5.1 System als Monitorboxen??????

von Dany, 30.12.04.

  1. Dany

    Dany Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.04
    Zuletzt hier:
    12.11.06
    Beiträge:
    31
    Ort:
    Neuenstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.12.04   #1
    Hallo zusammen!
    ich hätte da mal ne frage. wär es möglich ein 5.1 System mit verstärker usw. als monitorboxen zu verwenden oder hört sich meine e-gitarre dann sehr scheiße an. ich hab ne emu 0404 und wollte die dann über koaxial out mit dem verstärker des ehimkinosystems verbinden da das koaxial in hat un nu is eben das problem das ich nich weiß ob sichs arg mieß anhört an meinen 2.1 pc lautsprechern hört sich die gitarre schrecklich an und momentan ist mein amp als monitor gedacht doch das klingt natürlich auch nicht sehr toll aber besser als die pc-lautsprecher.

    danke schonmal für eure hoffentlich zahlreichen antworten!! :great:
     
  2. chaindog

    chaindog Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.04
    Zuletzt hier:
    9.09.06
    Beiträge:
    170
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.12.04   #2
    Nicht jeder hat ein 5.1 System und daher ist es nicht schlau ein 5.1 System zu verwenden! Ich benutze ein 2.1 System also praktisch Stereo...so wies jeder hat!
     
  3. Dany

    Dany Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.04
    Zuletzt hier:
    12.11.06
    Beiträge:
    31
    Ort:
    Neuenstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.12.04   #3
    hi chaindog!
    ich kann ja auch stereo einspielen mit cubase
    was kannst du zur qualität sagen ist das beim 5.1 trotzdem ok? oder sind richtige monitorboxen besser?
     
  4. Rogue

    Rogue Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.04
    Zuletzt hier:
    20.12.09
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.12.04   #4
    Wenn es eine Frage des Geldes ist, rate ich zu guten Studiokopfhörern.
    Eine ganze Stange günstiger als eine Monitoranlage aber dennoch ein vernünftiger Sound.
    Ich habe eine zeitlang aus reiner Neugier mit verschiedenen Sachen monitort.
    Ergebnis: ich hab nu hier was Marke eigenbau:
    Ne poplige 10w Transistor Endstufe OHNE EQ oder sonstwas.
    Daran hängen habe ich 2 Stagemonitore (die glücklicherweise nicht viel leiden mussten)
    Jetzt habe ich nur ein kleines Problem: ich kann nimmer alle Musik darüber hören, wie früher über die Stereo-Anlge, denn hier hör ich wirklich jede Übersteuerung, jeden Blib und alles was der Mischer so falsch macht ;-)

    Aber für meine Produktionsansprüche absolut ideal.
    (Ich glaube so enstehen die Audiophilen, die sich vergoldete Kabel kaufen. Wenn die meine Endstufe sehen würden, würden sie schreiend davonrennen *gg*)
     
  5. Dany

    Dany Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.04
    Zuletzt hier:
    12.11.06
    Beiträge:
    31
    Ort:
    Neuenstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.12.04   #5
    hi rogue
    hast dus auch schonmal mit nem 5.1 system probiert ? wenn ja kannst ja mal was zur tonqualität erzählen wenns dir nix ausmacht?
    Dany
     
  6. chaindog

    chaindog Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.04
    Zuletzt hier:
    9.09.06
    Beiträge:
    170
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.12.04   #6
    Für 5.1 muss es ja auch in 96kHz gemastert werden! Und ich machs in 24 Bit mit und 44.1Khz!
    Aber wenn man über 5.1 es abspielt (also das 24 bit 44.1Khz ding) is die Quali tight! Also gut ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping