3x 2x10 oder 2x 2x12 oder ??

von der dani, 09.08.07.

  1. der dani

    der dani Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.06
    Zuletzt hier:
    22.06.08
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 09.08.07   #1
    Hallo,

    ich wollt mir nun endlich gescheite boxen zulegen. Meine Frage nun ist: Was für welceh soll ich mir holen?!? ebay oder gebracuht auf jeden fall weil meine geldböre relativ sehr kanpp ist :(
    Es soll nicht zu schwer zum transportieren sein also keine 6x10ner oder so...
    aber auch nicht zu leise....
    nun die frage:
    wenn ich 2 oder 3 2x10 ner boxen hätte könnte ich immer so viele mitnehemn wie ich will und brauche...
    oder wenn ich 2 2x12 boxen hätte?
    oder ne 4x10ner wobei das danns schon an die granze des möglichen transportlimits steigt....
    selbstbau mäöglichkeiten wären auch ne idee..

    bitte hilfe^^

    und ps: sry für die rechtschreibeung, aber mir wurde die schulter gebrochen und mit einer hand is das leicht ungewohnt :(
     
  2. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    10.692
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.491
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 09.08.07   #2
    Hallo Dani,

    1. Gute und schnelle Besserung!

    2. Selbtbau ist heutzutage teurer als fertig kaufen! Zu 99% gibt es gleich gutes schon fertig.

    3. Welches Budget und welchen Amp hast Du?
    Ein Transistor Top, das seine Maximalleistung an 4 Ohm bringt?

    Die Ohmzahl ist entscheidend, da deine Boxen der Mindestohmzahl möglichst nahe kommen sollten (ohne sie je zu unterschreiten!).

    Drei 210er kannst Du vergessen! Bei 8 Ohm pro Box ergäbe das 2,666 Ohm.
    Zwei 2x12er kannst Du zu 80% vergessen, weil die meisten 212er bereits 4 Ohm haben. Zwei ergäben also 2 Ohm.

    Die meisten 1x15er sind leichter als die 4x10er aus der gleichen Serie.

    Mal ein paar Beispiele ...
    Eine 115er Rockson Box vom MusicStore wiegt 35 kg, hat 300 Watt, 8 Ohm und kostet 119 Euro.
    Die 410er Rockson Box wiegt ebenfalls 35 kg, hat 350 Watt, 8 Ohm und kostet 144 Euro.

    Recht gute Kritiken haben (für ihren Preis!) die Harley Benton Boxen von Thomann bekommen. Die Verstärker sind nicht besonders, aber die Boxen haben ein gutes Prei-/Leistungsverhältnis.
    Eine 115er wiegt 27 kg, hat 300 Watt, 8 Ohm und kostet 149 Euro.
    Eine 410er wiegt 39 kg, hat 400 Watt, 8 Ohm und kostet 179 Euro.
    Eine 210er wiegt 24,5 kg, hat 200 Watt, 16 Ohm und kostet 129 Euro.
    Und dann gibt es eine 210er mit 4 Ohm für 119 Euro.

    Du könntest eine 115er zusammen mit einer 210er/16 Ohm nehmen.
    Die sind beide recht leicht. Zusammen ergeben sie 5,333 Ohm (fast Vollauslastung des Amps).
    Die 115er kriegt 2/3 der Last wegen den unterschiedlichen Ohmzahlen ab. Wenn dein Top nicht mehr als 500 Watt hat klappt das also.
    Theoretisch könnte man auch zwei 219er/16 Ohm und eine 115er zusammen in Reihe schalten. Dann kommen 4 Ohm raus.

    Ich habe selbst die Harlex Benton 115er mit einem Gallien-Krueger Backline 210.
    Die Bässe habe ich auf "11 Uhr" runter geregelt (was beide Boxen schohnt). Damit sind immer noch genug fette Bässe da und bei den 10er Speakern sieht man, wie sie aufatmen!
    Die untere Box bringt die Bässe und Tiefmitten, die 210er die Transparenz und Ortbarkeit.

    Theoretisch könntest Du aber auch drei HB 210er Boxen mit 16 Ohm parallel schalten (normal verkabeln) und würdest ebenfalls auf 5,333 Ohm kommen. Das kostet dann aber statt 278 Euro (für 115er plus 210) satte 387 Euro ...

