5 Halbtöne runterstimmen

von Tobbs, 05.11.04.

  1. Tobbs

    Tobbs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.04
    Zuletzt hier:
    17.01.05
    Beiträge:
    12
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.11.04   #1
    Ich hab vor ein wenig Amon Amarth zu spielen, und die Tabulaturen sagen, dass der Bass da auf B-E-A-D gestimmt ist...das wären ja die oberen Saiten eines 5-Saiters. Hab aber keinen 5-Saiter und kein Geld mir einen zuzulegen...wenn ich jetzt 5 Halbtöne tiefer stelle müsste ich ja theoretisch die gleiche Stimmung erreichen, wenn ich mich grad nich voll verhau. Aber nachdem ich in einem anderen Thread über einen Ganzton runterstimmen gelesen hab, dass an da andere Saiten braucht und evtl. die Halskrümmung ändern undundund....und da gings ja nu um einen Ganzton.
    Also, was ist zu beachten? Danke für Antworten
     
  2. Hellfire

    Hellfire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    11.11.12
    Beiträge:
    2.477
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.173
    Erstellt: 05.11.04   #2
    Kauf dir einen 5-Saiter-Satz, dann stimmt schon mal die Dicke der Saiten. Die unterste lässt du dann eben weg. Dann wirst du an der Halskrümmung wahrscheinlich nix ändern müssen, da der Zug ja in etwa der gleiche bleibt.
     
  3. FuckingHostile

    FuckingHostile Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.03
    Zuletzt hier:
    28.01.07
    Beiträge:
    945
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    161
    Erstellt: 05.11.04   #3
    Einfach mal ausprobieren würd ich sagen. Dauert ja auch nicht so lange und kostet auchnix. aber wenn du nicht ziemlich dicke Saiten hast wird das schlecht. Ich hab meinen Bass auf C gestimmt und das ist schon etwas....naja ich würde nicht sagen wabbelig aber eben nicht gerade stramm.
     
  4. Tobbs

    Tobbs Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.04
    Zuletzt hier:
    17.01.05
    Beiträge:
    12
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.11.04   #4
    Ich hab das schon mal ausprobiert, mit Warwick Red Label Strings, ich glaub 45er, des wird schon...naja, wabbelig, aber eigentlich fand ich das jetzt nich soooo schlimm.
    Jetzt mal zu einfach 5Saiter-Satz kaufen und die unterste weglassen, daran hatte ich auch schon gedacht. Aber die Gitarren sind ja auch soweit runtergestimmt, dieses "wabbelige" gibt dem ganzen ja auch irgendwie einen anderen Sound...würde das dann mit den Gitarren zusammen gut klingen wenn die BAssaiteneben nicht schlabbern? Wird eigentlich klar, was ich damit sagen will? Ich glaub nicht... :D
     
  5. Peegee

    Peegee Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    10.01.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    5.273
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    208
    Kekse:
    27.824
    Erstellt: 05.11.04   #5
    Doch wird es. Im Gegensatz zu Guitz verliert der Bass durch die zu lockeren Saiten stark an Attack und Wumms. Wenn du häufiger so tief spielen möchtest, gönn dir einen Fünfsaitersatz. Auf die Dauer hast du da mehr Spaß dran.
     
  6. Hellfire

    Hellfire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    11.11.12
    Beiträge:
    2.477
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.173
    Erstellt: 05.11.04   #6
    Naja, also Gitarren verlieren EINIGES an Attack. Ob und wie sehr es beim Bass deutlicher zu spüren ist, kann ich als Gitarrist nicht sagen. Aber bei einer Gitarre mit 24,75" Mensur bei 10er Saiten reicht ein Ganzton schon aus um Attack und Transparenz enorm absacken zu lassen.
     
  7. Peegee

    Peegee Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    10.01.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    5.273
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    208
    Kekse:
    27.824
    Erstellt: 05.11.04   #7
    Ich glaube beim Bass ist es noch viel übler. Meine Gitarristen kamen immer viel tiefer runter als ich, ohne dabei zuviel einzubüßen.
     
  8. Uwe B.

    Uwe B. HCA Bass HCA

    Im Board seit:
    09.01.04
    Zuletzt hier:
    2.11.14
    Beiträge:
    1.037
    Ort:
    Arzbach
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    968
    Erstellt: 06.11.04   #8
    Wenn Du den Bass um 5 Halbtöne runterstimmst, kannst Du nicht mehr spielen, ohne den Bass neu einzustellen. Der Hals neigt sich nach hinten und die Saiten liegen auf dem Griffbrett auf. Dazu kommt, dass die Saiten absolut keine Spannung mehr haben und so weit ausschwingen, dass Du das Schnarren nicht mehr in den Griff bekommst. Probiers doch einfach aus, dann wirst Du es selber merken.

