4x10 || 2x12

von tobmän, 15.03.07.

  1. tobmän

    tobmän Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.06
    Zuletzt hier:
    27.08.14
    Beiträge:
    117
    Ort:
    Helmstedt
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    30
    Erstellt: 15.03.07   #1
    Hallo!
    Ich will mir nach langer Zeit mein erstes Half-Stack kaufen. Meine Entscheidung ist auf das Hartke 2500 Top gefallen. Als Box will ich mir eine FMC holen, nur stellt sich mir die Frage, ob 2x12 @ 4Ohm oder 4x10 @ 8Ohm. Das Hartke Top liefert bei 8Ohm "nur" 180 Watt, anstatt bei 4ohm 250.

    Ist das ein großer Unterschied bei der Lautstärke?


    Es tut mir Leid das ich noch so einen Thread eröffnet habe. Ich war mir nur nicht sicher, ob es sich bei 70Watt nicht schon um eine größere Angelegenheit handelt, als in den anderen Threads.

    Danke im vorraus. Tobias!
     
  2. Der Unsichtbare

    Der Unsichtbare Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    8.12.11
    Beiträge:
    453
    Ort:
    Emsdetten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    341
    Erstellt: 15.03.07   #2
    Nein, es ist bei dir keine größere Sache als bei alle den anderen, die so eine Frage stellen. Die unterschiede von 70 Watt Leistung mehr bei der 2x12 und der größeren Membranfläche bei der 4x10 gleichen sich schon rein rechnerisch nahezu aus. In der Praxis dürften die gleich laut sein, angenommen der Wirkungsgrad ist identisch oder sehr ähnlich.
     
  3. FollowTheHollow

    FollowTheHollow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    22.12.14
    Beiträge:
    1.639
    Ort:
    Saarland - nahe Saarlouis - Heusweiler
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.601
    Erstellt: 15.03.07   #3
    hey!
    zu deiner frage: nein, der lautstärkeunterschied ist nicht hörbar oder kaum feststellbar. erst bei einer verdopplung oder abnahme der leistung um die hälfte gibt es einen lautstärkeunterschied von 2-3db. und DAS ist genau so kaum hörbar oder feststellbar mit dem menschlichen gehör. von daher mach dir darüber keine gedanken.
    wg. deiner boxenfrage: willst du unter die 4x10 noch ne 1x15 oder so drunter stellen? weil dann würde ich mir die 4x10 mit 8 ohm holen. wenn du aber mit den 2x12 in ferner zukunft erstmal genug haben solltest, dann würd ich lieber die holen. also kommt drauf an, ob du dir in der zukunft noch ne box kaufen willst, oder nicht. das musst du wissen.

    greetz
    FtH
     
  4. tobmän

    tobmän Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.06
    Zuletzt hier:
    27.08.14
    Beiträge:
    117
    Ort:
    Helmstedt
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    30
    Erstellt: 15.03.07   #4
    Das Problem bei der Sache ist wie so selten das Geld ;). Schätze in einem Jahr werd ich das Cash zusammenhaben um mir noch ne 1x15er zu holen, was ich eigentlich sowieso vorhatte.

    Ich danke dir schonmal für die Aufklärung in der Sache :)
     
  5. Der Unsichtbare

    Der Unsichtbare Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    8.12.11
    Beiträge:
    453
    Ort:
    Emsdetten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    341
    Erstellt: 15.03.07   #5
    Joa, dann doch wohl eher die 4x10 mit 8 Ohm. Oder ganz gewagt: ne 2x12 mit 8 Ohm?;) Kann man ja auch erweitern. Ich hatte ne Zeit lang ne 2x12 + 1x15. War schon recht laut:)

    Auch wenns glaub ich ne ander Qualitätsklasse war, die Kombie ist auch ne Überlegung wert.
     
  6. tobmän

    tobmän Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.06
    Zuletzt hier:
    27.08.14
    Beiträge:
    117
    Ort:
    Helmstedt
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    30
    Erstellt: 15.03.07   #6
    Hehe ^^ das das laut war glaub ich dir gerne!

    Jedoch kann ich mir schlecht vorstellen, dass eine 2x12er + 1x15 Combie so abgerundet klingt wie eine 4x10 + 1x15 Combie.

