4/4 Baß für 750 Eur?

von Don Leslie, 07.11.09.

  1. Don Leslie

    Don Leslie HCA Hammond/Leslie HCA

    Im Board seit:
    29.08.05
    Zuletzt hier:
    25.09.18
    Beiträge:
    1.525
    Ort:
    Düsseldorf Aachen Köln
    Zustimmungen:
    155
    Kekse:
    2.175
    Erstellt: 07.11.09   #1
    Es gibt offenbar Kontrabässe 4/4 für deutlich unter 1000€. Was ist von sowas zu halten? Sind die asiatischer Herkunft?

    Ich überlege gerade, mir einen solchen zum Einsteigen, Probieren, zu kaufen.

    Würde gerne mal ein paar Meinungen hören.

    --
    Don
     
  2. Moulin

    Moulin Fender Vintage & Reissue Bass HCA HFU

    Im Board seit:
    02.09.07
    Zuletzt hier:
    26.09.18
    Beiträge:
    8.180
    Ort:
    Ruhrstadt
    Zustimmungen:
    2.859
    Kekse:
    42.417
    Erstellt: 07.11.09   #2
    Wenn Du die aus Waltrop meinst, die auch bei E-bay verkauft werden, wäre 750 Euro schon das absolute Minimum. Die haben dann schon eine massive Decke.
    Du kannst sie dort im Laden antesten, ich weiß allerdings nicht woher Du kommst.

    Da Du einen 4/4 möchtest willst Du sicher im Orchester spielen? Da sind normalerweise eher Vollmassive gefragt, die sind schon teurer.

    Die Größe ändert übrigens nichts am Preis, nur die Komponenten.
    .
     
  3. Don Leslie

    Don Leslie Threadersteller HCA Hammond/Leslie HCA

    Im Board seit:
    29.08.05
    Zuletzt hier:
    25.09.18
    Beiträge:
    1.525
    Ort:
    Düsseldorf Aachen Köln
    Zustimmungen:
    155
    Kekse:
    2.175
    Erstellt: 07.11.09   #3
    Danke für die Antwort. Im Moment ist einer auf Ebay. Ob der aus Waltrop ist, weiß ich nicht.
    Ich dachte 4/4 nur wegen meiner Körpergröße. Ich will eigentlich in einer Jazz-Combo spielen.

    --
    Don
     
  4. Bassistenschwein

    Bassistenschwein Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.04.05
    Zuletzt hier:
    1.04.18
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    116
    Kekse:
    5.242
    Erstellt: 08.11.09   #4
    4/4 sind eigentlich eher als Fünfsaiter (in Orchestern) üblich. Die Standardgröße ist 3/4 und wird auch von großen Menschen mit entsprechend ausgezogenem STachel gespielt. Im Jazz spielt man ja eh verstärkt, da braucht man die zusätzliche Lautsärke nicht unbedingt.
    Außerdem sind 4/4 wohl etwas schwieriger zu spielen wegen dem dickeren Hals und der (nicht zwangsläufig, aber oft) längeren Mensur, ich selbst habe da aber nur mit 5-Saitern Erfahrung.
     
  5. StefTD

    StefTD Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    22.09.17
    Beiträge:
    689
    Ort:
    Esslingen
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    820
    Erstellt: 08.11.09   #5
    Mein Onkel spielt in seiner Jazzcombo auch einen 3/4 und das bei 2,02 Metern und alles andere als schmächtig.
    Fürs Orchester hat er aber auch noch einen 5 Saitigen 4/4 Kontrabass, solang du also nicht deutlich größer bist,
    ist ein 3/4 Bass glaube ich schon in Ordnung.
    Fand ich bei mir auch immer völlig aktzeptabel und ich bin auch mit 1,93 nicht der Kleinste.
     
  6. Moulin

    Moulin Fender Vintage & Reissue Bass HCA HFU

    Im Board seit:
    02.09.07
    Zuletzt hier:
    26.09.18
    Beiträge:
    8.180
    Ort:
    Ruhrstadt
    Zustimmungen:
    2.859
    Kekse:
    42.417
    Erstellt: 08.11.09   #6
    3/4 ist Standard beim Jazz. Für verschiedene Körpergrößen gibt es ja den verstellbaren Stachel. Ich würde da auch nichts größeres nehmen.

    .
     
  7. Flashes

    Flashes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.09
    Zuletzt hier:
    1.05.18
    Beiträge:
    1.246
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    4.532
    Erstellt: 16.11.09   #7
    Mich würde das auch reizen...
    taugen K-Bässe dieser Preisklasse was? so zum ausprobieren, posen... :D
    Und kann man sich sowas als Unterricht nehmender E-Bassist selber beibrignen?
     
  8. Mad*

    Mad* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.06
    Zuletzt hier:
    19.03.13
    Beiträge:
    1.714
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    5.075
    Erstellt: 17.11.09   #8
    Zu 1) in der Regel nicht ... trotzdem hab ich mir auch so eine "letzte Gurke" geholt, zum Ausprobieren sind die Allemal gut, für viel mehr wohl nicht .. naja, für die Ersten Auftritte und als Backupbass sicher auch ;) Wenn du den K-Bass über einen Tonabnehmer verstärkst, kannst du mit dem Amp ja auch den Sound vielleicht etwas färben/verschönern.
    Zu 2) Nein und warte ... Nein ;) Da ist mehr denn je wichtig, dass du (seien es nur ein paar am Anfang für den Einstieg) Unterricht nimmst - Handhaltung ganz wichtig, sonst gibt's Schmerzen und eventuelle Folgeschäden.
    Mein Kontrabass steht seit Monaten hier rum, ich seh's aber als schöne Deko, bis ich mir den Unterricht leisten kann - bis dahin geh ich da nicht ran ;)
     
  9. siebzehn

    siebzehn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.08
    Zuletzt hier:
    19.01.11
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    446
    Erstellt: 18.11.09   #9
    @Mad*: Naja, ganz so schlimm wird es doch nicht sein. Die Handhaltung kann man sich in Videos anschauen und wenn man merkt dass es schmerzt, muss man sie halt ändern. Ich bin auch relativ problemlos mit dem Stagg EDB klargekommen, nachdem ich hier im Forum überzeugt wurde, mir die "vernünftige" Zupftechnik anzugewöhnen. (Übrigens, netter Avatar. Habe genau diesen Ausblick vor ein paar Wochen gehabt. ;) )
     
  10. Bassistenschwein

    Bassistenschwein Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.04.05
    Zuletzt hier:
    1.04.18
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    116
    Kekse:
    5.242
    Erstellt: 18.11.09   #10
    Gute Einstellung :great: Ein Instrument autodidaktisch anzufangen kann leicht nach hinten losgehen, beim Kontrabass kann man viel falsch machen.
     
  11. Flashes

    Flashes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.09
    Zuletzt hier:
    1.05.18
    Beiträge:
    1.246
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    4.532
    Erstellt: 18.11.09   #11
    Na dann... danke :) muss ich wohl warten, bis ich mir Unterricht leisten kann.
     
Die Seite wird geladen...

mapping