412-er Box zu 40 Watt Amp??

von Sky-RoCkA, 17.01.05.

  1. Sky-RoCkA

    Sky-RoCkA Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.05
    Zuletzt hier:
    7.09.05
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.01.05   #1
    Hey Leutz,

    ich hab jetzt nen geilen Fender hot rod deluxe Vollröhrenamp mit 40 Watt und einem 12" Speaker. :great: Meine Frage:
    Kann ich da jetzt einfach ne 412er Box drunterstellen oder hätte das wenig Sinn?
     
  2. reion

    reion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.05
    Zuletzt hier:
    8.03.10
    Beiträge:
    171
    Ort:
    Linz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.01.05   #2
    weniger sinn ... da du jede box mit maximal 40watt anfahren kannst (wobei die meist 100watt leisten können ;)) ...
    desweiteren solltest du auf die impedanz achten ...
     
  3. Sponge-82-Bob

    Sponge-82-Bob Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    337
    Erstellt: 17.01.05   #3
    was ist impedanz ?
     
  4. reion

    reion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.05
    Zuletzt hier:
    8.03.10
    Beiträge:
    171
    Ort:
    Linz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
  5. Pete

    Pete Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    854
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    253
    Erstellt: 17.01.05   #5
    Also das geht natürlich schon und macht auch Sinn.
    Es gibt diverse Topteile die auch nur 50 Watt haben.
    Das mit der Impedanz ist allerdings wichtig.. hat dein Verstärker einen Speaker-out?
     
  6. w. borland

    w. borland Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.04
    Zuletzt hier:
    9.02.08
    Beiträge:
    451
    Ort:
    Soest
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    61
    Erstellt: 17.01.05   #6
    hatte auch über eine 2x12 oder gar eine 4x12 bei meiner triple xxx combo nachgedacht (auch 40 watt)
    hinten am speaker anschluss steht was von "min 16 ohm"
    würde es dann heißen das ich da nur ne box mit minimal 16 ohm dranklemmen kann?
    finde jetzt grad keine anleitugn im net
     
  7. reion

    reion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.05
    Zuletzt hier:
    8.03.10
    Beiträge:
    171
    Ort:
    Linz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.01.05   #7
    ne gesamtimpedanz von 16ohm ... (16/anzahl der boxen = impedanz pro box ...)
     
  8. w. borland

    w. borland Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.04
    Zuletzt hier:
    9.02.08
    Beiträge:
    451
    Ort:
    Soest
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    61
    Erstellt: 17.01.05   #8
    aaaah^^ also wenn ich dich richtig verstanden hab:
    bei ner zusätzlichen 1x12" müssten die speaker 16 ohm haben
    bei ner 2x12" 8 ohm
    und bei ner 4x12" 4 ohm? :)
     
  9. reion

    reion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.05
    Zuletzt hier:
    8.03.10
    Beiträge:
    171
    Ort:
    Linz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.01.05   #9
    jup ... soweit ich das prinzip selbst verstanden hab :)
     
  10. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 17.01.05   #10
    :screwy: :screwy: :screwy:

    Eine 412 Box macht auf alle Fälle Sinn. Jedoch musst du den internen Speaker abklemmen.
     
  11. diazepam

    diazepam Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    20.10.13
    Beiträge:
    873
    Ort:
    Siegen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    547
    Erstellt: 17.01.05   #11
    genau.

    staende da jetzt zB. 8 Ohm, koenntest du zwei 16 Ohm Boxen dran haengen...

    1/Impedanz(Box1) + 1/Impedanz(Box2) .... = 1/Gesamtimpedanz(Verstaerker)

    Wichtig: Das gilt nur fuer Parallelschaltungen!


    /e
    Warum meckert denn keiner? War doch Bloedsinn... *g*
     
  12. reion

    reion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.05
    Zuletzt hier:
    8.03.10
    Beiträge:
    171
    Ort:
    Linz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.01.05   #12
    ok... ich konnte mich nicht richtig erinnern ...
     
  13. w. borland

    w. borland Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.04
    Zuletzt hier:
    9.02.08
    Beiträge:
    451
    Ort:
    Soest
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    61
    Erstellt: 17.01.05   #13
  14. Jimmi H.