    Als Lösung bietet sich ein 5er Satz an, wobei allerdings die Auflagen nachgefeilt werden müssen. Aber bitte nicht dieser Anleitung folgen ;)

    Gruß Uwe
     
  9. Peegee

    Peegee Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    10.01.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    5.273
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    208
    Kekse:
    27.824
    Erstellt: 06.11.04   #9
    Vielleicht das Wörtchen NICHT besser kennzeichnen. ;)
     
  10. Tobbs

    Tobbs Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.04
    Zuletzt hier:
    17.01.05
    Beiträge:
    12
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.11.04   #10
    Naja, wirklich aufliegen tun die Saiten meiner Meinung nach eigentlich nicht...es ist allerdings richtig, dass man das Schnarren nicht wirklich in den Griff bekommt...andererseits, vielleicht bild ich mir das ja ein, aber für mich klingt der Bass auf der Fate of Norns so, als wäre er runtergestimmt...bin mir da aber überhaupt nicht sicher.
    Die Sache mit dem 5Saiter-Satz...wie erwähnt müsste ich ja da die Auflagen ändern...da wir allerdings im Allgemeinen nicht so tief spielen möchte ich meinen Bass so lassen, wie er jetzt ist.
     
  11. Peegee

    Peegee Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    10.01.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    5.273
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    208
    Kekse:
    27.824
    Erstellt: 06.11.04   #11
    Du solltest dir vielleicht doch überlegen, was du möchtest. Die eierlegende Wollmilchsau wird dir auch hier keiner anbieten können. ;)
     
  12. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 07.11.04   #12
    Wie wärs mit nem 2. Bass, ein 5 Saiter zum Beispiel?
     
  13. LBB

    LBB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    19.12.07
    Beiträge:
    956
    Ort:
    Groß-Umstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 07.11.04   #13
    Oder spiel den Spaß doch einfach im Standardtuning (also die 5 Halbtöne höher)...
    Kannst dann zwar nicht mit den CDs mitspielen, aber das is doch egal.
     
  14. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    7.542
    Zustimmungen:
    589
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 07.11.04   #14
    aber die tiefste Saite wird dicker sein, also scheppern, falls der Bass wirklich optimal eingestellt war
     
  15. bloodyzoo

    bloodyzoo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.04
    Zuletzt hier:
    21.03.12
    Beiträge:
    356
    Ort:
    zwickau
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    72
    Erstellt: 07.11.04   #15
    :eek: :eek: :eek:

    um gottes willen, wie kann man nur sowas verbrechen?
    zum glück hat der noch ne menge anderer fantastischer artikel (der gute alte atomstromfilter ist auch wieder am start... :D ) auf seiner seite, so das man schnell merkt, das es quatsch ist...
     
  16. edel

    edel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.04
    Zuletzt hier:
    3.08.05
    Beiträge:
    185
    Ort:
    Dietikon ZH (Schweiz)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.11.04   #16
    Also da musst Du ja auch wegen der Dicke der Saiten den Sattel breiter ausfräsen, damit die Saiten richtig drinliegen. Und ich kann mir wirklich nicht vorstellen, dass die Saiten dann noch straff genug sind, um fetten Attack zu haben.
    Ausserdem haben 5-Saiter Bässe PU's, die auf diese Frequenzen optimal eingestellt sind, die Du natürlich auch nicht hast, wenn Du einfach einen tiefergelegten (höhöhö) Satz draufpappst. Gerade wenn Du so Düster-Metal spielen willst, brauchst Du ja in den tieferen Registern viel Power, das bringst Du mit so nem vergewaltigten Teil kaum hin.
    Kauf lieber nen gebrauchten 5er als Zweitbass, dann macht das auch mehr Spass!
    GreeZ
    edel
     
  17. Tobbs

    Tobbs Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.04
    Zuletzt hier:
    17.01.05
    Beiträge:
    12
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.11.04   #17
    Das is kein Düstermetal sondern Viking Metal!!!! :D
    Und ich hab einfach grad kein Geld, um mir mal eben nen neuen Bass zu kaufen, vor allem, weil ich den demnächst brauche, weil unser "Auftritt" bald stattfindet.
    Aber ich spiel nu ganz einfach runtergestimmt...das klingt natürlich nicht optimal, aber es passt schon. Wir spielen da eh vor einem Haufen unmusikalischer und, vor allem, total Besoffener, die merken das ja gar nich :great:
     
  18. chebubu

    chebubu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.04
    Zuletzt hier:
    15.04.09
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    46
    Erstellt: 06.12.04   #18
    hast du schon mal die saitenlage etwas höher gestellt? ist meiner meinung nach schon bei e-saite auf d, also zwei halbtöne runter empfehlenswert.
    ich war auch schon mal auf c, da hab ich mich allerdings äußerst unwohl gefühlt.
    5-saiter wäre wohl echt zu empfehlen...
     
  19. einheit13

    einheit13 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    5.06.16
    Beiträge:
    399
    Ort:
    aachen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.12.04   #19
    also ich hab auch nur nen vier-saiter, hab ihn aber wie nen 5er gestimmt....die g-saite hab ich eh nie gebraucht, der hals is lang genug, aber tiefe kann man immer brauchen. hab die ganz normalen saiten genommen die ich vorher draufhatte. da mir das aber nicht ausreichte, hab ich dann alles nochmal 3 halbe runter gestimmt, also ...keine lust zu rechnen! auf jeden fall tief! auf der h...ähh nö gis-saite verliert man leicht an attack, aber das bekommt man mit ein bischen höhen wieder raus. gut... mit 50cm anlauf kann man die saiten jetzt nit mehr hauen, aber is alles gewöhnung. rockt auf jeden sehr tief!!!! :rock:
     
Die Seite wird geladen...

mapping