-=3 Gitarren in einer Metalcoreband unterbringen=-

von BreadFan, 07.05.06.

  1. BreadFan

    BreadFan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.04
    Zuletzt hier:
    16.06.14
    Beiträge:
    1.036
    Ort:
    Hildesheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 07.05.06   #1
    Hi :)
    Ich will mit ein paar Kumpels ein Metalcoreprojekt angelehnt an "Born from pain" starten.So ein fetten Sound ect.,doch das Thema was mir Sorgen bereitet ist,dass wir 3 Gitarristen sind.Ich sehe da evtl ein paar Probleme...Dass der Sound überlastet und dass dann vllt. einer überflüssig wird.Aber ich möchte gerne dass wir 3 zusammen spielen :)
    Wie kann man 3 Gitarren in der Richtung unterbringen???Der Sound soll fett und trotzdem klar sein!
    Kann man da irgendwie an den Einstellungen vom Sound was regeln dass der Sound auch bei 3 Gitarren nicht überlasstet?Gibt es da irgendwie "Tricks"?
    Danke schonmal für die Hilfe!

    Lg:)
    BreadFan
     
  2. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 07.05.06   #2
    naja, dann könnt ihr halt 2stimmige Leads spielen und habt trotzdem noch nen Rhythmusgitarristen :cool:
     
  3. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    9.772
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 07.05.06   #3
    Richtig. Und hauptsache nicht zu viel Gain und immer schön tight spielen, dann klappt das auch ;)
     
  4. MatthiasT

    MatthiasT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.05
    Zuletzt hier:
    26.06.12
    Beiträge:
    3.551
    Zustimmungen:
    422
    Kekse:
    34.746
    Erstellt: 07.05.06   #4
    Hi

    Ich würde mal sagen, wenn sich alle ein wenig zurückhalten, kann das durchaus gut klingen.

    Es darf nur keiner anfangen, den Mörder-Brettsound zu fahren, dann ist alles Essig.

    Vorstellen kann ich mir das aber sehr gut, wenn man die Songs entsprechend schreibt.

    Mit moderater Verzerrung und gutem Timing kann das wirklich fett klingen. Zwei R-Gitarristen unisono und jemand, der distipliniert(!!) Solofills spielt, oder halt viele harmonisierte Sachen. Iron Maiden schafft es ja auch, und die haben dabei noch einen recht luftigen Klang.


    Gruß
    Matthias
     
  5. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 07.05.06   #5
    Muss möglich sein :D

    Gibt dafür ja mehrere Möglichkeiten. Einer spielt Rhythmus, der Rest bekommt den Rest. :D Abwechselnd Solo spielen ist lustig. Ansonsten gibt es noch die Möglichkeit, einen zweiten Rhythmus-Gitarristen unterzubringen, der halt absolut Metal-untypisch spielt (Clean beispielsweise :D oder mit 'nem Kapodaster 'ne Oktave höher ), was dann zusammen zu dem Metal-typischen Sound gut rüberkommen könnte und dem ganzen Ton etwas mehr Sound gibt.

    Und dann kommt es halt auch immer auf die Lieder an.
     
  6. think.funny

    think.funny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    22.04.16
    Beiträge:
    1.227
    Ort:
    wo's am schönsten ist ;)
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    3.013
    Erstellt: 07.05.06   #6
    Ich finde auch abwechselnd gespielte Riffs sehr interessant, es hört sich wie eine Unterhaltung an. Gitarre Nr. 3 unterlegt derweilen mit Chords...
     
  7. Löwe

    Löwe Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    26.09.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.705
    Ort:
    daheim
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    14.535
    Erstellt: 07.05.06   #7
    von Jiko`s Beitrag aufgreifend..

    1. = Rythmus-Gitarre:
    - OD oder Dist (kann ruhig richtig zerren)
    - nahezu effektfrei !
    (maximal dezent: Hall/Delay/Tremolo)
    2. = Clean:
    mit Flanger, Phaser, Filter, Chorus, irgendeinen Kontrast(Programm) zu Gitarrist 1.
    (kann bei Soli den zweistimmigen Part übernehmen)
    3. = Leadgitarre für:
    - Licks, Fill-In, Intro/ Outro, Riffs/Soli
    - verzerrt oder nicht verzehrt
    - mögliche FX: Wah, Whammy, Oktaver, Talkbox, (Reverse)Delay, Ringmodulator,etc.

    Alles gut abgemischt und angepasst.


    Gruß - Löwe :)
     
  8. Kuhfladen

    Kuhfladen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.05
    Zuletzt hier:
    30.09.13
    Beiträge:
    290
    Ort:
    Frischborn
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    330
    Erstellt: 08.05.06   #8
    drückt dem schlechtesten n bass in die hand :p
     
  9. Killamangiro*

    Killamangiro* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.05
    Zuletzt hier:
    27.01.10
    Beiträge:
    2.029
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    888
    Erstellt: 08.05.06   #9
    ja, entweder das. oder ihr macht, einer spielt rythmus, ein anderer fetten leadsound und der letzte macht irgendwelche komischen hintergrundsounds oder noises mit phasern und sonem kram (also so radiohead-mäßig)
     
  10. Rojos

    Rojos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.03.09
    Beiträge:
    1.865
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    626
    Erstellt: 08.05.06   #10
    besser wäre es, der beste gitarrist nimmt den bass..dann hat man nicht nur riff und powerchordgekloppe, sondern auch gute basslines. :great:
     
  11. Errraddicator

    Errraddicator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.827
    Zustimmungen:
    1.412
    Kekse:
    15.363
    Erstellt: 09.05.06   #11
    Nur weil einer gut Gitarre spielen kann musser ja noch lange keine guten Basslinien "erfinden" können. ;)

    Also ich würde wenn 3 Gitarren, dann wie schon gesagt, einen Teil 2-Stimmig spielen.
    Also entweder die Rhytmusgitarre 2-Stimmig oder die Melodie-Gitarre 2-Stimmig.
    (Kann man ja auch wechseln).
    Oder einfach nur um ab und zu mal Lautstärke variieren zu können, also Wechsel von 1 Gitarre schlagartig auf 3 Gitarren, kommt beim passenden Riff bestimmt fett.
     
  12. BreadFan

    BreadFan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.04
    Zuletzt hier:
    16.06.14
    Beiträge:
    1.036
    Ort:
    Hildesheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 09.05.06   #12
    schonmal vielen Dank an alle!:)
    Als erstes wollen wir erstmal eins-zwei Lieder von Born from Pain covern...nur wie teilen wir dass dann da auf?...Soli gibt es da ja sehr selten...Ich sag jetzt erstmal als Songs "Rise or Die" & "Fear this World" vllt. kann einer damit was anfangen und kann mir dann ein paar Tips geben.
    Achja...Rise or Die kann man auf der HP runterladen...http://www.bornfrompain.com

    MFG:)
    BreadFan
     
  13. 101010-fender

    101010-fender Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    2.10.12
    Beiträge:
    1.576
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.930
    Erstellt: 09.05.06   #13
    Ich finde Killswitch Engage machen das ziemlich gut. Die haben zwar zwei Gitarristen, aber bei Liedern wie A Bid Farewell oder End Of Heartache passen einfach die drei Gitarren im Refrain. Wie schon der 36 crazyfist gesagt hat : zwei stimmige Leads und Rhythmus kommen immer gut ;)
     
  14. Nagash

    Nagash Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.05
    Zuletzt hier:
    21.10.15
    Beiträge:
    803
    Ort:
    Bonn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    89
    Erstellt: 09.05.06   #14
    Timo Rautiainen & Trio Niskalaukaus haben auch 3 Gitarren , klingt geil...Voll der Soundpanzer ^^
     
  15. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    3.001
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 09.05.06   #15
    das kann das ganze sogar sehr vorteilhaft gestalten. man muss sich ja nicht ständig die mühe machen alle drei klampfenb unterschiedliche sachen spielen zu lassen. wenn man einen differenzierten gitarrensound auf die beine kriegt dürfte das ganze im c tuning oder so doch recht nieder walzend wirken :D. ich würds einfach ma ausprobieren und nich vorher schon so viele gedanken machen
     
  16. The_Condor

    The_Condor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.05
    Zuletzt hier:
    25.08.14
    Beiträge:
    1.078
    Ort:
    .at
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.024
    Erstellt: 09.05.06   #16
    Nur so am Rande, Born From Pain haben sehr wohl Solos eingebaut, zumindet beim neuen Album! Der Lead Guitarist von denen ist aber auch ne klasse für sich!!
     
  17. DEATHCRAWL666

    DEATHCRAWL666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.05
    Zuletzt hier:
    26.09.10
    Beiträge:
    2.143
    Ort:
    Wels (OÖ)
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    299
    Erstellt: 09.05.06   #17
    Jawoll von MEtlcore kanns nicht genug geben. Hab auch gerade ein metalcore projekt am laufen. auch mit diesen typischen 2 stimmigen leads!;-))
    Rock on.
    Ontopic: Ja wie schon mal gesagt 2 stimmige leads dann habt ihr noch immer nen rhytmus klampfer!;-)
     
  18. BreadFan

    BreadFan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.04
    Zuletzt hier:
    16.06.14
    Beiträge:
    1.036
    Ort:
    Hildesheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 09.05.06   #18
    Ich hab auch net gesagt das sie keine haben!
    Ich meinte dass sie wenig Soli in ihren Liedern haben...
    Danke für die ganzen Antworten!Wir werdens wohl erstmal ausprobieren...:)
     
  19. saTa

    saTa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.04
    Zuletzt hier:
    17.09.16
    Beiträge:
    2.710
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    297
    Kekse:
    4.939
    Erstellt: 09.05.06   #19
    Ich weiß nicht, wie's bei Metalcore ist, aber 3 Gitarristen sind durchaus unterbringbar... sofern alle drei gut und diszipliniert sind... Siehe Beatsteaks usw... Green Day holen sich teilweise nen dritten Gitarristen in den Hintergrund, weil's den braucht.

    Man muss sich halt damit abfinden, mal im Hintergrund zu stehen... was viele Gitarristen noch nicht kapiert haben, was zum Musikersein aber eben gehört. :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping