4-Track-Mixing?

von Bene1984, 03.11.06.

  1. Bene1984

    Bene1984 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.06
    Zuletzt hier:
    28.12.09
    Beiträge:
    498
    Ort:
    bei München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    197
    Erstellt: 03.11.06   #1
    Hey folks,

    schaut mal da:

    Danceplanet.com - Notícias

    Wie funktioniert sowas? Wenn die da beide gleichzeitig auflegen, 4 Lieder auf einmal...:confused:

    Übrigens: Kein Pioneer, kein Turntable... was ist da los? :D

    Ich glaube so wird das in Zukunft aussehen müssen :great:

    Grüße
     
  2. ehemaliger_005

    ehemaliger_005 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    14.11.10
    Beiträge:
    4.367
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.584
    Erstellt: 03.11.06   #2
    4x denon dn-s 3500, 1x denon dn-s 1000, 1x pvdj grabber (redsound soundbite), und das an zwei x-1500s-mischern. das ist nichts besonderes, so stelle ich mir die arbeit von 2 djs vor... die könnten noch viel mehr machen, mit richtigem skill und gutem monitoring ist das nicht so schwer wie viele meinen :)
     
  3. Mr.Splinter

    Mr.Splinter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.10
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 03.11.06   #3
    was soll das heißen?

    außerdem ist das nichts neues.
    wer sagt denn, dass die zwei djs gleichzeitig 4 tracks spielen? es können genau so gut samples sein, die sie einfach ins set mit einbeziehen.
    das ist letztendlich eine frage des könnes bzw. der technik.
    mal ein beispiel:
    dj 1 hat zwei cd-player (denon dn-s3500)
    dj 2 hat zwei cd-player (denon dn-s3500)
    beide haben jeweils ein mixer (denon dn-x1500s)

    im 1. cd-player läuft z.b. ein track von ekenback.
    im 2. cd-player ist eine sample cd.
    im 3. cd-player ist z.b. ein track von houseshaker
    im 4. cd-player ist z.b. ein track von cirez d

    dj 1 spielt jetzt den track von ekenback.
    dazu blendet er z.b. ein kurzes wah-wah samples ein.
    dj 2 macht den übergang von ekenback zu houseshaker.
    jetzt läuft der track von houseshaker.
    dj 2 blendet dazu ein verzerrten voicesound von dem track von cirez d.
    usw.

    (ist jetzt halt nichts großartiges gewesen, ist halt nur ein beispiel gewesen):p

    edit: f***, tranqui war schneller:D
     
  4. ehemaliger_005

    ehemaliger_005 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    14.11.10
    Beiträge:
    4.367
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.584
    Erstellt: 03.11.06   #4
    mal ein anderes beispiel:

    dj 1 hat zwei cd-player (dn-s 3500)
    dj 1 hat loopsampler (pvdj grabber)
    dj 1 hat drei effektgeräte (kp2, kp3, efx-1000)
    dj 1 hat ableton und zwei controller (und ist somit liveact 1)

    - im 1. cd-player läuft ein track
    - auf dem 2. cd-player wird rumgekratzt und das rumgekratze durch alle drei effektgeräte geschleift
    - rumgekratze wird mit loopsampler geloopt
    - auf dem 2. cd-player, der dann wieder frei ist, wird der nächste übergang angesetzt
    - in ableton werden mehrere loops synchron dazu abgefeuert & mit effekten versehen
    - ableton-output wird von den effektgeräten, die mittlerweile auch wieder frei sind, nochmal zerhackt
    - den original-track hört man fast gar nicht mehr
    - vier spuren? LÄCHERLICH.

    und was ist mit dj 2? der macht 'nen kaffee oder sowas, bis man sich abwechselt... :D
     
  5. Bene1984

    Bene1984 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.06
    Zuletzt hier:
    28.12.09
    Beiträge:
    498
    Ort:
    bei München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    197
    Erstellt: 03.11.06   #5
    na wunderbar :eek: Ich konnte mir das grad nicht vorstellen. Aber es ist anscheinend noch mehr möglich :D

    Ich glaub ich verzieh mich wieder in mein Keller und erfreu mich meiner kleinen Spielzeuge :rolleyes: Wenigstens kommt da auch Musik raus... :)

    Danke für die Auskunft!
     
  6. Shady DJ

    Shady DJ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.05
    Zuletzt hier:
    8.01.15
    Beiträge:
    770
    Ort:
    Lippstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 11.11.06   #6
    und das alles gleichzeitig :eek: :confused:
    ich kann mir das irgendwie nicht vorstellen, dass ich das irgendwann mal gebacken kriege.:o
     
  7. ehemaliger_005

    ehemaliger_005 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    14.11.10
    Beiträge:
    4.367
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.584
    Erstellt: 11.11.06   #7
    jo, das geht. ich gebe zu, ableton zum set zu synchronisieren ist nicht wirklich einfach - auch mit dem soundbite micro (wie der "große" soundbite-loopsampler, nur eher auf midi-sync ausgerichtet) scheint das, wie ich gelesen habe, nicht einfach zu sein. zumindest bei drum'n bass, bei straighten langsamen beats (elektrohouse z.b.) habe ich nur gutes gelesen. da ich das gerät aber noch nicht testen konnte und nichts vergleichbares habe, gehe ich - wenn ich alleine auflege - meistens vom dj-set zum liveset über, und dann wieder zurück. nur wenn ich mit 'nem partner sound mache, geht das, was ich oben aufgelistet habe, wirklich ohne stress.
     
Die Seite wird geladen...

mapping