    Da ich sowieso vieeeeel knackige Mitten drin hab, ist die 4x10er wohl meine Wahl!
     
  7. lampeg

    lampeg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.05
    Zuletzt hier:
    28.06.11
    Beiträge:
    2.024
    Ort:
    da wo es bässe gibt
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.480
    Erstellt: 15.03.07   #7
    Wenn du den knackigen Sound haben willst würde ich auch eher zu einer 4x10"er Greifen, aber dann würde Ich auch keine 15"er mehr darunter stellen, weil damit geht das knackige schnell Verloren.
    In welche Richtung geht denn die Musik die ihr macht?
     
  8. Rubbl

    Rubbl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    3.894
    Ort:
    Geislingen/Steige
    Zustimmungen:
    433
    Kekse:
    10.779
    Erstellt: 16.03.07   #8
    in dem fall mach ich von meinem rubbl-veto-recht gebrauch.
    nix gegen deine wahl mit der 4x10er, aber ich spiel selber 2x12+2x15 und das ist sowas von rund, da könnte man glatt ein rad draus bauen.:rolleyes:
    du könntest natürlich auch 4x10 und später dazu 2x12 anstreben, erlaubt ist, was gefällt, oder?
    sonst würd ich das mal lesen.. ein hoch auf den ede-wolf:great:
     
  9. Wikinger

    Wikinger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    761
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    131
    Kekse:
    3.216
    Erstellt: 16.03.07   #9
    Dito, auch in meinen Ohren klingt eine 2x12er runder als eine 4x10er. Bringt die Mitten super rüber, nicht zu viele Höhen, aber auch nicht dumpf. Hat mir beim Anspielen besser gefallen als viele 4x10er, die mir einfach irgendwie zu spitz klangen. Für Funk und so sicher nicht schlecht, aber für gepflegten Rock zieh ich eine 2x12er vor.

    Ist einfach eine Sache des Klanges! Spiel mal ne 4x10er und ne 2x12er an und entscheide nach deinem Gehör!
     
  10. tobmän

    tobmän Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.06
    Zuletzt hier:
    27.08.14
    Beiträge:
    117
    Ort:
    Helmstedt
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    30
    Erstellt: 16.03.07   #10
    Unsere Musik geht in die Ricktung von Rock, Indie...! Zuhause spiel ich für mich aber auch gerne das ein oder andere Funk-Stück!
     
  11. FollowTheHollow

    FollowTheHollow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    22.12.14
    Beiträge:
    1.639
    Ort:
    Saarland - nahe Saarlouis - Heusweiler
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.601
    Erstellt: 16.03.07   #11
    ich denke, das kommt auf den speaker/die speaker an, der/die in der box verbaut sind. man kann halt die eigenschaften einer speakergröße nicht einfach verallgemeinert festhalten und weitergeben.
    du sagst zwar, dass es in deinen ohren sich so anhört, aber ich denke, es gibt da einfach unterschiede zw. versch. 12"speakern oder auch versch. 10" speakern etc. etc. . deshalb wollte ich das hier nur mal festhalten, damit der threadersteller nicht was falsches daraus schließen könnte!

    zur info: https://www.musiker-board.de/vb/faq-workshop/192139-sound-boxen.html

    haut micht, wenn das hier eig. überflüssig war:D

    greetz
    FtH
     
  12. Wikinger

    Wikinger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    761
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    131
    Kekse:
    3.216
    Erstellt: 17.03.07   #12
    @ FtH

    Da liegst du vollkommen richtig ;)

    Verallgemeinern kann man im Grunde gar nichts, aber eine gewisse Tendenz ist ja doch da. Kommt ja nicht nur auf die Speakergröße an, eine 8x10 ist auch ne andere Geschichte als eine 4x10, und ich meine nicht nur wegen der größeren Anzahl Speaker. Da kommen noch so Werte wie Gehäusevolumen dazu und so. Aber ich bin kein Fachmann, von daher hast du ja schon sinnvollerweise auf EDEs Thread verwiesen :great:

    Aber mein Statement "Geh Anspielen und hör dir die Unterschiede zwischen verschiedenen Boxentypen an" lass ich trotzdem stehen (-:
     
Die Seite wird geladen...

mapping