32 Ohm und sein Sound

von taschentuch, 27.09.05.

  1. taschentuch

    taschentuch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.05
    Zuletzt hier:
    10.09.16
    Beiträge:
    365
    Ort:
    Groningen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    342
    Erstellt: 27.09.05   #1
    Hallo!
    Ich habe einen Peavey C20, 15 Watt und 10inch Speaker, 16Ohm minimum...
    Dieser sitzt in einem selbstgebauten Gehäuse mit Jensen P12R (16Ohm). Schade eignetlich, denn für ne Session war das alte Gehäuse perfekt....nun gut, meine Frage...
    Der Amp hat einen Anschluss für nen ext. Speaker aber dann geht der 10er aus...also Verbindung mechanisch herstellen...dann hätt ich aber doch 32 Ohm...macht das irgendwie Sinn für einen gleichbleibenden Sound?? In dem Fall würd ich nen 10er Jensen besorgen und wenn nötig, beide Lautsprecher gleichzeitig betreiben.....

    Vielen Dank für einige Infos....
    Gruß
    Philip
     
  2. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 27.09.05   #2
    ich würd mal sagen dass der andere speaker beim benutzen des external speaker outs dann "abgekoppelt" wird.

    32Ohm: das is schwachsinnig.

    soundmäßig hört man (aber auch nicht jeder) einen unterschied zwischen 4 und 8 ohm, zwischen 8 und 16 ohm wirds aber noch geringer.

    außerdem ist 32Ohm von der leistunsgfähigkeit der endstufe schwachsinn da einfach zu viel energie verloren geht...
     
  3. taschentuch

    taschentuch Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.05
    Zuletzt hier:
    10.09.16
    Beiträge:
    365
    Ort:
    Groningen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    342
    Erstellt: 27.09.05   #3
    Ja, mit der Buchse wird er "abgekoppelt". ich hätt sie dann halt verdrahtet


    aber gut, danke, idee erledigt...


    schönen Abend weiterhin!

    Philip
     
  4. Killigrew

    Killigrew Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    17.11.07
    Beiträge:
    2.093
    Ort:
    Südlich von Ffm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    821
    Erstellt: 27.09.05   #4
    Wenn dann schließ ihn parallel so das du auf 8 Ohm kommst.
    Eine niedrigere Impedanz ist bei Röhren Verstärkern immer unkritischer.

    cu :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping