3 Einsteiger Gitarren, bitte um Hilfe

von 38° im Schatten, 27.11.06.

  1. 38° im Schatten

    38° im Schatten Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    1.11.16
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 27.11.06   #1
    Hallo,
    ein Freund von mir möchte mit der Gitarre anfangen. Er hat auch schonmal bissel gestöbert und sichw as rausgesucht, weiß aber net ob die gut sind oder net. Da ich aus der Basser Ecke komme und selbst noch ANfänger bin kann ich auch net so gut beurteilen.
    Deshalb wollt ich euch mal ranlassen. Also Gitarren die er sich rausgesucht hat sind folgende:

    Jack & Danny LS-3
    http://www.musicstorekoeln.de/is-bi...01@MusicStore-MusicStoreShop&JumpTo=OfferList

    Jack & Danny LS-5
    http://www.musicstorekoeln.de/is-bi...02@MusicStore-MusicStoreShop&JumpTo=OfferList

    Ibanez GRG 170
    http://www.musicstorekoeln.de/is-bi...01@MusicStore-MusicStoreShop&JumpTo=OfferList


    Also er weiß selbst noch nicht genau wieviel Euro er zur Verfügung hat, aber er meinte so etwas um 200 Euro (deshalb auch LS-3 oder LS-5 je nahdem wieviel er hat).

    Was er scheinbar haben will (hab net gefragt) ist diese Gibson Les Paul Form, aber halt in Schwarz. Aber was ihm bei der Ibanez nicht zusagt ist der Kopf, aber hat sie mal genommen wegen Ibanez, soll ja gut sein :)

    Und habe in einem anderen Thread gelesen, dass man die Finger von den geschraubten Hälsen lassen soll^^ Warum? (Das will ich wissen^^)

    Wenn ihr noch andere Vorschläger habt...haut rein!!!

    PS.: Wenn jemand Soundsamples für eine der 3 Gitarren hat, oder welche machen könnte wäre er sehr dankbar.
     
  2. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    4.883
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    681
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 27.11.06   #2
    Ich kann nur was zur Ibanez sagen und zwar, dass sie für den Anfang recht gut geeignet ist, siehe auch mein Review.
    Das mit den geschraubten Hälsen ist blanken Unsinn.
     
  3. 38° im Schatten

    38° im Schatten Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    1.11.16
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 27.11.06   #3
    Hallo
    danke schonmal für deine Antwort. Schöner Review, hat mir auch geholfen.
    Ich weiß net obs möglich ist, aber kannst vllt ne Hörprobe reinstellen?Nach dem Review interessiert mich der Sound :D
     
  4. Chrise

    Chrise Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.06
    Zuletzt hier:
    19.12.14
    Beiträge:
    167
    Ort:
    Bremerhaven
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.11.06   #4
    Guck mal nach ner Yamaha Pacifica...
    Sind für den Preis echt gut, aber Ibanez ja auch!
     
  5. Ibanezklampfer

    Ibanezklampfer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    1.05.16
    Beiträge:
    264
    Ort:
    Greifswald
    Zustimmungen:
    75
    Kekse:
    196
    Erstellt: 27.11.06   #5
    hey,

    auch ich spiel ne GRG 170, ich kann sie nur empfehlen, spiele sie seit 2 jahren und hatte niiiie probleme mit dem brett, sie klingt unheimlich fett sowie clean als auch verzerrt und die saitenlage is klasse, die Pu's machen ordentlich druck, handling is auch prima, da der korpus super geformt is, da haben schon mehrer profis drauf gespielt (unter anderem mein Lehrer, der auch ne Gibson Les Paul hat) und auch der meinte, das sei ne super gitarre. Also zuschnappen und nich mit Jack and Danny rumschlagen, von den halte ich gaaar nüx
    schöne grüße
     
  6. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    4.883
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    681
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 27.11.06   #6
    Soundsample wird schwierig. Ich habe nur ein 10€-Headset dafür und das klingt mehr als bescheiden. Im Moment habe ich auch wenig Zeit dafür. Vielleicht kann ich, wenn ich mal wieder mehr Zeit habe, da ein bisschen rumdoktorn und was halbwegs gutes rausholen, aber versprechen kann ich nichts.
    Wenn ich den Klang beschreiben sollte, so würed ich sagen, die Gitarre klingt relativ aggressiv. Nicht so fett, dafür mit ausgeprägten Höhen, die clean sehr gut rüberkommen.
    Im unteren Zerrbereich fehlt mir inzwischen etwas die Transparenz, aber sonst bin ich immer noch zufrieden.
     
Die Seite wird geladen...

mapping