5-Watt-Vollröhrenamps

von ahlfmo, 29.09.07.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ahlfmo

    ahlfmo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.07
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    236
    Ort:
    Münster, Westf.
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.532
    Erstellt: 29.09.07   #1
    Hi,

    ich spiele mit dem Gedanken, mir so einen lustigen 5-Watt-Vollröhren-Brüllwürfel zuzulegen, und wollte mal hören, welche ihr davon schon mal so angespielt habt und was ihr von denen haltet.

    Ich war neulich bei Musik Produktiv und habe den von Epiphone angespielt, der klingt gar nicht schlecht, kostet aber auch knapp 200 €. Ibanez stellt einen blauen Amp her, der allerdings viel schlechter klang, auch für 200€.
    Hat jemand schon mal den von Peavey (129€) oder von Harley Benton (89€) angespielt?
    Würd mich ja interessieren, ob der Harley Benton tatsächlich was taugt, bei dem Preis...

    Gruß
    Carsten
     
  2. Constie

    Constie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.05
    Zuletzt hier:
    1.02.14
    Beiträge:
    411
    Ort:
    bei Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    187
  3. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.266
    Zustimmungen:
    781
    Kekse:
    29.708
  4. Layla76

    Layla76 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.07
    Zuletzt hier:
    17.07.13
    Beiträge:
    274
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    153
    Erstellt: 29.09.07   #4
    Ich kann Dir sowohl den Epiphone Combo als auch das Top-Teil wärmstens empfehlen!:great:
    Mit einem Load Dump hast Du einen schönen Röhrensound (clean und leicht angezerrt!) bei Zimmerlautstärke.
    Wenn Du ein Overdrive- oder Distortionpedal vor den Amp schaltest, kannst Du auch "härtere" Sachen spielen, das hängt aber sicher auch vom Output der jeweiligen PU´s ab!
    Wer gerne Hard ´n´Heavy spielt, sollte das mit einem guten Pedal wirklich mal probieren, klingt jedenfalls besser als jeder "High-Gain-Lead-Kanal irgendeines 15Watt-Transistor-Übungsamps!

    Vom Ibanez hab ich nicht so gute Sachen gehört (hab ihn aber selbst nicht gespielt!), genauso vom Harley Benton. Der HB hat eine "Tone"-Regelung, die aber nicht sehr effektiv ist (ist mehr ein "Bass-Cut", als ein echter Tonregler, der vielleicht die Höhen anheben könnte!). Ausserdem klaut der Tone Regler Gain! Auch der Speaker im HB Combo ist schlechter als im Epiphone!

    IMHO nimm den Epiphone Combo, da hast Du was schön kompaktes, wenn Du mal unterwegs bist. Für zu Hause einfach eine 1x12er Box anhängen und glücklich sein!
    Leider hat der Epi Combo keinen 8 Ohm Ausgang, aber ich sitz gerade über meinem geöffneten Combo und suche das 8 Ohm-Kabel, welches angeblich aus dem Ausgangsübertrager rasukommen soll, und möchte eine zweite Klinkenbuchse anbringen!

    Die original Röhren sind Sovteks, die sehr hart und unharmonisch verzerren, ich habe JJ-Röhren eingebaut, die klingen clean schon besser und zerren wirklich schöner!

    Hier wird oft gesagt, der Epi würde dumpf, muffig und mulmig klingen! Ich finde das nicht, aber ich spiele auch eine Strat, die eh sehr hell klingt. An einem Fender würde sie mir zu hart und hell klingen, mit dem Epi finde ichs genau richtig!
    Wenn Du ein gutes Booster/Overdrive/Distortion-Pedal mit einer guten effektiven Klangregelung vorschaltest, kannst Du die Höhen noch was anheben!

    Und nein, ich habe keinen Deal mit Epiphone, aber ich bin einfach so begeistert von meinem kleinen Combo!!
    Vollröhrentechnik und so eine gute Verarbeitung zu dem Preis, das hätte es mal vor 16 Jahren geben sollen (damals war ich 15 und hab mit der Klampferei angefangen, hatte aber keine 2000,- DM für einen Vollröhrenamp und musste mit ´ner 15-Watt-Transe anfangen:mad:)! Jetzt habe ich leider weniger Zeit zu üben und in meinem Alter ist man nicht mehr lernfähig;)

    Wenn Du noch fragen hast, melde Dich!

    Gruss, Layla
     
  5. ahlfmo

    ahlfmo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.07
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    236
    Ort:
    Münster, Westf.
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.532
    Erstellt: 30.09.07   #5
    @Layla76:
    war grad auf der epiphone-seite, da gibts n bild von hinten von dem combo, bei dem scheint aber n 4-, 8-, und 16-ohm-ausgang vorhanden zu sein...

    [​IMG]
     
  6. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 30.09.07   #6
    Da es genügend Threads zu dem Thema gibt, die von freundlichen Usern hier sogar verlinkt wurden, kann dieser thread geschlossen werden.
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping