4 Gitarren stehen zur Auswahl....

von Markus@318is, 16.03.05.

  1. Markus@318is

    Markus@318is Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.04
    Zuletzt hier:
    20.03.05
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.03.05   #1
    Servus,



    ich stehe nun kurz davor, mir meine erste E-Gitarre zuzulegen. Ich bin bis jetzt noch totaler Anfänger, aber möchte nicht den Fehler machen und auf etwaige Ebay „Schnäppchen“ reinfallen.



    Folgende Modelle schlag ich jetzt einmal vor:



    http://www.netzmarkt.de/thomann/artikel-167572.html



    http://www.netzmarkt.de/thomann/artikel-167568.html



    http://www.netzmarkt.de/thomann/artikel-169679.html



    http://www.netzmarkt.de/thomann/jackson_js30bk_egitarre_prodinfo.html



    Wie man sehen kann, sollte die Gitarre zwischen 200 und 300 Euro liegen. Welche wäre denn die Beste aus der Auswahl?



    Bevorzugt will ich mir Solo Stücke ala´ „Metallica – Nothing else mathers“ aneignen.



    Danke schon einmal.
     
  2. matzefischmann

    matzefischmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    2.316
    Zustimmungen:
    530
    Kekse:
    8.156
    Erstellt: 16.03.05   #2
    Hallo!

    Du kannst Dir hier zwar 1000 verschiedene Meinungen zu den genannten Gitarren einholen, dann kommt der 1001 und schlägt Dir ein weiteres Modell vor und Du bist soweit wie vorher!

    Mein Rat:
    Vergiss die ganzen Internet-Shops, geh in ein Musikgeschäft (oder lasse Dich fahren), und teste verschiedene Gitarren an. Nimm die von Dir gewünschte Preisklasse (auch die günstigen Yamaha Pacifica beachten)´, nimm auch Instrumente in die Hand, die etwas mehr kosten. Dann merkst Du alleine, welche Form Dir passt, welcher Hals sich für Dich angenehm anfühlt, da kann Dir nämlich keiner helfen. Wenn Du hier aufmerksam liest, stellst Du fest, dass es ganz viele Liebhaber der flachen und schmalen Hälse à la Ibanez gibt. Ich finde die Dinger beschissen, mir ist ein ordentliches Stück Holz lieber.

    Am besten nimmst Du jemanden mit, der Dir mit Rat und Tat helfen kann, oder Du verlässt Dich eben auf den Rat des Verkäufers!

    Die Jackson KingV würde ich Dir nicht empfehlen, da Du mehr mit der Form zu kämpfen hast, als Du spielst!


    Matze
     
  3. Asphetis

    Asphetis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    26.01.12
    Beiträge:
    414
    Ort:
    Bergrheinfeld bei SW
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    153
    Erstellt: 16.03.05   #3
    Das mit den teueren Gitarren ist keine schlechte Idee.
    Du merkst dann schon selber wenn die "billigen"/"günstigen" Modelle scheppern, oder blechern klingen.
    Nimm einfach eine mit der du gut spielen kannst (sehr wichtig) und die nicht gaaanz so billig klingt. <--- clean spielen

    Yamaha ERG 121 is auch noch ne möglichkeit, empfehlen Verkäufer manchmal ganz gern, oder halt ne Squier Strat ... einfach mal testen und/oder beraten lassen, denn einfach so kann man keinem sagen welche Gitarre "besser" ist.
    Man kann vllt. sagen dass eine 1500€ Gibson *besser* ist als eine 50€ CoxX aber wie viel bei Musik ist auch Gitarrenklang und Bespielbarkeit seeehr subjektiv.
    Qualität nicht unbedingt aber bei einigermassen pflegsamer Behandlung werden dich alle 300€ Gitarren ne gaaanze Weile begleiten.
     
  4. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 17.03.05   #4
    die gitarren die du da aufgezählt hast sind meiner meinung nach alle für den anfang nich wirklich geeignet... an den 3 mit floyd rose wirste beim stimmen und saiten wechseln als anfänger verzweifeln und ne flying v is n bisschen unhandlich, vor allem weil man ja als anfänger erst mal im sitzen spielt. guck dich mal nach yamaha modellen um das bringt dir mehr und ist bei wirklich guter qualität sogar noch günstiger.

    edit: grad gesehn, das an der GRG170DX BKN is ja gar kein floyd rose. wär schon eher empfehlenswert
     
  5. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    9.774
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 17.03.05   #5
    Das Floyd Rose argument is quatsch, wenn einem da einer mal gezeigt hat is das kein problem mehr. Allerdings würd ich trotzdem keins als anfänger nehmen weil man einfach nich weiss was man damit anfangen kann :)


    Mit ner Ibanez RG321 (hast hier nicht aufgelistet) machst im normalfall nix falsch, wenn ein musikgeschäft in deiner nähe die da hat unbedingt mal in die hand nehmen, bietet ziemlich viel fürs Geld (~270€). Hat kein floyd rose sondern eine feste Brücke. Allerdings ist der hals relativ dünn, das passt nicht jedem!
     
  6. Dixiklo

    Dixiklo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.05
    Zuletzt hier:
    14.07.09
    Beiträge:
    738
    Ort:
    Lingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    224
    Erstellt: 17.03.05   #6
    keine ahnung, hab mit ner Ibanez RG 270 DX angefangn und spiel immernoch damit, is ganz geil.
     