    Wobei beim Preis von 278 Euro zu überlegen ist, ob nicht eine einzige 410er oder 212er Box besser wäre!
    Stoky verkäuft eine Behringer 410er mit 4 Ohm für 220 Euro (oder it die Box schon weg?). Die Box ist allerdings recht schwer mit 46 kg.
    Eine 212er von FMC gibt es sogar schon ab 259 Euro! 4 Ohm, guter Schalldruck.
    http://www.fmc-audio.de/index.php?option=com_content&task=view&id=17&Itemid=35

    Gruß
    Andreas
     
  3. Nymi

    Nymi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.08.07
    Zuletzt hier:
    25.09.15
    Beiträge:
    96
    Ort:
    Leer
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    83
    Erstellt: 10.08.07   #3
    Hallo Dani,

    auch von mir gute Bässerung und vollständige Genesung!

    Ich muß Cadfael leider widersprechen:
    Du kannst sehr wohl zwei 4 Ohm-Boxen an einem 4 Ohm-Amp betreiben. Allerdings mußt du die beiden Boxen dann in Serie schalten (4 Ohm plus 4 Ohm macht 8 Ohm), z.B. mit einem Speaker-Hub.

    Mein Tip (ohne genau Deine Musikrichtung zu kennen) wäre eine 2x12"er vom heimischen Boxenbauer, vom Hans (FMC-Audio, hatte Cadfael auch schon genannt) oder Mick (House of Speakers).

    Dort kannst Du, gemessen an den anderen Vorschlägen von Cadfael, zwar nur eine Box für's selbe Geld bekommen, aber die Qualität ist eine völlig andere! Außerdem hast Du, falls es doch mal Probleme geben sollte, einen Ansprechpartner im Lande, der Deine Sprache spricht. Und Du kannst Dir - häufig gegen recht moderate Aufpreise - Deine Box "customizen" lassen.

    Mein Tip: FMC 2123 B für 309 Euro: 2x12"er + 8" Mittentöner + Horn, 4 Ohm, 500W belastbar und ganze 28 kg...
    Damit lastest Du Deinen Amp voll aus (4 Ohm) und hast für die meisten Fälle genug Dampf. Wenn Du wieder Kohle über hast, kannst Du Dir eine zweite Box dazuholen und betreibst dann den Amp mit 8 Ohm. Zwar verlierst Du etwas Leistung (ca. -1,5 dB Schalldruck); dafür holst Du über die größere Membranfläche 3 dB wieder raus. Und Dein Amp läuft streßfreier...

    Vom Mischen von Boxen mit unterschiedlichen Speakergrößen halte ich persönlich nichts. Da kann es zu Phasenschweinereien kommen (vor allem zu Auslöschungen im für Bassisten wichtigen Bereich um 100 Hz durch Kammfiltereffekte etc.), die Dir den Sound gründlich versauen können.
     
  4. Der Unsichtbare

    Der Unsichtbare Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    8.12.11
    Beiträge:
    453
    Ort:
    Emsdetten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    341
    Erstellt: 10.08.07   #4
    Also erst einmal wäre es interessant, dein Budget zu wissen. Jemand hier aus dem Forum hat sich mal zwei einzelne 12" Boxen bauen lassen, ich guck gleich mal ob ich nen Link zu 'nem Review finde. Ansonsten wäre das mit den 3 2x10" auch 'ne interessante Idee. Und zwar, eine Box die du von vier auf 16 Ohm umschalten kannst (das wäre dann deine Stand alone Box) und zwei weitere, die standartmäßig 16 Ohm haben. dann kannst du zum Proben und bei kleinen Bühnen nur eine 2x10" mit 4 Ohm mitnehmen, für mittleres zwei 16 Ohm Boxen = 8 Ohm und bei wirklich großen Sachen, oder wenn du angeben willst ( ;) ) alle drei, die dann 5,3 Ohm ergeben. Aber wie gesagt, dafür müssten wir erst mal dein Budget wissen ;)

