3 Fragen zum Thema Drums...

von Trashgirl73, 09.09.04.

  1. Trashgirl73

    Trashgirl73 Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 09.09.04   #1
    Hi Leute,

    bin seit Vorgestern stolze Besitzerin eines Drumsets. Jetzt krebse ich schon die ganze Zeit in meinem zukünftigen Ü-Raum herum und versuche alles anzustellen, damit die lieben Nachbarn auch in Zukunft noch mit mir kommunizieren.

    3 Fragen:
    1. Wie stelle ich fest, dass ich die Toms, Snare, die Basedrum etc. auch korrekt gestimmt habe? Also, nicht das wie, sondern der korrekte Sound?

    2. Habe jetzt erstmal eine Kindermatratze ins Fenster gestopft. Wie kann ich am Besten die Ritzen kitten, ohne das ich die Fenster für immer dicht mache? Gibt es da spezielles Klebeband etc.?

    3. Nachdem ich nun Tausende Infos aus dem Forum geholt habe... Wie schütze ich meine lieben Nachbarn vor meinem ganz persönlichen Lärm am Besten? Schlagzeug dämpfen oder doch lieber den Raum dicht machen? Und wenn doch eher Raum dicht machen, wie jetzt? Gipsplatten, Dämmende Wolle, Teppich? Ich blick langsam gar nicht mehr? Außerdem suche ich nun erstmal eine billige Variante...

    Zur Info: Mein Ü-Raum: Kellerzimmer ohne Heizung, gefliest, relativ dichtes "richtiges" Fenster, ordentliche Steinmauern, das Nachbarhaus jedoch direkt an unserem platziert, ähnlich wie bei einem Reihenhaus...

    So, jetzt bin ich schon mal gespannt...

    so long Trashgirl73
     
  2. macprinz

    macprinz HCA Drums HCA

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    25.01.11
    Beiträge:
    3.346
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    754
    Erstellt: 09.09.04   #2
    Hi,

    1. Es gilt, was gefällt. Das heißt, es muss dir gefallen und dann ist auch der Drumsound korrekt.
    Was natürlich nicht sein darf, sind Falten oder Dellen in den Fellen.

    2+3 tens habe ich keine Ahnung von, vielleicht hilft dir da die Suchmaschine noch weiter!?

    Ich weiß nur, dass ich nicht das Schlagzueg dämpfen würde, da der Sound flöten geht.
    Ich weiß auch, dass Dämpfen das Schlagzueg nicht leiser macht, sondern man nimmts nur nicht mehr so laut war.

    PS: Was hast du denn jetzt für ein Set?;-)
     
  3. Trashgirl73

    Trashgirl73 Threadersteller Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 09.09.04   #3
    hi macprinz,

    ich merke so langsam, dass Schlagzeugspielen was recht Individuelles ist. Gute Sache das mit den Stimmen nach Geschmack, das hab ich dann auch gleich gemacht... Hab mich nur gefragt, bei den vielen Einträgen zum Thema Stimmen, warum die Leute denn so Probleme damit haben. War zwar etwas langwieriger, aber doch gar nicht so schwer. Hab einfach einen kleines "Stück" komponiert und mich damit Stück für Stück an den Tom-Toms etc. entlanggearbeitet. Denke, hat ganz gut geklappt.

    Ich hab nun das Pearl Export EX825, Baujahr 2003 sowie das Sabian B8-Beckenset (leider ist das noch nicht geliefert worden) gekauft. Sehr einfacher Aufbau (hab ohne Anleitung nur ca. 2 Stunden gebraucht), ideal für blutige Anfänger ;-). Für mein ungeschultes Ohr scheint es sich auch ganz gut anzuhören...

    Soweit zur Info, dann schau ich nochmal im Netz nach weiteren Instructions zum Thema Raum. Vielleicht sollte ich mich mal bei diesen beliebten Fernsehsendungen bewerben, bei denen einzelne Zimmer individuell neu gestaltet und für den praktischen Gebrauch eingerichtet werden... ;-)

    Bis denndenn
    Trashgirl73,
     
  4. macprinz

    macprinz HCA Drums HCA

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    25.01.11
    Beiträge:
    3.346
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    754
    Erstellt: 09.09.04   #4
    Ja, was anderes kann man da eigentlich auch nicht machen.
    Womit manche halt Probleme haben, dass die Toms nicht in den "Tonstufen" stimmen. Also das sich die Toms diffrenzieren.
    Oder auch, dass ich halt Dellen oder Falten bilden.
    Hilfreich könnte trotzdem noch hierdas sein:
    http://sdd-dlt.de/dtbible.htm

