2x Mono auf 1xStereo-Klinke ergibt einseitiges Klangbild - wo ist mein Denkfehler?

von StrangeLoveMusicCologne, 30.01.17.

  1. StrangeLoveMusicCologne

    StrangeLoveMusicCologne Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.15
    Zuletzt hier:
    16.08.18
    Beiträge:
    94
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    78
    Erstellt: 30.01.17   #1
    Hallo zusammen,

    ich hab gerade anscheinend einen Denkfehler oder stehe auf einem Logikschlauch, vielleicht kann hier jemand den Knoten lösen, danke schon mal dafür.

    Folgende Ausgangssituation: Key mit unsymmetrischen Ausgang (TS) mit einem Insertkabel 2xMono auf 1xStereo an das Focusrite Scarlett 18i20 2nd Gen angeschlossen, die Eingänge sind sowohl TS als auch symmetrisch (TRS). Das ich damit nicht stereo aufnehmen kann ist klar, aber weshalb stört sich das Interface an der zweiten im Key eingesteckten Klinke? Sobald ich eine der beiden Klinken am Key rausziehe ist alles wie es sein soll, sobald beide drin sind fehlt die Hälfte. Von meiner Logik her dürfte das beim Interface doch egal sein ob es eine Mono- oder Stereoklinke ist, oder sehe ich gerade den Wald vor lauter Bäumen nicht?
     
  2. The_Dark_Lord

    The_Dark_Lord HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    24.03.09
    Zuletzt hier:
    16.08.18
    Beiträge:
    5.871
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1.847
    Kekse:
    19.092
    Erstellt: 30.01.17   #2
    Na überleg mal was bei symmetrischer Signalübertragung eines mono-Signals jeweils über die Adern fließt:
    1. Signal, positives Vorzeichen
    2. Signal, phase invertiert/verpolt/negatives Vorzeichen
    3. Masse
    Und was passiert bei einem Symmetrischen Eingang?
    Das Vorzeichen von 2. wird umgedreht und zu 1. addiert. In diesem Fall gibt das dann also die doppelte Signalstärke.

    Und was passiert, wenn man jetzt zweimal ein unsymmetrisches mono-Signal an einen symmetrischen Eingang anschließt?
    Hier fließen dann:
    1. Signal links, positives Vorzeichen
    2. Signal rechts, positives Vorzeichen
    3. Masse
    Wenn du das Vorzeichen von 2. also jetzt umdrehst und zu 1 addierst, bildest du die Differenz der beiden Signale - also das S-Signal (Seitensignal, von M/S). Bei einem reinen mono-Sound würde nichts übrig bleiben, bei einem Stereosignal bleibt eben der Seitenanteil übrig.



    Und nein, das 18i20 hat nicht "sowohl TRS als auch TS Anschlüsse" - es hat TRS Anschlüsse.
    Wenn hier eine TS-Klinke angeschlossen wird fließt der R-Kontakt einfach auf Maße ab.
     
    gefällt mir nicht mehr 4 Person(en) gefällt das
  3. StrangeLoveMusicCologne

    StrangeLoveMusicCologne Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.15
    Zuletzt hier:
    16.08.18
    Beiträge:
    94
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    78
    Erstellt: 30.01.17   #3
Die Seite wird geladen...

mapping