    Edit: Hier das Review von den zwei einzelnen 12ern: Klick mich, ich bin ein Link
     
  5. der dani

    der dani Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.06
    Zuletzt hier:
    22.06.08
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 10.08.07   #5
    hallo,
    also erst mal zu meinem equipment:
    n 5 saiter btb,
    bis jetzt n warwick profet 4 mit 400 watt an 4 ohm
    musikrichtung is eher rock / metal aber auch mal funk oder was classisches^^
    budget is eherunter den 300 euronen , so bei 200

    mein plan ist jedoch whr den profet zu verkaufen (equalizer gekällt mir nich sonderlich, kein compressor, zu schwer und groß für zu wenig watt, und klingt irgendwie leise....)
    u nd stattdessen nen coolen preamp zu holen und ne pa endsufe (zur not meine jetztige 2x260 watt zu nehmen, bis ich s gelkd hab mir eine größere zu holen)

    nun denn:
    was mir noch einfallen ist: 4x10ner + 2x10ner...(oder halt 3 2x10ner boxen) so hät ich immer soviel dabei wie ich bräuchte und könnte mir das nach und nach kaufen.

    und danke für die besserungswünsche und dei schnellen und ausführlichen antworten

    ps: rechtschreibung etwas eingesschränkt wegen nur einer hand ( shift is da n prob^^)
     
  6. Nymi

    Nymi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.08.07
    Zuletzt hier:
    25.09.15
    Beiträge:
    96
    Ort:
    Leer
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    83
    Erstellt: 10.08.07   #6
    Wundert mich nicht, daß Dir der Warwick nicht gefällt (alle, die ich bisher in den Fingern hatte, haben mir auch nicht gefallen).

    Allerdings: wenn Du so einen Billigheimer von Box kaufen willst:
    kannst Du den tollsten Preamp und die tollste Endstufe dranhängen; das Ergebnis bleibt immer... naja...
    Bedenke bitte: wer billig kauft, kauft zweimal!

    Für die beschriebene Musikrichtung ist meiner Meinung nach eine 2x12" (und da eben die vorhin genannte FMC) die bässte Wahl.
     
  7. Der Unsichtbare

    Der Unsichtbare Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    8.12.11
    Beiträge:
    453
    Ort:
    Emsdetten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    341
    Erstellt: 10.08.07   #7
    *Hust* Also bei dem Budget.... naja da bleibt auf jeden Fall nur nach und nach kaufen. Du kannst ja bei den ganzen Boxenbauern wie FMC und Konsorten mal nachfragen, was die dir in dem Budget anbieten könnten (frag aber besser was für 300 Euro möglich ist und nicht was für 200 geht). Da dürfte ne 2x12" wohl schon drin sein denke ich. Ansonsten würd ich noch dazu raten, dich nach gebrauchten Dingen umzusehen oder bei Thoman mal nach den Harley Benton Boxen zu gucken, hier im Forum heisst es oft, dass die ein gutes Preis-Leistungsverhältniss haben.
     
  8. der dani

    der dani Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.06
    Zuletzt hier:
    22.06.08
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 10.08.07   #8
    okay... das ging aber schnell^^

    ratet mal warum ich den warwick verkaufen will? geld.. sagen wir nochmal +200 dann wärens 400 wo doch eine ziemlich gut (nicht neue) 2x10 ner oder 2x12 in ebay drinnen sein sollte oder?
     
  9. kloppi

    kloppi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.07
    Zuletzt hier:
    28.04.14
    Beiträge:
    434
    Ort:
    Bei Trier - RLP
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    984
    Erstellt: 10.08.07   #9
    *zu wort meld*
    der unsichtbare hat recht, da ist eine 212er drin.
    du kannst auch eine FMC proline selbst bauen. dann liegt s im budget, und du hast ne ziemlich brauchbare box (kostenpunkt: 250€ +-).
    fertig gebaut kostet die 399, also sparst du da schon knapp 150.
     
  10. Nymi

    Nymi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.08.07
    Zuletzt hier:
    25.09.15
    Beiträge:
    96
    Ort:
    Leer
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    83
    Erstellt: 10.08.07   #10
    Und den Preamp willste klauen...? :eek:

    :D:D:D
     
  11. Der Unsichtbare

    Der Unsichtbare Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    8.12.11
    Beiträge:
    453
    Ort:
    Emsdetten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    341
    Erstellt: 10.08.07   #11
    Joa, für 400 Euro kriegste dann gebraucht auch schon was richtig gutes (Meine Mesa 1x15 hat mich 370 gekostet, mit Versand). Ich würde dann aber auch eher zu ner 2x12", wenn nicht sogar zu was noch gößerem raten, da ich mir vorstellen kann, dass ne 2x10" gerade mit 'nem 5 Saiter schneller an ihre Grenzen gerät.