    Jimmi H. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.04
    Zuletzt hier:
    31.01.05
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.01.05   #14
    wenn ihr schon dabei seit hier so super rumzuerzähln, dann mach ich doch glatt mal mit indem ich aich mal ne frage inne runde schmeiße:

    wenn ich mir eine 4x12 er box holen würde und das teil insgensamt 400w hat, brauch ich denn theoretisch auch ein 400w topteil bzw einen 400 verstärker um die volle leistung aus der box rauszuholen?
    oder würde es auch ein 100w verstärker bringen? antworten ja- aber bitte ohne technische fachbegriffe-nur einfach und plausibel


    danke!!!! :)
     
  15. reion

    reion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.05
    Zuletzt hier:
    8.03.10
    Beiträge:
    171
    Ort:
    Linz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.01.05   #15
    naja ... wenn ne box ne belastbarkeit von 100watt hat, dann hat ne 4x12" ja 400watt ... logischerweise fährst du aber das ganze mit nem 100watt topteil an -> leistung geht auf jeden lautsprecher gleich ...
     
  16. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 17.01.05   #16
    Du kannst mir glauben dass ein 100w Verstärker vollkommen reicht.
    Es gibt zwar von Marshall eine Box die blos 100w hat um die Speaker an ihre
    Grenzen zu treiben, das ist aber nicht unbedingt erforderlich.
     
  17. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 17.01.05   #17
    NEIN!!!
    Die Gesamtimpedanz der Box hängt von der Impedanz der verwendeten Speaker und der Schaltung ab. Verkabelt man z.B. zwei 16 Ohm Speaker parralel hat die 2x12 Box dann 8 Ohm, verkabelt man sie in Serie hat sie 32 Ohm. Man kann Reihenschaltung und Parralelschaltung auch Kombinieren, also z.B. zwei 16 Ohm Speaker in Serie mit zwei anderen 16 Ohm Speakern in Serie Parrallel verschalten. Da hätte man dann zwei Wege mit jeweils 32 Ohm was Parallel wieder 16 Ohm macht.
     
  18. BF79

    BF79 HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    2.939
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.140
    Erstellt: 17.01.05   #18
    Es ist nur wichtig, daß die Box mindestens so viel Watt hat wie der Verstärker. Der Rest ist eine Soundfrage. Ein Lautsprecher, der an seine Grenzen gebracht wird klingt anders als ein Lautsprecher bei dem noch Reserven vorhanden sind. Deswegen haben viele Gitarrenboxen eben mehr als die 100 Watt die ein großes Top normalerweise bringt.
     
  19. LostLover

    LostLover Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.10.03
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.210
    Ort:
    Hoch im Norden, hinter den Deichen....
    Zustimmungen:
    908
    Kekse:
    51.783
    Erstellt: 18.01.05   #19
    Leute, macht's euch doch nicht so schwer!

    Bei jedem Amp steht am Speakerausgang eine Ohmzahl.
    Bei jeder Box steht an den Eingangsbuchse eine Ohmzahl.

    Optimalerweise sollten die gleich sein.
    Wenn nicht, muss der Speaker eine höhere Ohmzahl haben als der Amp. Sonst ist Totalschaden am Amp möglich.

    Die Wattzahl der Box ist die maximale Belastbarkeit. Die sollte also aus Sicherheitsgründen höher sein als die Ausgangsleistung des Amps. Sonst ist Totalschaden am Speaker möglich.

    Wenn der Combo einen 2.Speakerausgang hat (meist steht das "ext.Speaker"), dann muss der interne nicht unbedingt abgestöpselt werden. - Soundfrage.

    Ansonsten sollte man Boxen sorgfältig vergleichen, die haben nämlich genausoviel Einfluss auf den Sound wie der Amp oder die Gitarre. Der Idee der 100W-Marshall 4x12 liegt nicht darin, dass die Speaker überlastet werden sollen, sondern, dass 4 Greenbacks zusammen einfach unglaublich geil klingen BEVOR sie anfangen zu zerren! Und die nehmen nun mal leider nur 25 Watt max. Wer den Effekt "Endstufenzerrung plus überlasteter Speaker" unbedingt für seinen Sound braucht, sollte sich darüber im klaren sein, dass er a) mit 35 taub sein wird und sich spätestens dann über Soundfragen keine Gedanken mehr machen muss :D, b) ein geregeltes Einkommen haben sollte für die jährlich anfallenden Röhren- und Speakerwechsel und c) vermutlich ein publikums- und bandloser, sehr einsamer Gitarrist sein wird. :p

    Der Sinn einer 400-Watt Gitarrenbox liegt darin, dass man hier eine saubere Basswiedergabe bekommt - beim Mesa Rectifier m.W. nicht ganz unwichtig.
     
Die Seite wird geladen...

mapping