  7. sixstring

    sixstring Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.05
    Zuletzt hier:
    7.04.05
    Beiträge:
    80
    Ort:
    Werl
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.03.05   #7
    Also ich hab mit ner Epiphone Les Paul Standart angefangen (349 € oder so)
    Diese Gitarre solltest du aber am besten antesten da alle unterschiedlich sind wenn du eine schöne gutklingende gefunden hasr, hast du eine wunderbare anfängergitarre und zudem auch ne gitarre die dich (mit anderen pickups) dein leben lang begleiten wird!
    also die 50 € würde ich noch drauflegen dann bekommst du eine wunderschöne und auch gut klingende ( clean sowie auch overdrived) gitarre !

    MFG
     
  8. Mawel

    Mawel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    2.08.13
    Beiträge:
    2.283
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.738
    Erstellt: 19.03.05   #8
    ich nehm mal an, dass du metal spielen willst, trotzdem würd ich dir von eoner schawrzen gitarre abraten, da polierste dich tot.

    hast du schonmal eine ibanez SA 120 in erwägung gezogen, ich finde die schön und es gibt sie auch in rot.
     
  9. patrice

    patrice Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.04
    Zuletzt hier:
    25.09.07
    Beiträge:
    865
    Ort:
    Melchnau (CH)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    350
    Erstellt: 19.03.05   #9
    Die beste Methode, um eine E-Gitarre zu kaufen wäre folgende:

    Geh in einen grösseren Musikladen, auch wenn du 2 Std. fahren musst, dann probiere dort sämtliche E-Gitarren an, lasse sie dir erklären, sag dem Verkäufer, du seist Anfänger und möchtest wissen, was gut wäre, was nicht.

    Kauf' dir keine Gitarre bevor du sie nicht gespielt oder berührt hast, lasse dir was vorspielen, schaue darauf wie sie verzerrt (Distorsion, Overdrive) tönt, wie ohne Verzerrung (Clean).

    Was wichtig ist, setzte dir ein PREISLIMIT.
    Du solltest ihm sagen, was du spielen willst (z.B. à la 'Nothing Else Matters' - Metallica).
     
  10. Jyrki

    Jyrki Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.05
    Zuletzt hier:
    12.10.06
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.03.05   #10
    Also von denen die du hier aufgelistet hast, würde ich dir die Jackson empfehlen, nicht die King V sondern die andere.
    Wie schon gesagt schwarz ist nie perfekt. Aber Gott sei Dank giobt es diese Gitarre in allen möglichen Farben.
    Den Floyd Rose Vibrato brauchst du ja als Anfänger erstmal nicht benutzen.
    Aber wenn du erstmal richtig gut spielst, wirst du dir mehr Abwechselung in deinem Klang wünschen, da kommt dann so ein Vibrato Hebel gerade recht.
     
  11. Squall_

    Squall_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.05
    Zuletzt hier:
    4.02.08
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 20.03.05   #11
    hab auch eine schwarze gitarre zuhause fazit:
    du spielst 30min und polierst 1h ^^ aber sonst ist sie fett
     
  12. bobZombie

    bobZombie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.05
    Beiträge:
    1.113
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    90
    Kekse:
    5.550
    Erstellt: 20.03.05   #12
    so ein schwachfug; ich hab 3 schwarze gitarren- natürlich verstauben die mit der zeit und müssen ma wieder poliert werden, aber die dinger sind zum spielen da und sollen keinen schönheitswettbewerb gewinnen. und deine freundin wird dich auch nich verlassen, bloß weil deine e-gitarre nich poliert is.

    es is schon bissl doof, gitarren testen wenn man noch gar nich spielen kann; aber zumindest kannst dir ma eine umnängen bzw auf den schoß setzen und zärtlich den hals streicheln ;) . Ich find die Ibanez aus dem Grund nich schlecht, da du mit der Mischung aus SingleCoil und Humbucker einen ziemlich vielseitigen sound spielen kannst. An ein Floyd Rose mussr dich halt erst gewöhnen, aber wenn das ma richtig eingestellt is musst auch nich die gitarre so oft stimmen. nur beim runterstimmen kanns gut sein, dass du bissl verzweifelst.
    Also: in laden gehen und testen!
     
  13. Mawel

    Mawel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    2.08.13
    Beiträge:
    2.283
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.738
    Erstellt: 20.03.05   #13
  14. bobZombie

    bobZombie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.05
    Beiträge:
    1.113
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    90
    Kekse:
    5.550
    Erstellt: 20.03.05   #14
    jo, ESP darf man natürlich nich vergessen. ich hätt hier auch noch was:
    klick
    die is zudem auch sehr leicht!
    edit:
    gibts auch noch in anderen farben.
     
  15. MadDog

    MadDog Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.05
    Zuletzt hier:
    11.03.07
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.03.05   #15
    Was habtn ihr alle Probs mit schwarzen Äxten ?

    Wenn datt Teil glänzen soll, dann steh ich auf der Bühne.. sonst is nix mit polieren... wär ja noch schöner..
     
  16. Dixiklo

    Dixiklo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.05
    Zuletzt hier:
    14.07.09
    Beiträge:
    738
    Ort:
    Lingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    224
    Erstellt: 21.03.05   #16
    ich hab auch ne schwarze (Ibanez RG 270 DX), und die is wirklich überall schwarz, poliert hab ich da noch nix, und werd ich auch nich, wozu auch? so extrem ist das nu auch nich.
     
Die Seite wird geladen...

mapping