49—Tasten Midi—Keyboard Empfehlung

von Bochumer, 23.06.19.

Sponsored by
QSC
  1. Bochumer

    Bochumer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.11
    Zuletzt hier:
    19.08.19
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.06.19   #1
    Ich bin Logic—Anfänger und arbeite mich gerade ein. Der Plan, über Remote ein I—Pad als Midi—Keyboard zu benutzen, taugt nur zum Kennenlernen. Ich brauche ein Keyboard mit Pads, um vernünftig was machen zu können. Meine Literaturrecherche hat das Akai MPK249 und das Alesis VX49 als vernünftige Lösungen ergeben. 25 Tasten wären mir zu wenig und beide Keyboards ermöglichen die Remote—Steuerung der Effekte/Plugins. Ein wichtiger Punkt, da dies den Prozess, den richtigen Sound zu finden, enorm vereinfachen sollte.

    Preislich liegen die beiden gleich, scheinbar ist nur das Alesis bei mehreren Händlern nicht mehr im Programm.

    Kann mir jemand mit mehr Erfahrung noch einen Tipp geben? Der preisliche Rahmen sollte 350 Euro nicht übersteigen.
     
  2. sir stony

    sir stony Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    03.09.09
    Zuletzt hier:
    17.10.19
    Beiträge:
    2.329
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    545
    Kekse:
    11.587
    Erstellt: 23.06.19   #2
    Ich würde noch das Novation SL49 MK2 in Betracht ziehen. Kann man als Auslaufmodell inzwischen durchaus für deinen Budgetrahmen bekommen. Bei der Serie habe ich zumindest die Erfahrung dass das Mapping der Controllerfunktionen wirklich gut funktioniert, das war auch schon bei der ersten SL Serie so. Jetzt gibt es die Mk3 Serie und daher kann man bei den Mk2 echte Schnäppchen machen.
     
  3. Bochumer

    Bochumer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.11
    Zuletzt hier:
    19.08.19
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.06.19   #3
    Bzgl. des Mappings finde ich die Option für ein Auto—Mapping für Logic wichtig. In den Tests erschien mir das Novation etwas komplizierter als die Akais und Alesis. Einfache und klare Bedienung sind mir ganz wichtig, Logic ist schon ganz schön sperrig.
     
  4. Bochumer

    Bochumer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.11
    Zuletzt hier:
    19.08.19
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.06.19   #4
    Akais VIP Software zur Remote Steuerung von Effekten unterstützt nur den VST Standard, Apple hat für Logic einen eigenen Standard. Spielt das eine Rolle für mich? Ich blicke da bei den Plugins noch nicht durch.
     
Die Seite wird geladen...

mapping