eine Box. Ist wirklich laut genug für nen Proberaum (bei mir ca. 40 m2).
    Wie gesagt bin ich nun auch der Meinung dass es besser ist vorerst eine gute Box zu kaufen als zwei schlechte. Später kannst du dann noch immer einen zweite besorgen.

    Wenn du es so wie ich machst kommst du mit dem PM und einer Box auf €498 + €289 + Kabel €20 auf €807 und hast relativ gutes Equipement.

    Mit deinem Vorschlag kommst du auf €734, was vom Preis her fast der gleiche ist, aber mit der Qualität nicht einmal ansatzweise mitkommt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping