40-60 Mann ( Chor ) mit Digitalklavier und Aktivbox Mackie 350 aureichend ?

von Tonkämpfer, 11.10.05.

  1. Tonkämpfer

    Tonkämpfer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    483
    Erstellt: 11.10.05   #1
    Hallo !
    Soll einen Gospelchor (40-60 Personen)mit Digitalklavier in der Kirche begleiten !
    Ist die Mackie 350 ( 175 + 25 W ) dafür ausreichend ?
    Es ist sonst keine PA vorhanden, auch eine Monitorbox für den Chor ist
    nicht geplant. Kann man auch Nahfeldmonitore ( 75 W bi-amped KRK Rockit 5 )
    einsetzen ? Haben halt einen super Klang !
    Müßte allerdings noch einen Boxenflansch einbauen.
     
  2. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 12.10.05   #2
    Hi,
    wenn jeder aus dem Chor nur etwas lauter als Zimmerlautstärke singt, dann wird die Mackie vom gesammten Chor mit Leichtigkeit übertönt werden !

    Setze dich mal mit Stefan Fröhlich (Pfarrer in Maxdorf) in Verbindung, er gründete 2001 den Gospel-Chor "gospel-maxX", oder besser noch mit Jörg Strasser, er ist nicht nur Bassist er ist auch für die Technik verantwortlich.
    Du erreichst die Beiden über diese Page: http://www.gospel-maxx.de/
    Sie werden dir von ihre Erfahrungen mit zu kleinen Boxen berichten können, sie werden dir sicher auch mitteilen mit welchen Boxen sie jetzt arbeiten, denn mit diesen Boxen sind sie mehr als zufrieden !
     
  3. lemursh

    lemursh Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.15
    Beiträge:
    3.208
    Ort:
    Schaffhausen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    4.538
    Erstellt: 12.10.05   #3
    Nimm eher die SRM 450 >HIER< oder die JBL EON 15 G2 >HIER<. Die sollten locker ausreichend sein um den Chor zu begleiten.

    Mit den Studiomonitoren wirst Du dagegen nichts ausrichten.
     
  4. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.774
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.723
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 12.10.05   #4
    ich selbst begleite einen Gospelchor mit Gitarre. Es sind ca. 30-35 Personen. Die Pianistin benutzt ein Yamaha P120 Stagepiano mit folgender Aktivbox:
    http://www.musik-service.de/Lautsprecher-Box-KME-FM-1122-AE-Monitorbox-aktiv-prx395497057de.aspx

    dazu parallel geschaltet eine Passivbox auf der anderen Seite der Bühne:
    http://www.musik-service.de/Lautsprecher-Box-KME-FM-1122-S-Monitorbox-prx395497056de.aspx

    funktioniert einwandfrei - meist muss dass Klavier in der Lautstärke heruntergeregelt werden. Bei vielen Veranstaltungen würde sicher auch nur die eine Aktivbox genügen.
    Eine kleinere Box sollte es nicht sein - sonst kommt es zu dünn
     
  5. Tonkämpfer

    Tonkämpfer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    483
    Erstellt: 12.10.05   #5
    Hallo !
    Danke für die Antworten. Mit den Studiomonitoren habe ich mir schon fast gedacht.
    Aber das auch die Mackie fast zu schwach ist, hätte ich nicht vermutet.
    Habe heute morgen in der Zeitung ein Bild gesehen mit Yamaha P 120 + MSR 100
    von Yamaha, die ja glaub ich nur 100 Watt betragen ?
    Wie kommen die zurecht ? Hab sie leider noch nicht live hören können,
    würde mich natürlich mal brennend interessieren. Der chor sah auch aus, als
    wären es mindestens 40-50 Leute ????
     
  6. lemursh

    lemursh Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.15
    Beiträge:
    3.208
    Ort:
    Schaffhausen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    4.538
    Erstellt: 12.10.05   #6
    Ich verwende die MSR100 wie auch den Vorgänger MS60S als Monitore für unseren Chor. Als Monis muss die schon gewatig zurückdrehen. Auch für die Gemeindebegleitung verwende ab und an nur eine MS60S oder die MSR100. Reicht völlig. Aber als Begleitung für einen so grossen Chor könnte es doch knapp werden. Aber es spricht nichts gegen das ausprobieren.:great:

    Du wirst halt mit der MSR100 nicht den absoluten Tiefgang im Bass haben, aber das ist ggf. ja auch nicht notwendig. Mir gefällt der Sound der MS60S (wird leider nicht mehr hergestellt) besser als bei der MSR100. Diese klingt für mich etwas "basslastig" und stumpf, aber dennoch sehr ordentlich.
     
Die Seite wird geladen...

mapping