3dpt-Switch - wierum einbauen?

von rabbitgonemad, 19.03.08.

  1. rabbitgonemad

    rabbitgonemad Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.07
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    2.168
    Zustimmungen:
    184
    Kekse:
    10.407
    Erstellt: 19.03.08   #1
    Hi zusammen,

    ich wollt mich mal wieder meinem (fehlgeschlagenen) True-Bypass-Switcher/Looper - Projekt widmen. Auch wenn ich technisch nicht der versierteste bin, muss das doch irgendwie schaffbar sein...

    Der Switcher hat nie richtig funktioniert, es ging immer nur das Bypass-Signal durch, der Loop funktioniert nicht. Hier Fotos von dem Aufbau:
    [​IMG]

    [​IMG]

    (Entschuldigt die Größe, für evtl. Analysen ist es einfach geeigneter so; natürlich fehlt noch der Widerstand und ggf. der Batterieklipp; die weißen Kappen waren Fehlbohrungen)

    Wenn ich mir die Pläne im Netz anschaue (Musikding, diystompbox etc.), frage ich mich:

    Macht es einen Unterschied wierum man den Schalter einsetzt und verkabelt?
    Ich könnte ihn ja schließlich auch um 180Grad drehen und von unten würde er genauso aussehen.Die Kontakte sehen ja alle gleich aus. Ich habe auch schon Pläne gefunden, wo er wie bei mir sozusagen quer zur Längskante des Gehäuses oder aber in anderen Fällen längs eingebaut ist (Bezugspunkt sei die lange Seite der Kontakte des Schalters).

    Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen, vielen Dank schon mal!

    P.S.: Ich weiss, dass das Thema Looper oft aufkommt, die SuFu hat mich aber leider nicht an Ziel geführt, sorry.
     
  2. Josh TE

    Josh TE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.04
    Zuletzt hier:
    22.04.09
    Beiträge:
    751
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    294
    Erstellt: 19.03.08   #2
    Einmal ablöten, den Schalter um 90° drehen und alles wieder dran löten;)
     
  3. Schäffer

    Schäffer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.07
    Zuletzt hier:
    14.10.15
    Beiträge:
    655
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.584
    Erstellt: 19.03.08   #3
    Stimmt. Falls du den Schaltplan von Musikding oder so hast: immer darauf achten dass die Lötösen des Schalters von oben nach unten einen Tunnel bilden. Bei dir bilden sie einen Tunnel von rechts nach links, also: siehe oben. :great:
     
  4. rabbitgonemad

    rabbitgonemad Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.07
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    2.168
    Zustimmungen:
    184
    Kekse:
    10.407
    Erstellt: 19.03.08   #4
    Super! Vielen Dank, hab ichs mir doch gedacht, dass es damit etwas zu tun hat.

    Das heisst also, dass es keinen Unterschied macht, ob ich ihn um 90° nach links oder rechts drehe - Idiotensicher. Wenn ich mich jetzt nicht zu blöd anstelle, sollte es klappen :)
     
  5. mak123

    mak123 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.06
    Zuletzt hier:
    4.05.11
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    379
    Erstellt: 19.03.08   #5
    Jap. Es macht keinen Unterschied!
     
Die Seite wird geladen...

mapping