5150 und 7string baritone?

von Gerhard_Gorefest, 23.08.07.

  1. Gerhard_Gorefest

    Gerhard_Gorefest Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.06
    Zuletzt hier:
    14.05.09
    Beiträge:
    772
    Ort:
    In the swirl.
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    433
    Erstellt: 23.08.07   #1
    ahjoooooo,

    doofe sache aber ich hab meine tiefergelegte klampfe noch nie am 5150 gespielt, is das ding schnell überfordert mit tiefen tönen? hab grad die möglichkeit n invader günstig zu erstehen, macht bitte schnell und seriös weil wenn ihr meint das is ned so die perfekte kombination hol ich mir den invader binnen der nächsten 48 stunden weil der mich umhaut :D.

    grüßle
     
  2. FMOC

    FMOC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.06
    Zuletzt hier:
    17.08.14
    Beiträge:
    248
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    132
    Erstellt: 23.08.07   #2
    Ich spiele selbst 7-saiter und würde klar den Invader nehmen... der 5150 ist für mein geschmack zu kratzig
     
  3. guitarsam

    guitarsam Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.07
    Zuletzt hier:
    29.07.08
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.08.07   #3
    ach du grüne, 7string baritone gibts? wie sieht denn sowas aus?
    ich hab zwar das noch nie mit ner baritone 7 string (verdammt, wie stimmt man so ein ding?) aber hab mal mit ner normalen 7-string ibanez über den gespielt... tönt ganz gut, die tiefe b saite setzt sich zimlich gut durch.
     
  4. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 23.08.07   #4
    Der 5150 hat damit sicher keine Probleme, nicht umsonst wird er von sehr vielen Metalbands gespielt/wurde gespielt die in diesen Regionen spielen z.B. InFlames, Unearth etc.

    mfg rÖhre
     
  5. FMOC

    FMOC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.06
    Zuletzt hier:
    17.08.14
    Beiträge:
    248
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    132
    Erstellt: 23.08.07   #5
    Ibanez 27" 7-saiter: rg1077, rg2077, rg7680

    Schecter baut mehrere 7-saiter modelle mit 26,5" mensur

    ESP auch (stephen carpenter 7er, zb)

    :)
     
  6. guitarsam

    guitarsam Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.07
    Zuletzt hier:
    29.07.08
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.08.07   #6
    cool! wusst ich gar nich! das muss aber etwas ganz böses sein!
     
  7. Yeah

    Yeah Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.05
    Zuletzt hier:
    22.05.12
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.08.07   #7
    öhm... wie stimmt man so ein ding dann??
     
  8. MechanimaL

    MechanimaL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.410
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 23.08.07   #8
    ist doch egal jedenfalls spart man sich den bassisten in der band... und unearth spielen doch normale 7saiter nix baritone oder irre ich mich ?!
     
  9. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 23.08.07   #9
    Blubb bla....

    Bariton 7-String werden oft auch nur ganz normal gestimmt, der Vorteil ist eben das die tiefe B und der rest auch strammer sitzt, nicht mehr und nicht weniger, kein Hokuspokus.

    mfg rÖhre
     
  10. Gerhard_Gorefest

    Gerhard_Gorefest Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.06
    Zuletzt hier:
    14.05.09
    Beiträge:
    772
    Ort:
    In the swirl.
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    433
    Erstellt: 23.08.07   #10
    keine ahnung was das fürn ton is, wie 6-saiter auf c nur halt noch ne 7. saite dran und die nochma 2 halbtöne tiefer, ich spiel die eigentlich nur noch, und passt auch super mitm bass zusammen, man spart sich nix und man hört weiterhin alles... meshuggah haben das so geregelt dass bass und gitarren gleich gestimmt sind. hab damals mit meiner uv777 und d tuning + 7. saite blut geleckt :D
     
  11. Gerhard_Gorefest

    Gerhard_Gorefest Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.06
    Zuletzt hier:
    14.05.09
    Beiträge:
    772
    Ort:
    In the swirl.
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    433
    Erstellt: 23.08.07   #11
    achso, ja: ich will wissen ob der 5150 damit fertig wird, den nenn ich schon länger mein eigen - ich will ned wissen was ich nehmen soll ;) es geht darum ob ich mir eine neuanschaffung machen soll obwohl ich evtl. schon das passende gerät zuhause hab
     
  12. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 24.08.07   #12
    irre ich mich oder stimmt man wirkliche baritone 7-saiter mit der tiefsten saite nicht in G?
    ich bezweifle,daß das überhaupt ein normaler amp wirklich tight kann....mit tubescreamer vornedran wird der 5150 das aber dicke machen,der invader kann nur mehr wumms;attack bleibt 5150-metier.
     