    Aber du wirst schon auch noch merken, dass das Stimmen schon noch etwas komplexer wird. ;-)

    Wie gesagt, zu deinen anderen "Sorgen" kann ich nichts sagen. :o
     
  5. Trashgirl73

    Trashgirl73 Threadersteller Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 10.09.04   #5
    hi macprinz,

    der link ist wirklich nicht schlecht, beginne zu verstehen... gut, einem Publikum möchte ich mein Geschlage momentan noch nicht antun... ;-)

    Übrigens bin ich echt froh, kein E-Drum gekauft zu haben... Ich hab mich im Fachhandel mal ein ein solches gesetzt und ein wenig rumgehämmert, war wirklich nicht besonders berauschend... anders das Pearl. Ach ja - nach meiner ersten persönlichen 'Drum-Session' drauf habe ich, ähnlich wie bei der ersten längeren Fahrt auf einem sportlichen Motorrad, erstmal ein ordentiches Kribbeln in den Unterarmen verspürt... Hat sich aber schnell gelegt.

    Ach ja... wenn ich gerade dabei bin... die Resonanzfelle, sind das die Felle unterhalb der Toms etc.? Muss jetzt wirklich nicht wieder auf die Suche im Forum gehen deswegen... ;-)

    Ach ja... hat hier jemand ne Ahnung, ob es Songbooks mit Percussion-Noten von den Ramones, oder generell gutem alten Punkrock auf dem Markt gibt?

    Trashgirl73
     
  6. eisb

    eisb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.04
    Zuletzt hier:
    17.04.12
    Beiträge:
    220
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    82
    Erstellt: 10.09.04   #6
    Hallo Trashgirl,

    ja, Resofelle sind die unten dran.

    Was das dämpfen betrifft -> Klopf doch mal so richtig rein und frag Deine Nachbarn ob und was sie noch davon hören. Manchmal dringt deutlich weniger nach draußen als man meint. Vor allem da der Keller ja ganz ordentlich zu sein scheint (hier hat mal eine kleine Band ihren Raum mit viel Geld und noch mehr zeit gedämmt bis zum Umfallen - die Nachbarin war sowas von schwerhörig, da hätten sie schon direkt in ihrem Wohnzimmer spielen müssen ;) )

    Viel Spaß jedenfalls mit dem neuen Teil.

    P.S.: Notenhefte kenne ich keine, aber Ramones-Tabs müsste es unter taborama.com zur Genüge geben
     
  7. Trashgirl73

    Trashgirl73 Threadersteller Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 10.09.04   #7
    Dank Dir Eisbär!

    Guter Tipp mit der Tabs-Site, muss mir jetzt wohl ein Lap-Top kaufen und dann neben mein Drumset stellen... ;-)) Na, ich kenne auch andere Wege... ;-). Übrigens merke ich gerade, wie schnell mal sich so eine typische 'Proberaum-Atmosphäre' ins Zimmer zaubern kann... Mit den alten Teppichen und sonstigem Wandbehängungen... Kennt hier jemand ein spezielles Video von System of a Down? (Komm jetzt gerade nicht auf den Titel...) ;-)) So schaut es langsam bei mir aus, ich alter Hippie...

    Das mit den Nachbarn fragen sollte ich wirklich mal vorab machen, kann nie schaden!

    So long, Trashgirl73!
     
  8. drop_clutch

    drop_clutch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.04
    Zuletzt hier:
    4.02.07
    Beiträge:
    30
    Ort:
    > Hessen <
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.09.04   #8
    Also ich hab mit meinen Nachbarn eine spezielle Zeit vereinbart, in der ich ungehindert üben kann. Und vor Gigs bereite ich sie immer darauf vor (mit ein bisschen Sekt^^), dass ich am Vortag meist etwas länger spiele.
     
  9. Pressroll

    Pressroll Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    19.05.06
    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    466
    Erstellt: 07.10.04   #9
  10. Bonzo

    Bonzo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.04
    Zuletzt hier:
    7.10.04
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.10.04   #10
    hy trashgirl.........
    wie gehts????
    ich spiele auch drums und ich hatte schon wirkluich probleme mit meinen nachbarn weil ich einfach zu laut......ok ein schlagzeug soll laut sein aber es kommt darauf an......wwenn du sowieso nur übst dann dämpfe das schlagzeug einfach mit ein paar shirts und die bass mit einem polster ab....so hab ichs gemacht und seitdem ist niemand mehr gekommen um sich aufzuregen.....peace schwester

    ps.: spielst du in einer band????wenn ja welche musikrichtung spielt ihr???
    rein aus interesse
     
Die Seite wird geladen...

mapping