3 heads an eine box

von black-skull, 21.08.04.

  1. black-skull

    black-skull Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.03
    Zuletzt hier:
    26.06.16
    Beiträge:
    1.488
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    156
    Erstellt: 21.08.04   #1
    kann man sagen wir ein rack mit drei verschiedenen pre und power amps paarweise irgendwie umschalten wie mit einem a/b switch und nur eine/dieselbe box benutzen?
     
  2. Little_Raven

    Little_Raven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    28.04.10
    Beiträge:
    1.142
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.168
    Erstellt: 21.08.04   #2
    Ich habe keine Ahnung aber schon rein von der Logik her wird es schwer drei Tops mit einem A/B über eine Box zu spielen!
     
  3. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 21.08.04   #3
    dürfte nich einfach sein wenn dann die Last für die 2 nicht genuzte Endstufen wegfällt, während eine läuft....

    Deshalb habe ich auch einen VETTA, da habe ich über 70 AMPs an einer Box (problemlos).. :D

    RAGMAN
     
  4. mcrwvd

    mcrwvd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.04
    Zuletzt hier:
    22.05.05
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.08.04   #4
    Ich hab auch keine ahnung, aber mit 2 A/B Schaltern, oder einem A/B/C ( wenn es den gibt), müsste das gehen. :p
     
  5. Pete

    Pete Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    854
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    253
    Erstellt: 21.08.04   #5
    Die A/B/C-Box müsste dann aber (sofern es sie überhaupt gibt) jeweils einen Amp durchlassen und an die beiden anderen einen Lastwiderstand hängen.
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass es sowas gibt und wenn dann wird das sicher nicht ganz günstig werden...

    edit: Kauf dir lieber 3 Preamps und mach die an eine Endstufe :)
     
  6. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 22.08.04   #6
    oder einen VETTA...

    RAGMAN
     
  7. Mr Black

    Mr Black Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.04
    Zuletzt hier:
    16.11.07
    Beiträge:
    1.421
    Ort:
    .at
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    206
    Erstellt: 22.08.04   #7
    oder einen POD XT Pro :cool:
     
  8. nigs

    nigs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.04
    Zuletzt hier:
    15.01.07
    Beiträge:
    836
    Ort:
    Amoltern - Kaiserstuh
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    12
    Erstellt: 22.08.04   #8
    Wenn das UNBEDINGT so sein muss würde ich es Selfmade machen und zwar so: Sie hat insgesamt 4 Ausgänge, und 4 Eingänge.
    An 3 Eingänge kommen je die Tops, an den anderen kommt ein Stromkabel.
    An 1 Ausgang kommt die Box, in die anderen 3 Steckst du die Stromkabel der Heads.

    Wenn du jetzt auf A schaltest, gibt das ding auf den Strom-Ausgang von A saft, und verbindet eingang A mit Ausgang für die Box.

    D.h. wenn du Head A aktivierst kriegt er erst jetzt Saft, und wird mit Box verbunden.
    So brauchst du keine Lastwiederstände.
    Wenns Röhren sind ist das unsinn, da die ja warm bleiben müssen, bei Transen ist das allerdings die beste möglichkeit.
     
  9. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 22.08.04   #9
    bei röhren wäre das echt schwachsinn, aber eines muss man dir lassen. ideen hast du. für transen würd das sogar evtl echt gehen.

    das gleiche thema gabs schonmal. benutz mal die sufu. da wurden auch lösungen vorgeschlagen. a/b/c/ schalter mit eingebauten lastwiederständen. war aber nicht grad billig wenn ich mich richtig erinnern kann
     
  10. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 22.08.04   #10
    ich hab bisher aber keinen amp gesehen, der gleich beim anmachen voll da ist, das heist, dass man erstmal mit 5 sekuinden verzögerung leben muss, also fürs mitten im song umschalten hauts nicht hin
     
  11. nigs

    nigs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.04
    Zuletzt hier:
    15.01.07
    Beiträge:
    836
    Ort:
    Amoltern - Kaiserstuh
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    12
    Erstellt: 22.08.04   #11

    Hö??
    5 Sekunden???
    Wasn dat fürn billig-amp??
    Meiner ist in 1 Sek an.
     
  12. black-skull

    black-skull Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.03
    Zuletzt hier:
    26.06.16
    Beiträge:
    1.488
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    156
    Erstellt: 22.08.04   #12
    bei mir dauert das auch ungefair 4-5 sec.
     
  13. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 22.08.04   #13
    Manche Amps initialisieren sich erst z.B. Modelling AMPs und Röhren brauchen auch erst eine Gedenkminute bis sie warm sind...

    RAGMAN
     
  14. elSmo

    elSmo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    10.02.10
    Beiträge:
    358
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.08.04   #14
    meiner braucht auch erst ne ewigkeit, klingt aber wie socke und das ist alles was zählt. ich stell mir das recht kompliziert vor.
    es müßte doch aber gehen 2 Endstufen jeweils Mono an eine Stereobox zu hängen um sie dann mit a/b switch umzuschalten!?
     
  15. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 24.08.04   #15
    Die MAtrix von Brunetti kann AFAIR 3 Tops an eine Box routen.
     
  16. elSmo

    elSmo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    10.02.10
    Beiträge:
    358
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.08.04   #16
    Mein Laney-Top kann auch 3 Topteile an eine Box leiten (2 der Topteile sind dann Slaves)... :great:
    Nur wozu?
     
  17. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 25.08.04   #17
    Unter Slaves verstehe ich Topteile, die als weitere Endstufen "misbraucht" werden, d.h. an jede wird eine eigene Box angeschlossen... will ich aber 2 (oder 3) verschiedene Topteile ueber eine Box spielen brauche ich einen Head-Switcher.

    Welches Laneytop spielst du, und wie soll das funktionieren?
     
  18. elSmo

    elSmo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    10.02.10
    Beiträge:
    358
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.08.04   #18
    Man kann wohl 3 Heads an eine Box in Reihe schalten... Weiß nicht genau wie das funktioniert, stand für mich nie als option, es ist aber extra ein Anschluss für die Möglichkeit vorgesehen. Das Manual findest du unter:
    www.laney.co.uk --> Support --> Valve --> GH100L als *.pdf, da müßte was dazu drin stehen...

    Ich kann mir aber gut vorstellen dass man mit einem abc-switch die verschiedenen Vorstufen mit einer Endstufe nutzen kann. Schreib mal wenn du es weißt...
     
  19. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 25.08.04   #19
    So wie ich das verstanden habe kannst du wohl mehrere Rops zusammenschalten, dabei braucht aber immer noch jedes Top seine eigene Box (oder einen Lastwiderstand). D.h. du schaltest eine Vorstufe auf verschiedene Endstufen.

    Preamps verschalten ist relativ einfach, da du dabei die Last nicht beachten musst (da du ja sowieso nur eine Endstufe dabei nutzt). Wilst du jetzt z.B ein JC120 Top, ein Fender-Topteil und ein Marshall (oder Mesa oder sonstiges) zusammen mit nur einer Box betreiben brauchst du einen Head-Switcher, ansonsten gehen dir mit hoher Wahrscheinlichkeit die Geraete die ohne Last laufen floeten.
     
  20. Tibor

    Tibor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    1.391
    Ort:
    Halle/S.
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    3.755
    Erstellt: 25.08.04   #20
    die einzige möglichkeit...neben nem teuren Switcher...

    wäre die Box zu teilen....4x12 auf 2x12 und 2 mal 1x12...jeweils mit nem eigenen Eingang...ist aber sowas von dämlich weil du bei nem Gig 3 Mikros zur abnahme bräuchtest...und ich glaub da läuft jeder FOH AMOK!....
     
Die Seite wird geladen...

mapping