  13. FMOC

    FMOC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.06
    Zuletzt hier:
    17.08.14
    Beiträge:
    248
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    132
    Erstellt: 24.08.07   #13
    baritone's kannste stimmen wie es dir passt.

    ich spiele ne ibanze rg7680 (27") und ne schecter c7 hellraiser (26,5") und stimme auf std BEADGBe.

    durch den längeren hals hat man einfach zum einem mehr saitenspannung (entspricht so in etwa als ob würde man alle saiten einen halben ton höher stimmen) und zum anderem klingt es meiner meinung nach ausgewogener und differenzierter als ne std-menur 7-saiter. Durch die längere mensur werden die obertöne anders betont als bei 25,5" so dass die tiefe saiten natürlicher und voluminöser klingen.

    Das der basser unnötig wird es quatsch... ein 5-saiter bass hat auch ne tiefe B-saite

    Meshuggah stimmt nur ab der nothing ära in der selben oktave mit dem bass. Da stimmen sie übrigens auf F# ! Für catch33 haben die hierfür 8-saiter benutzt.
     
  14. StefTD

    StefTD Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    12.02.14
    Beiträge:
    689
    Ort:
    Esslingen
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    820
    Erstellt: 24.08.07   #14
    Strapping Young Lad haben teilweise auch die ESP Stephen Carpenter Baritone 7 String benutzt, im Studio, live fast ausschliesslich seit der Alien und Devin spielt eigentlich nur 5150, sollte also kein Problem sein (ham glaub ich auch irgendwann bis F# runtergestimmt).
     
  15. Dawni

    Dawni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.05
    Zuletzt hier:
    1.08.08
    Beiträge:
    547
    Ort:
    Bessungen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    132
    Erstellt: 24.08.07   #15
    Grundsätzlichkönen die ganzen 100 Watt Vollröhren Amps ne 7-String Baritone ab. Wichtiger ist das Tuning. B Tuning ist kein Problem, ein F# ist da schon schwieriger. Nicht das die Gitarren Amps das nicht abkönnen, aber die Verstärker sind auch diesen Frequenzbereich nicht ausgelegt. Umso Tiefer es geht, umso undifferenzierter wird der Sound.
    Aber das bedeutet noch lange nicht das man es nicht spielen kann. Ich selbst spiel ja fast die selbe Gitarre mit einem Drop F# Tuning üder den Powerball. Das geht schon, aber es könnte gut sein das ich iregndwann wieder auf A zurückstimme, weil es halt doch ein wenig undifferenziert klingt
     
  16. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 24.08.07   #16
    ich betone noch einmal:
    gerade im bandkontext ist der basscut durch den tubescreamer geni0l,vor allem was den attack angeht,und der fehlt bei 7-saitern imho IMMER. (da könnt ihr mir jetzt erzählen was ihr wollt aber träge masse ist bei größerem volumen und gleichbleibender dichte immer größer--->MAN HÖRT ES VOR ALLEM)
     
  17. Gerhard_Gorefest

    Gerhard_Gorefest Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.06
    Zuletzt hier:
    14.05.09
    Beiträge:
    772
    Ort:
    In the swirl.
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    433
    Erstellt: 24.08.07   #17
    wuhuuuuu, gut dass ich mein original ts 808 noch nicht für viel geld verscherbelt hab ;)
     
  18. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 24.08.07   #18
    ja,bitte nein! :D
    ne,im ernst,probier's aus,ich dachte DIR wär der unterschied klar:D

    der 5150 ist schonmal ne optimale basis!wenn du etwas außergewöhnliches haben möchtest und etwas investieren,dann wär trafo/AÜ+kt88 endröhren was,das sollte auch einen herbert absolut KILLEN.
    enorm wieviel power schon 2 dieser teile haben!und das auch im bassbereich linearst (für eine röhre,relativ also)
     
  19. Gerhard_Gorefest

    Gerhard_Gorefest Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.06
    Zuletzt hier:
    14.05.09
    Beiträge:
    772
    Ort:
    In the swirl.
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    433
    Erstellt: 24.08.07   #19
    ich hab den modden lassen und noch nie tiefer als drop c mit dem teil gespielt, ist auch der erste und bis jetzt einzige amp an dem mir auf anhieb alles so gefallen hat wies war und ich wollt gar nicht weiter rumprobieren, bin auch niemals auf die idee gekommen den ts davor zu schnallen weil ich immer zufrieden war ^^
     
  20. mucupurulent

    mucupurulent Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.07
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    61
    Ort:
    Öhringen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.08.07   #20
    Also lass dir sagen, dass der 5150 locker mit tiefer Stimmung klar kommt. Kennst ja unser Tuning, is ja nahezu das gleiche!
     
Die Seite wird geladen...

mapping