    Aber abgesehen vom Gebrauchtkauf halt nochmal die Empfehlung bei den Custom Boxenschmieden mal anzufragen.
     
  12. der dani

    der dani Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.06
    Zuletzt hier:
    22.06.08
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 10.08.07   #12
    joa für 170 gibts bei fmc den 212 proline bausatz^^ des is ziemlich gut!!

    ich glaub die 2x12er wird ne gute möglichkeit.,.. vll 2 stück davon und dann kann eigentlich nich mehr viel schief gehn..

    ne den preamp will ich nicht klauen^^ ich hab noch n motorrad zu verkauen^^ das is zwar älter aber gibt auch noch mal so 200 - 500,,... mal schaun
     
  13. Nymi

    Nymi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.08.07
    Zuletzt hier:
    25.09.15
    Beiträge:
    96
    Ort:
    Leer
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    83
    Erstellt: 10.08.07   #13
    Dann schlage ich Dir vor, einen Rundumschlag zu machen, die Endstufe auch mit zu verkaufen und was Ordentliches zu nehmen: eine 2x12"er in 4 Ohm-Ausführung (ich würde die immer mit zusätzlichem Mittentöner nehmen; ist aber Geschmackssache) und ein vernünftiges Top (GK, Markbass oder dergleichen). Dann hast Du erstmal 'ne Weile Ruhe.

    Wenn Du dann doch irgendwann mehr Bumms brauchst, nimmst Du noch eine 2x12"er in 4 Ohm und betreibst beide über einen Speaker Hub (siehe oben) seriell verdrahtet an 8 Ohm.

    Bässtens! :great:
     
  14. der dani

    der dani Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.06
    Zuletzt hier:
    22.06.08
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 10.08.07   #14
    die endsufe bracuh ich aber^^ (man muss ja irgendwie die pa boxen im zimmer zum laufen kriegen oder^^) ohne musik ohne mich

    noch ne frage, ist es besser ne preamp und ne endstufe oder alles in einem?
     
  15. Elma

    Elma Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    27.05.16
    Beiträge:
    1.401
    Ort:
    Oberpfalz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    655
    Erstellt: 10.08.07   #15
    das kommt ganz drauf an...es gibt billige preamps, billige endstufen und billige tops...ob die qualität dann gegenüber deinem jetztigen amp besser wird sei mal dahingestellt...
    (nur so als vergleich: nen ashdown mag ging für 180 weg bei ebay)
    ja..also...
    die möglichkeit mit dem bausatz is nicht schlecht. spart geld. erstmal eine gscheide box ist denk ich vernünftig.
    aber dennoch..ich würde schaun soviel geld wie möglich aus verkäufen etc rauszuschlagen..dann kann man arbeiten.

    wer billig kauft. kauft zweimal wurde ja schon gesagt...und die erfahrung hab ich auch schon gemacht...

    lass dir das alles mal durch den kopf gehn und rechene n paar kombinationen durch..
     
  16. alekskull

    alekskull Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.06
    Zuletzt hier:
    8.02.11
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.08.07   #16
    Off Topic An:

    (nur so als vergleich: nen ashdown mag ging für 180 weg bei ebay)

    Ja, und ich habe den gekauft nur leider nicht bekommen:evil: Bekomme jetzt das Geld zurück, Top angebl. geklaut und von der Polizei sichergestellt:screwy:
    Oder einfach nur zu günstig weg gegangen;)

    Off Topic Aus.
     
  17. der dani

    der dani Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.06
    Zuletzt hier:
    22.06.08
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 10.08.07   #17
    okay.. hab mal gesucht und so und fäd ne 2 12 (mit horn) eigentlich echt sehr reizend... haben ja relativ hohen wirkungsgrad und auch gute leistungsaufnahme, frequenzgang, und preislich auch okay... und dann später vll mal ne 2te dazu wenns nicht reichen sollte die erste kann ich mir jetzt schon leisten :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping