4 und 8 Ohm an einem Amp?

von MeTaL_MaLtE, 06.03.06.

  1. MeTaL_MaLtE

    MeTaL_MaLtE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.12.05
    Zuletzt hier:
    26.04.07
    Beiträge:
    70
    Ort:
    SCHLESWIG-HOLSTEIN!!!!
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.03.06   #1
    Moin! Der Mesa Stiletto hat nur 2 mal 4-Ohm- & 2 mal 8-Ohm-Anschlüsse. Möchte aber meine 16/4-Ohm 4 12er und meine 8/16 Ohm 2 12er anschließen. Wie soll ich das nun machen? soll ich einfach einmal in 4 Ohm und einmal in 8 Ohm gehen? oder geht das nicht? Habe nämlich stark die Vermutung das des net geht. Danke schonmal für die Antworten!!!!
     
  2. OneStone

    OneStone HCA Röhrenamps HCA

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    5.671
    Ort:
    Nähe München
    Zustimmungen:
    491
    Kekse:
    35.405
    Erstellt: 06.03.06   #2
    Ich schau mir heute nachmittag mal die Schaltbilder an und dann kann ich dir dazu genaueres sagen...
     
  3. Earforce

    Earforce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.05
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Halle/Westfalen
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    2.046
    Erstellt: 06.03.06   #3
    Wenn Du Deine Boxen beide als 16 Ohm anschliessen kannst ist das doch kein Problem. Die zwei mal 16 Ohm ergeben 8 Ohm, also steck beide Boxen an die 8 Ohm Anschlüsse.
     
  4. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    5.173
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    647
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 06.03.06   #4
    entweder und schliesst beide boxen mit 16ohm auf die beiden 8 ohm anschlüsse an, oder du gehst mit der 8 ohm box in den 4 ohm eingang und mit der 16 ohm box in den 8 ohm eingang (siehe auch anschlussdiagramm Nr. 10 in der anleitung)
    http://www.mesaboogie.com/manuals/Stiletto.pdf
     
  5. jeg087

    jeg087 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.05
    Zuletzt hier:
    30.08.10
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.03.06   #5
    Hätte auch eine Frage zu Speaker - Amp - Ohmzahl: Ich hab jetz mal probiert eine 8ohm box an den 16ohm Ausgang meines Amp zu hängen und der sound ist viel tighter als wenn ich die box an den 8ohm ausgang hänge. Mit welchen Problemen kann ich rechnen wenn ich die box dauerhaft an den 16ohm Ausgang anschließe?
     
  6. OneStone

    OneStone HCA Röhrenamps HCA

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    5.671
    Ort:
    Nähe München
    Zustimmungen:
    491
    Kekse:
    35.405
    Erstellt: 06.03.06   #6
    Deine Endröhren können dir abbrennen...sonst nix.
     
  7. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 06.03.06   #7
    und auch der ausgangsübertrager durchbrennen. und des wird teuer!
     
  8. Ach3ron

    Ach3ron Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    63
    Kekse:
    2.127
    Erstellt: 06.03.06   #8
    Jo ist garnicht gut für die Endstufe, denn vereinfacht ausgedrückt:

    Impedanz Box > Impedanz Amp -> weniger Strom -> du verwschwendest Leistung
    Impedanz Box = Impedanz Amp -> normaler Strom -> so wie es sein soll
    Impedanz Box < Impedanz Amp -> mehr Strom -> du grillst u.U. deine Endstufe
     
  9. Killigrew

    Killigrew Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    17.11.07
    Beiträge:
    2.093
    Ort:
    Südlich von Ffm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    821
    Erstellt: 06.03.06   #9
    Leute ihr übertreibt maßlos.
    Eine Fehlanpassung bei der die LS Impedanz kleiner ist als die Eingestelle,
    ist einem Röhren Amp ziehmlich egal, er hat dann natürlich nicht mehr die volle Leistung,
    aber es ist nicht davon auszugehen das etwas kaputt geht,
    die Klemmen sind ja nicht kurzgeschlossen.
    Vorallem wenn das Top etwas höherwertiger ist, also kein Fame o.ä. und der Master nicht auf max steht, ist es kein Problem.

    Zu diesem Schluss komme ich übrigens, weil ich schon einen Amp gesehen habe,
    der ca. 20 Lautsprecher getrieben hat, die alle Parallel verdratet waren,
    die Leistung war zwar weg, aber kaputt gegangen ist er nicht.

    cu :)
     
  10. jeg087

    jeg087 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.05
    Zuletzt hier:
    30.08.10
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.03.06   #10
    Hätte mich auch gewundert wenns so heftig wäre. Ein Freund von mir fährt seinen Amp seit Jahren so und is auch noch nix passiert. Wollte nur mal wissen was alles so sein KANN. Das es nicht optimal ist liegt wohl sowieso auf der Hand. Danke für die Antworten!

    Greez, JEG
     
  11. OneStone

    OneStone HCA Röhrenamps HCA

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    5.671
    Ort:
    Nähe München
    Zustimmungen:
    491
    Kekse:
    35.405
    Erstellt: 07.03.06   #11
    Die Röhren können abbrennen, der AÜ hält das normalerweise aus, kann auch kaputtgehen, is aber äußerst selten...

    Und nebenbei: In Class B ist es den Endröhren eben nicht egal, welche Last sie sehen, da rauchts schnell....mal zur Erinnerung:
    [​IMG]
     
  12. Killigrew

    Killigrew Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    17.11.07
    Beiträge:
    2.093
    Ort:
    Südlich von Ffm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    821
    Erstellt: 07.03.06   #12
    Was hast du denn? sieht doch geil aus? ;)

    Ne also bei 8 Ohm Box an 16 Ohm Ausgang ist eigentlich kein Problem.
    Reußenzehn giebt Fehlanpassung expliziet als Möglichkeit des Sound tunings an.
    Allerdings sind diese Amps halt auch absolut HighEnd, das darf man natürlich nicht vergessen.
    Wenn man so ne Fehlanpassung macht sollte man den Master halt nicht mehr voll auf roppen,
    aber bei nem 100W Top macht das ja hoffentlich eh keiner.

    Obengenanntes Beispiel war übrigens bei den HoS Days, da hat der Martin ja ne Speaker Test Wand gebaut. Die Alle gingen über ne Schaltleiste an den seinen 15W MadAmp.
    Abends ham wir dann mal LS Test Session gemacht und ihrgendwann kammen wir halt auf die Idee alle anzumachen.
    Martin hat natürlich selbst geschaltet, dem Amp hat das nix ausgemacht.

    cu :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping