5.1 Sound auf Soundkarte???

von TheEnd/Anubis, 03.11.05.

  1. TheEnd/Anubis

    TheEnd/Anubis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.05
    Zuletzt hier:
    6.02.10
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Ebhausen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.11.05   #1
    Ich habe vor mir eine M-Audio Delta Audiophile 2496 Soundkarte zu kaufen und dann über mein Logitech 5.1 SSystem abhören...
    da dieses aber 3so farbige Stecker hat (grün, orange, schwarz) würde ich gerne wissen ob ich diese ohne Probleme an die soundkarte stecken kann und vll. auch gleichzeitig auf einem Kopfhörer hören kann??

    Ach ja, was da alles angeschlossen werden können sollte :confused:
    wäre ein midi keyboard,
    1-2Microphones (Studio Projects B1),
    Ein Headspeaker,
    mein Soundsystem,
    ein Plattenspieler
    vll. ein Mischpult
    und es sollte sogar wenn möglich ein bass+gitarre+ evtl.vll. ein Schlagzeug angeschlossen werden können.
    Reicht die Soundkarte dafür oder nicht???
    und was wäre noch wichtig, zum kaufen???

    Wenn nicht, dann gebt bitte empfehlungen...........

    gibt es eigentlich auch effektgeräte, wie z.b. echos und verzerrungen für micros???

    Danke schon mal im Vorraus. :great:

    ps. ich poste auch noch witere fragen hier, da ichs forum net zumüllen will :)
     
  2. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 05.11.05   #2
    Wenn Du vorhast, nicht mehr als zwei Spuren gleichzeitig aufzunehmen, so ist die Audiophile schon eine gute Wahl.
    Das "vielleicht" würde ich streichen - ein Mischpult ist das erste was Du benötigst, um den ganzen kram anzuschließen. Das Mikrofon benötigt eh eine Vorverstärkung, das könntest Du gar nicht direkt in die Karte stecken. Dafür kannst Du ein Mischpult nehmen. Und in das können dann auch deine anderen Geräte stecken. Wenn Du Schlagzeug aufnehmen willst, benötigst Du mehr Mikrofone, entsprechend viele Mikrofoneingänge muss das Mischpult haben. Kopfhörer kannst Du auch am Mischpult anschließen. An den Ausgängen des Mischpults kannst Du dann auch deine Abhöre anschließen - das ist mit deinem Soundsystem aber nicht so einfach. Die Ausgänge der Audiophile bzw. des Mischpultes sind dazu gedacht, eine gute Stereoanlage oder Studiomonitore anzuschließen; dein Soundsystem fällt da in eine andere Kategorie. 5.1 geht eh nicht, sondern nur Stereo. Du könntest aber die zwei Hauptlautsprecher per Adapter (z.B. kleine Stereoklinke auf zweimal große Monoklinke) an die Ausgänge des mischpultes anschließen, und somit Stereo über dein Soundsystem hören.
    Beliebte kleine Mischpulte sind z.B. die MG-Serie von Yamaha oder die UB-Serie von Behringer.
    Wie willst Du die Effekte einsetzten? Wenn es ums Recorden geht, macht man so etwas nachträglich in der Software.
     
  3. TheEnd/Anubis

    TheEnd/Anubis Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.05
    Zuletzt hier:
    6.02.10
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Ebhausen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.11.05   #3
    Wärs dann besser, wenn ich mir gleich die M-Audio Delta 1010 LT hole, weil die hat mehr anschlüße fürn sound und hat gleich phantomspeisung und nen mikropreamp eingebaut

    oder sollte ich mit lieber noch das Behringer Eurorack UB-1202 FX dazukaufen, das kann ich ja an meine soundkarte ran tun und genausoviel anschließen wie mit der M-Audio Delta 1010 LT
     
  4. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 05.11.05   #4
    Die Vorverstärker der 1010LT haben keine Phantomspeisung. Und ein Mischpult ersetzt die auch nicht, es ist schon angenehmenr einen Lautstärkeregler in der Hand zu haben, auch Kopfhöreranhschluss und ähnliches bietet die 1010LT nicht. Bei deren 8 Eingängen geht es auch darum, dass man sie gleichzeitig aufnehemen kann. Brauchst Du das?
    Ansonsten empfehle ich Audiophile2496 plus Mischpult. Welches MIschpult, kan ich dann acuh nicht genau sagen. Die meisten werden hier wahrscheinlich eher das Yamaha empfehlen. Ich selbst kann nicht sagen, ob das Behringer wirklich schlechter ist. Die Effekte im Behringer benötigst Du wahrschinlich auch nicht, oder willst Du es auch live verwenden? Ohne Effekte ist das Ding nämlich noch billiger:
    http://www.musik-service.de/Recording-Mischpult-Behringer-Eurorack-UB-1202-prx395623872de.aspx
    Für ein Schlagzeug sollte man schon vier Mikros verwenden. Wenn das aber momentan doch ncoh kein Thema, geht es auch noch billiger:
    http://www.musik-service.de/Recording-Mischpult-Behringer-Eurorack-UB-1002-prx395623875de.aspx
    Qualititiv sind die UB-Mischpult wohl alle gleich, die Unterscheide liegen nur in der Austattung.
     
  5. TheEnd/Anubis

    TheEnd/Anubis Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.05
    Zuletzt hier:
    6.02.10
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Ebhausen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.11.05   #5
  6. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 11.11.05   #6
    Yo, das ist so die Standardkonfiguration, damit wirst Du bestimmt glücklich. Um nach meinem umfangreicheren Beitrag in diesem Thread glaubwürdig zu sein, muss ich aber noch fragen: Was hast Du bisher für eine Soundkarte? Vielleicht kannst Du die die Audiophile erst einmal sparen.
     
  7. TheEnd/Anubis

    TheEnd/Anubis Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.05
    Zuletzt hier:
    6.02.10
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Ebhausen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.11.05   #7
    Soundkarte habe ich eine Standard on-board 5.1
     
  8. TheEnd/Anubis

    TheEnd/Anubis Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.05
    Zuletzt hier:
    6.02.10
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Ebhausen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.11.05   #8
    welcher controller ist denn besser bzw. hat mehr fürs geld zu bieten??
    Evolution MK-425C USB
    oder
    M-Audio Oxygen-8
    oder (liegt aber eher nicht in meiner preisklasse)
    E-mu Xboard 25 hat halt noch Proteus X LE Desktop Sound Module mitgeliefert. lohnen sich die 25€ mehr dafür??
     
Die Seite wird geladen...

mapping