4 taktige dauerschleife für homepage....GEMA?

von eiskorn, 11.04.05.

  1. eiskorn

    eiskorn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.05
    Zuletzt hier:
    19.11.06
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.04.05   #1
    moin allerseits,

    um mich kurz zufassen:

    hat die GEMA oder irgendwer ( ,der dagegen offiziel ernsthaft klagen kann)
    was dagegen, wenn man als eine art dauertschleife die ersten akkorde des Stückes "Drive" von incubus auf der gitarre nachspielt und sie damit auf einer Homepage einer schülerband online stellt.

    hier die homepage

    wobei wir grade beim thema sind...
    die seite ist heute online gestellt worden, gebt n kleines feedback im gästebuch wie ihr das design findet.

    danke danke

    jonas
     
  2. Rubbl

    Rubbl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    3.894
    Ort:
    Geislingen/Steige
    Zustimmungen:
    433
    Kekse:
    10.779
    Erstellt: 12.04.05   #2
    die gema hat grundsätzlich gegen alles was. vermutlich auch gegen musik, sonst würden die einem nicht alles versauen wollen.
    also nachdem du das jetzt eh schon zugegeben hast und deswegen vorsätzlich handelst, ändere die melodie lieber in was eigenes und du bist auf der sicheren seite.
     
  3. M.O.D.

    M.O.D. Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    28.10.04
    Zuletzt hier:
    16.01.06
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.04.05   #3
    was würdest Du wohl sagen, wenn jemand Dein Superriff, dessen Aufnahme im Studio ein Schweinegeld gekostet hat, auf seiner dämlichen Homepage als Loop laufen lässt, damit er mehr Besucher kriegt?

    Da hättetst Du auch was dagegen...
     
  4. Boomshop

    Boomshop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.04
    Zuletzt hier:
    27.01.10
    Beiträge:
    130
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    1.084
    Erstellt: 12.04.05   #4
    Ja... definitiv. Das Stück ist wie jede Musik urheberrechtlich geschützt und da es von einer erfolgreichen Band kommt, auch nicht umsonst. Der Titel muss bei Aufführung oder Veröffentlichung mit der GEMA abgerechnet werden. Auch wenn es nur vier Takte sind. Informationen, wie teuer das ist, kriegst Du bei der GEMA direkt.

    Aber mir stellt sich die Frage nach dem WISO?
    1. Die Page soll eine Band repräsentieren, warum also sollte ein Stück von einem anderen Musiker laufen? Macht lieber selber was, das ist authentischer.

    2. Wenn auf einer Homepage ungefragt Musik abgespielt wird, auch wenn es ne Musikpage ist, dann bin ich sofort wieder weg. Ich finde, das kann man nicht bringen. Ich jedenfalls kann nicht empfehlen, einfach mit dem Start einer Seite irgeneine Mucke laufen zu lassen. Ausserdem kostet es auch noch unnötige Ladezeit.

    Viele Grüsse...Martin
     
  5. eiskorn

    eiskorn Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.05
    Zuletzt hier:
    19.11.06
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.04.05   #5
    wie recht ihr doch alle habt....


    danke danke
     
Die Seite wird geladen...