5-Saiter-Satz auf 4-Saiter??

von TheBug, 10.03.08.

  1. TheBug

    TheBug Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.12.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    1.765
    Ort:
    Celle Rock City
    Zustimmungen:
    400
    Kekse:
    378
    Erstellt: 10.03.08   #1
    Hi!

    Ich hab nen Pseudo-Jazz-Bass (Peavey Millennium BXP mit J-Style-PU's) und mag den Jazz-Sound ansich ziemlich gerne.... nu möchte ich aber viele metalsachen spielen, wo oft dropped stimmungen usw. verwendet werden. ich hab nu also 2 möglichkeiten: ich find die eierlegende wollmilchsau womit ich E, D und C stimmungen machen kann oder ich mach gleich nen 5Saitersatz drauf wo ich halt den kompletten Bass auf C_E_A_D stimme... die 2. möglichkeit passt mir da eher! dass ich die bridge evtl. auffeilen muss ist mit bewusst...

    nu die frage: kommen meine pickups und mein bass mit den dickeren saiten klar? welche stärke nehm ich da? roundwounds, das is klar bin schüler, deshalb wäre mir die... untere bis mittlere preisklasse gelegen... (um 20€) also saiten die gerne lange halten, nix was 1000%igen sound geben muss, halt haltbar und brauchbaren sound.... Sollte ich nen 40er oder 45er satz nehmen? Kraftmäßig hab ich mit den "seriensaiten" kein problem, wobei das n 40er satz sein müsste....

    vielen Dank soweit, hoffe es gibt da was passendes für mich :)
     
  2. IcePrincess

    IcePrincess Vocals Ex-Moderator

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    3.12.10
    Beiträge:
    5.594
    Ort:
    Kernen im Remstal
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    17.834
    Erstellt: 10.03.08   #2
    Das Problem des H-E-A-D-Viersaiters ist hier eigentlich schon etliche Male durchdiskutiert worden.

    Ob die PU vom Milennium mit den tieferen Saiten klar kommen und ob Du ein definiertes C bekommst, kann Dir nur das "Ausprobieren" sagen. Bei meinem RBX war es ein Volltreffer.

    Da die H-Saite im Verhältnis zu den Saiten anderen relativ wenig Zug draufbringt, wirst Du den Hals neu einstellen müssen, bekommst aber sicher keine Schwierigkeiten. Welche Dicke Du dann nimmst ist Geschmackssache. Ich spiele .45 bis .125, auch auf dem Fünfsaiter, aber ich mag harte Saiten.

    Auffeilen mußt Du übrigens nicht die Bridge, sondern den Steg (oberes Ende, nicht unteres). Das würde ich allerdings erst tun, nachdem ich die Saiten mal testweise ungefeilt aufgezogen habe um zu hören ob's klingt.
     
  3. Uli

    Uli Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    7.809
    Zustimmungen:
    1.308
    Kekse:
    111.246
    Erstellt: 10.03.08   #3
    Den Sattel (engl. the nut), Steg und bridge sind das Gleiche.;)
     
  4. IcePrincess

    IcePrincess Vocals Ex-Moderator

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    3.12.10
    Beiträge:
    5.594
    Ort:
    Kernen im Remstal
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    17.834
    Erstellt: 10.03.08   #4
    Also bei mir ist die Bridge das Blechteil unten an dem ich nicht feile aber Oktavreinheit einstelle... der Steg ist das komische Plastikteil oben, an dem ich feilen muss. Aber vielleicht habe ich da einfach die falschen Begrifflichkeiten drauf.
     
  5. Uli

    Uli Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    7.809
    Zustimmungen:
    1.308
    Kekse:
    111.246
    Erstellt: 10.03.08   #5
    Steg ist die deutsche Bezeichnung fur das (meist verstellbare) Teil, das im Englischen bridge heißt. Die Saite schwingt zwischen Sattel und Steg.:)

    [​IMG]
     
  6. ]|[FinalZero]|[

    ]|[FinalZero]|[ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.06
    Zuletzt hier:
    30.12.14
    Beiträge:
    1.335
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    590
    Erstellt: 10.03.08   #6
    oO Gundsatzdiskusionen!

    aber mal btt: warum nimmste nicht einfach nen dickeren 4 saiter satz? ich hab black labels medium drauf (.45 - .105) und keine probleme ab und an mal auf C zu tunen (für einen lausigen song bruach ich nur eine saite und die muss low c sein -.-) ansonsten gibbet doch noch dickere sätze oder?

    Boomers
    Black Beauties <--- schwarz gefärbt leider aber wers mag
    Rotosound Swingbass <--- kann ich empfehlen hab ich ne nummer kleiner gehabt aber sound is genial halten nur leider nicht so lang wie die black labels....
    Bootzillas <--- nuja -.- man bezahlt einen namen -.-


    das könnte eigentlich shcon reichen
     
  7. TheBug

    TheBug Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.12.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    1.765
    Ort:
    Celle Rock City
    Zustimmungen:
    400
    Kekse:
    378
    Erstellt: 10.03.08   #7
    naja ich möchte ansich keine dropped stimmung spielen, wie ich ja oben angedeutet habe, und da viele lieder auf E-A-D-G sind, wäre es am eifnachsten n 5saitersatz zu nehmen... klar sattel, mein fehler....
    nur welche saiten halten lange und ksoten nich so viel? es ghet mir nicht um 100% super klang über 500.000 jahre sondern nur darum die zeit zu überbrücken bis ich n 5saiter kaufe (und da das dann was ordendliches wird könnte das ein, zwei jahre dauern ;) )
     
  8. ]|[FinalZero]|[

    ]|[FinalZero]|[ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.06
    Zuletzt hier:
    30.12.14
    Beiträge:
    1.335
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    590
    Erstellt: 10.03.08   #8
    hmm warwick black labels sind nie verkehrt meine sind jetzt schon ewig und 3 tage drauf und ham immer noch nen tollen klang (schon klar nich mehr wie am ersten tag aber ich mag das abgenudelte fast lieber als die neuen)

    wenne etwas mehr investieren willst hohl dir beschichtete saiten, die halten noch ne ganze ecke länger und klingen laaaaaange gut (ich denke da an elexirs oder EMPs.... sind die ok?)
     
  9. Nashrakh

    Nashrakh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    3.04.14
    Beiträge:
    3.495
    Ort:
    Neumünster
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.735
    Erstellt: 10.03.08   #9
    Ich hab Warwick Red Labels drauf, auch für den (sehr) dünnen Geldbeutel einen Blick wert - ich kann über die Dinger nix Schlechtes sagen. Kommen mir jetzt öfters aufs Holz. Ich benutze .130er.

    Und ja, ein wenig abgenudelt mag ich die Dinger auch lieber - ih, dieser eklige Klang, so frisch aus der Packung :( voll seltsam war das
     
  10. JoNi22

    JoNi22 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.07
    Beiträge:
    1.489
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    4.452
    Erstellt: 10.03.08   #10
  11. IcePrincess

    IcePrincess Vocals Ex-Moderator

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    3.12.10
    Beiträge:
    5.594
    Ort:
    Kernen im Remstal
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    17.834
    Erstellt: 11.03.08   #11
    Ewig lang halten bei mir die d'Addario ProSteels. Die flirren zu Anfang zwar auch ein bißchen rum, aber dann beruhigen sie sich und bleiben seeeeehr lange auf Niveau. 5-er Satz liegt afaik um die 25 Euro.
     
  12. h4x0r

    h4x0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.07
    Zuletzt hier:
    15.09.15
    Beiträge:
    2.081
    Ort:
    Siegen
    Zustimmungen:
    48
    Kekse:
    3.801
    Erstellt: 11.03.08   #12
    Wennde farbige magst, kannste auch welche von DR Strings nehmen kosten glaub ich 25€ aber sind auch beschichtet und halten echt lang
     
  13. joerch

    joerch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.08
    Zuletzt hier:
    13.01.12
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.03.08   #13
    ich kenne keine saiten die zwei jahre auf meinem bass bleiben dürfen.
     
  14. bullschmitt

    bullschmitt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    3.466
    Ort:
    zwischen Kölsch und Alt
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    4.531
    Erstellt: 14.03.08   #14
    Bei Flatwounds ist das aber das "minimale" Alter -> Die gehen oft noch länger :o
     
  15. TheBug

    TheBug Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.12.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    1.765
    Ort:
    Celle Rock City
    Zustimmungen:
    400
    Kekse:
    378
    Erstellt: 15.03.08   #15
    ok, vielen dank... sollte ich doch mal ne band finden kommt da vllt. doch öfter mal n wechsel zu stande...

    werd mich mal mit den pro steels, black labels und Dr'S auseinander setzen :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping