2x 825W RMS PA Endstufe PX-1600, Profi Qualität (laut werb..

von gurmat, 01.03.04.

  1. gurmat

    gurmat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.04
    Zuletzt hier:
    28.05.07
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.03.04   #1
    ISt das was??? Also halte nicht viel davon.... Wie seht ihr das? Bin beim rumstöbern darauf gestoßen....
    Eure Meinung?? gut oder schlecht???
     
  2. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 01.03.04   #2
    Ohne Angabe worum es sich eigendlich handelt ist keine Hilfe möglich !

    Genaue Bezeichnung und einen Link zum besagten Amp fehlen.
     
  3. gurmat

    gurmat Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.04
    Zuletzt hier:
    28.05.07
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.03.04   #3
    Hier íst der link:

    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=3800480202&category=12907
     
  4. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 01.03.04   #4
    Bevor Du den vollmundigen Sprüchen von Empire Electronic auch nur einen Fünkchen Glauben schenkst, bitte hier und hier klicken !
    Wenn Du nach dem Lesen der Beiträge das Teil immer noch kaufen willst, herzliches Beleid, dann ist dir nicht mehr zu helfen.
     
  5. gurmat

    gurmat Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.04
    Zuletzt hier:
    28.05.07
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.03.04   #5
    Vor hatte ich das bestimmt nicht, das war mir nähmlich von ANfang an nicht geheuer wo ich schon die werbung gelesen habe mit profi.....
    Und dann zu dem preis.


    Ich werd mich denke ich mal für den DAP Audio Palladium P-2000 entscheiden. Ich denke mal was ich so auch von euch gehört habe ist das eine gute wahl. Danke für eure ratschläge.
     
  6. ultraschall

    ultraschall Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.04
    Zuletzt hier:
    30.11.06
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.03.04   #6
    Wenn dich die Boost aber weiter interessiert, bist du ja nich auf den EMPIRE-Typen angewiesen.

    Schau mal bei www.music-computer.de Der Laden macht eigentlich einen ganz vernünftigen Eindruck. Wenn du dir die Endstufe holst, wär ein Erfahrungsbericht für mich interessant...

    Ciao Lars
     
  7. gurmat

    gurmat Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.04
    Zuletzt hier:
    28.05.07
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.03.04   #7
    ´Danke für die Antworten. Werde schreiben wenn ich die endstufe bekommen habe. Also was ich jetzt bisher gehört habe ist das eine qualitativ gute endstufe. Die hält was sie verspricht.
     
  8. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 11.03.04   #8
    Wo hast du das denn her?

    Ich würd mir das ganze nochmal überlegen

    Nimm lieber ne T-Amp 2400!!!
    Die kostet 100€ mehr, leistet 2x1200W@ 4Ohm (2x650@8Ohm)
    und wiegt 6 Kg weniger!!!!!
    Und die füllt nur 2HE
     
  9. gurmat

    gurmat Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.04
    Zuletzt hier:
    28.05.07
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.03.04   #9
    Aus einigen berichten, immer mindestens 3 von 5 sternen. Unter anderem wird sie ja selbst hier im musik-service als gut beschrieben die qualitativ gut sind. Also als einsteiger amp ist das ding glaub zu empfehlen.
    Ist schon klar das man keinen knallharten road betrieb verlangen kann. Da muss man schon 3 vier hunderter mehr hin blättern.

    Oder was spricht dagegen??? Von der leistung her sprichts für die dap.
    gewicht ist mir erstmal egal. und so schnell schlapp dürfte der eigentlich auch net machen. anders rum dürfte man für 369 € doch ein bißchen erwarten oder irre ich mich?????

    BItte nochmal genaue stellungnahme. Eure meinung.
     
  10. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 11.03.04   #10
    @ gurmat:

    Die DAP Palladium und die T-amp´s stellen die günstigsten brauchbaren Einsteigeramp´s da !
    Alles was noch billiger ist kann nur deutlich schlechter sein, denn glaube bitte nicht das die Hersteller solcher Billigamp´s keinen ordendlichen Provit machen, das können sie bei der Preisvorgabe von DAP und T-amp aber nur wenn sie noch wesendlich mehr an der Bauteilequalität sparen als DAP und T-amp es schon machen.
    Amp´s die für den knallharten Roadbetrieb geeignet sind kosten nicht nur 300 - 400,- EUR mehr als die DAP Palladium oder die T-amp´s, die kosten 1500 - 8000,- EUR mehr !
     
  11. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 11.03.04   #11
    Ihr habt mitbekommen, das er die DAP P2000 bestellt hat??
    mfG
     
  12. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 11.03.04   #12
    Sorry, ich hatte überlesen, dass du die palladium2000 ahaben wolltest, ich ging immernoch von diesem komischen teil aus.

    Die DAP's sind völlig OK und bringen was sie versprechen, aber nicht mehr. Ich selbst hab T-Amps, wo ich als einziges manko das gwicht sehe, welches die teuren nicht haben.

    Also da kannst du ruhig zugreifen und brauchst auch keinen erfahrungsbericht schreiben, denn paladiums und T-Amps sind hier schon genug durchgekaut worden
     
  13. Djudo

    Djudo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.03.04
    Zuletzt hier:
    16.09.04
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.03.04   #13
    kauf in wir haben in auch für diesen preis ist er echt super ich habe in auch zusammen mit meinem kollegen fahren in als sub oder als top endstufe und ich muss sagen für sein geld TOP gruss DJUDOjavascript:emoticon(':D')
     
  14. DJ Jens

    DJ Jens Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.04
    Zuletzt hier:
    21.09.12
    Beiträge:
    22
    Ort:
    Brandenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.04.04   #14
    Hallo,

    ich habe 2 PX-1600 Endstufen seit ca.15 Veranstaltungen im Einsatz.
    Die Qualität ist ganz ordentlich . Bis jetzt sind nur die Gehäuselüfter meiner Meinung nach etwas lauter geworden. Die Endstufen kommen aus Frankreich und kosten dort um 450,00 € das Stück ! Die Endstufen laufen bei mir an 2 Stück Dynacord F8 Sub's und umgebauten DAP K-115 Boxen. Warum und wie Empire die Endstufen in Deutschland unter dem Preiß von DAP,T-AMP und Omnitronic anbieten kann, kann ich nicht so ganz nachvollziehen, da die Endstufen wie gesagt in Frankreich teurer als die anderen sind.

    Gruß Jens
     
Die Seite wird geladen...

mapping